Skip to main content

Kultur & Gesellschaft

Loading...
Einfach machen!
Dieser Kurs findet in diesem Semester nur auf Anfrage statt. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch ...
Erding

Dieser Workshop ist für alle, die sich mit guten Vorsätzen verändern wollten und bereits bei der Planung oder bei der Umsetzung steckengeblieben sind. Wer kennt ihn nicht, diesen inneren Widerstand, der uns immer wieder stört und jede Menge Energie kostet. Wir lösen gemeinsam die Blockaden. Sie gehen mit neuem Bewusstsein ans Werk und sichern Ihre Neuerung dauerhaft. Machen Sie mit! Für 3 - 6 Teilnehmende.

Kursnummer D4553
Kursdetails ansehen
Gebühr: 44,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Dozent*in: Michael Schlögl
Kulturkarte - Frühjahr/Sommer 2024
Do. 01.02.2024 08:00

Änderungen vorbehalten! Kulturkarte - Ihre Vorteile: A) 20% Ermäßigung auf alle Kurse die das Zeichen (K20) haben. 50% Ermäßigung auf Kurse mit dem Zeichen (K50). B) Mit der Kulturkarte können Sie für das laufende Semester einen Bibliotheksausweis bei der Stadtbücherei Erding kostenlos beantragen und erhalten bei der Stadthalle Erding und beim Katholischen Bildungswerk Erding auf bestimmte Veranstaltungen einen Rabatt. Die Kulturkarte ist das ganze Semester über erhältlich. Diese Personenkreise können die Kulturkarte ermäßigt zum Preis von 5,00 € bekommen, gegen Nachweis: - Personen mit Ehrenamtskarte od. Sozialcard Erding - Personen, die das 26. Lebensjahr noch nicht erreicht haben Teilnehmer des Studium Generale können die Kulturkarte kostenlos erhalten.

Kursnummer D1000
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: N.N.
Studium Generale am Dienstag
Di. 06.02.2024 10:00
Erding

Das Studium Generale ist für alle gedacht, die sich inhaltlich mit einer Vielfalt von Themen befassen wollen. Qualifizierte Dozenten führen Sie in die Themen ein und Sie haben die Gelegenheit, Fragen im kleinen Kreis zu stellen, zu diskutieren und auch selber Themenschwerpunkte zu setzen. Inhaltlich bauen die Semester nicht aufeinander auf, so dass Sie jederzeit einsteigen können. Sie brauchen keinen bestimmten Schulabschluss oder Bildungsgrad. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können das Programm nach eigenen Wünschen und Interessen mitgestalten. Die Teilnehmer können die Kulturkarte kostenlos erhalten. 23.02. bis 14.05 bei Dr.Bokelmann Start um 10.30 Uhr! Themen: 1. Medizin: Die Zelle, Allergie Teil 1, Allergie Teil 2, Schutzimpfung Dienstag, 06.02. bis 05.03.24 Dozent: Dr. med. Udo Kummer 2. Kulturwissenschaft: Funde, Forscher und Forensik - Wie kommen Archäologen heute zu ihren Erkenntnissen? Dienstag, 12.03. bis 16.04.24 Dozent: Joachim Willeitner 3. Naturwissenschaft: Die Energiewende machbar machen - Technische und philosophische Hintergründe zur notwendigen Umkehr in eine nachhaltige Zukunft Dienstag, 23.04. bis 14.05.24 Dozent: Dr. Horst Bokelmann 4. Geschichte: Große Frauen der Weltgeschichte I Dienstag, 04.06. bis 25.06.24 Dozent: Martin Schneider

Kursnummer D3010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 169,00
Dozent*in: MA Martin Schneider
Studium Generale am Donnerstag
Do. 22.02.2024 10:00
Erding

Das Studium Generale ist für alle gedacht, die sich inhaltlich mit einer Vielfalt von Themen befassen wollen. Qualifizierte Dozenten führen Sie in die Themen ein und Sie haben die Gelegenheit, Fragen im kleinen Kreis zu stellen, zu diskutieren und auch selber Themenschwerpunkte zu setzen. Inhaltlich bauen die Semester nicht aufeinander auf, so dass Sie jederzeit einsteigen können. Sie brauchen keinen bestimmten Schulabschluss oder Bildungsgrad. Themen: 1. Literatur; "Geschichte/n erzählen: Familienroman / Gesellschaftsroman / Bildungsroman / Historischer Roman / Heimatroman" Donnerstag, 22.02. bis 14.03.24 Dozentin: Carola Blod-Reigl 2. Medizin: Die Zelle, Allergie Teil 1, Allergie Teil 2, Schutzimpfung Donnerstag, 21.03. bis 25.04.24 Dozent: Dr. med. Udo Kummer 3. Kulturwissenschaft: Geniale Geister gestalten unsere Welt (Alexander von Humboldt, Joseph von Fraunhofer, Justus Freiherr von Liebig, Charles Darwin) Donnerstag, 02.05. bis 13.06.24 Dozent: Dr. Dieter Huttenloher 4. Geschichte/Menschenrechte: Rassismus Donnerstag, 20.06. bis 11.07.24 Dozent: Martin Schneider

Kursnummer D3011
Kursdetails ansehen
Gebühr: 169,00
Dozent*in: MA Martin Schneider
Der Seniorenclub
Do. 29.02.2024 11:00

Der vhs-Seniorenclub richtet sich an alle, die im Rentenalter sind. Wenn Sie sich einem neuen Bekanntenkreis anschließen und an einem bunt gemischten Programm teilnehmen möchten, sind Sie herzlich willkommen! Die Mitglieder treffen sich in der Regel einmal im Monat an einem Donnerstag. Machen Sie doch einfach mal mit! Wir informieren Sie gerne und freuen uns auf Sie! Die Mitgliedschaft kostet pro Semester 60,00 € (Ratenzahlung möglich). Darin sind alle gebuchten Führungen und die Kulturkarte der vhs Erding enthalten, jedoch nicht die Fahrt zu den Veranstaltungen und der Eintritt in die verschiedenen Einrichtungen. Treffpunkt ist in Erding. Sollten Sie direkt am Veranstaltungsort dazu stoßen wollen, bitten wir um Mitteilung bei der Buchung. Wenn Sie bei einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dies bitte ebenfalls mit! Alle Führungen/Besuche beginnen und enden direkt am Veranstaltungsort. Die Uhrzeiten beziehen sich auf die Dauer der Führung und nicht auf die Abfahrt von Erding. Danach haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich in einem benachbarten Restaurant zu stärken. (Die Kosten für den Verzehr sind in der Gebühr nicht enthalten). Änderungen sind vorbehalten. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an E. Lehner, Tel.: 08122 9787-2102, eleni.lehner@vhs-erding.de. Eine Anmeldung ist erforderlich, allerdings nicht möglich für einzelne Veranstaltungen. Der Seniorenclub ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Bayerisches Landeskriminalamt Als innovative Polizeibehörde mit Schnittstellen zu Bund und Ländern ist das Bayerische Landeskriminalamt (BLKA) ein unverzichtbarer und wichtiger Bestandteil der Sicherheitsarchitektur Bayerns und zentrale kriminalpolizeiliche Dienststelle für die Bekämpfung bestimmter Delikte der Schwerstkriminalität. Wir stellen Ihnen das BLKA vor und geben Ihnen Tipps, sich selbst vor Betrügern zu schützen. Donnerstag, 29.02.2024, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr Treffpunkt: S-Bahnhof Erding, 08.25 Uhr, Abfahrt 08.38 Uhr Treffpunkt München: Maillingerstraße 15, Eingang LKA Leitung: Elvi Reichert Verkehrszentrum des Deutschen Museums Vom Rennauto bis zur Dampflok, vom Hochrad bis zum ICE – im Verkehrszentrum sehen Sie nahezu alles, mit dem man sich auf der Erde bewegen kann. Die drei Ausstellungsbereiche erzählen die Geschichte von Stadtverkehr, Reisen und Mobilität. Donnerstag, 21.03.2024, 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr Treffpunkt: S-Bahnhof Erding, 08.45 Uhr, Abfahrt 08.58 Uhr Treffpunkt München: Am Bavariapark 5, Eingang Museum Leitung: Elvi Reichert Justizpalast München Bei der Führung durch den heutigen Sitz des Bayerischen Staatsministeriums für Justiz erfahren Sie alles zur Geschichte und Bedeutung des neobarocken Gerichts- und Verwaltungsgebäudes: von der Prinzregentenzeit über die NS-Justiz mit ihren Schauprozessen gegen die Mitglieder der Weißen Rose bis hin zu aufsehenerregenden Gerichtsverhandlungen der Gegenwart. Donnerstag, 18.04.2024, 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr Treffpunkt: S-Bahnhof Erding, 09.05 Uhr, Abfahrt 09.18 Uhr Treffpunkt München: Lichthalle/Eingangshalle nach der Sicherheitskontrolle, Prielmayerstraße 7, 10.50 Uhr Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Zeitplanung, dass beim Betreten des Gebäudes aus Sicherheitsgründen Eingangskontrollen stattfinden. Je nach Besucheraufkommen können diese einige Minuten in Anspruch nehmen. Das Betreten des Gebäudes mit Waffen oder anderen gefährlichen Gegenständen ist verboten. Führung: Hartmut Speck Leitung: Elvi Reichert Königlich Bayerische Hoflieferanten Diese Stadtführung führt Sie zu den Geschäften und Unternehmen der ehemaligen königlich bayerischen Hoflieferanten in der schönen Münchner Altstadt. Tauchen Sie ein in ein sehr charmantes Kapitel alter Münchner Geschichte und genießen Sie das besondere Flair der Stadt mit ihren traditionellen Läden. Donnerstag, 16.05.2024, Führung 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr Treffpunkt S-Bahnhof Erding, 09.05 Uhr, Abfahrt: 09.18 Uhr Treffpunkt München: Marienplatz-Fischbrunnen Führung: Franziska Josephine Dorner Leitung: Elvi Reichert Klostersee Ebersberg Spaziergang entlang der Weiherkette zum Egglburger See, zum Wirtshaus „Ebersberger Alm“ und wieder zurück. Der Klostersee liegt mitten in der Kreisstadt Ebersberg. Der von Mönchen im späten Mittelalter aufgestaute Moorsee gewinnt sein Wasser aus der Ebrach, die vom Egglburger See über die ebenfalls von den Mönchen angelegte Weiherkette den Klostersee durchfließt. Donnerstag, 20.06.2024 Treffpunkt Busbahnhof Erding, 09.40 Uhr, Abfahrt Buslinie 445 Richtung Ebersberg, um 09.53 Uhr Leitung: Elvi Reichert Die 50er Jahre in München- vom Landgericht in der Maxburg ins Kino „Theatiner Filmkunst“ Bei dieser Führung wird der Schwerpunkt auf die Ästhetik und Eleganz der Architektur und des Designs des neuen Stils der 50erJahre, sowie dem damit verbundenen Lebensgefühl gelegt. Donnerstag, 18.07.2024, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr Treffpunkt: S-Bahnhof Erding, 09.05 Uhr, Abfahrt 09.18 Uhr Treffpunkt München: Künstlerhaus Lenbachplatz Führung: Ina Pauli Leitung: Elvi Reichert

Kursnummer D3300
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Elvi Reichert
Der Theaterclub
Di. 05.03.2024 18:00
Erding

Haben Sie Lust auf Theater? Möchten Sie gerne in einer Gruppe in ein Theater nach München fahren, dort eine von Ihnen ausgewählte Inszenierung anschauen und später mit der Gruppe über den Theaterbesuch sprechen? Wir werden in einem ersten Treffen die Auswahl der drei Inszenierungen entscheiden, das jeweilige Theater besuchen und in drei Seminarsitzungen unsere Eindrücke sowie die jeweiligen Inszenierungskonzepte besprechen. Im Sommersemester 2024 sind 7 Termine geplant. 4 x in der vhs und 3 x Theaterbesuch, je nach Spielplan der Theater und Absprache der Teilnehmer. Das erste Treffen findet am 5. März 2024 statt. Die Dozentin ist Literatur- und Theaterwissenschaftlerin, war in der Lehre an der LMU-München tätig und Regieassistentin/Dramaturgin an den Städt. Bühnen Freiburg i. Breisgau und am Schauspielhaus Bochum u.a. bei Andrea Breth.

Kursnummer D3206
Kursdetails ansehen
Gebühr: 69,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Kreatives Schreiben
Fr. 15.03.2024 15:45
Erding

Kursnummer D3205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 54,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Kreatives Schreiben
Fr. 15.03.2024 17:30
Erding

Denken Sie sich manchmal: Das müsste ich aufschreiben!? Schreiben Sie bereits? Oder wollten Sie es schon immer? Dieser Kurs wendet sich an alle, die sich zu Stift und Papier oder Tasten und PC, d.h. zu Buchstaben, Sätzen, der Eigendynamik der Wörter und dem Klang der Sprache hingezogen fühlen. Oft fehlt zum Schreiben nur ein wenig Zeit und ein Partner, der begleitet, ermutigt, zuhört, Anregung und Kritik vermittelt. Gleichgültig, ob Ihre Phantasie den Raum für bisher Ungeschriebenes sucht, Sie den Ansturm der Realität erzählerisch ordnen wollen oder konkret biographischen Begebenheiten und Erinnerungen nachspüren möchten: Schreiben erscheint als eine Spielart der kreativen und meditativen Selbst- und Weltbegegnung. Und: Schreiben fordert von uns viele kleine Entscheidungen: Wer spricht in meinem Text? Von welcher Position aus wird erzählt? Was soll überhaupt erzählt werden? Ist das glaubwürdig? Welche Figuren tauchen im Schreibfluss auf und mischen mit? Was riecht hier? Schmeckt hier? Fühlt sich wie an? Das Kursangebot soll ein Forum darstellen für alle, die nun endlich "den Stift in die Hand nehmen" wollen, sich über das Schreiben mit Gleichgesinnten austauschen und sich unterstützen lassen wollen, Tipps, Anregungen, praktische Schreibstrategien und kontinuierliche Begleitung in ihrem Schreibprozess suchen. Wir lesen und besprechen gemeinsam ihre Texte, bzw. treffen uns über einem weißen, leeren Blatt Papier und begeben uns auf eine Reise. Die Dozentin ist Literatur- und Theaterwissenschaftlerin

Kursnummer D3204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 54,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Der Literaturclub Japan
Fr. 15.03.2024 19:30
Erding
Japan

Wir wollen literarisch reisen: nach Japan. Wobei wir wissen, dass europäische, westliche Kultur und Literatur das Werk vieler japanstämmiger AutorInnen beeinflusst. Bei uns bekannt und viel gelesen sind vor allem der britische Nobelpreisträger Kazuo Ishiguro, Haruki Murakami, der in den USA und Europa gelebt hat, und aktuell die österreichische Autorin Milena Michiko Flasar, deren Romane in Japan angesiedelt sind. Über die spezifischen japanischen Eigenheiten und Themen, über das Fremde und das Verbindende wollen wir uns austauschen. Bisherige Lektürevorschläge:  "Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shonagon", Milena Michiko Flasar " Oben Erde, unten Himmel", "Ich nannte ihn Krawatte", Haruki Murakami "Sputnik Sweetheart", "Kafka am Strand", "Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede", Kazuo Ishiguro "Klara und die Sonne", Kenzaburo Oe "Eine persönliche Erfahrung", Hiromi Kawakami " Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß", "Herr Nakano und die Frauen", Yoko Ogawa "Das Museum der Stille", "Schwimmen mit Elefanten", Mieko Kawakami "Brüste und Eier", " All die Liebenden der Nacht", Banana Yoshimoto "Kitchen", "Ein seltsamer Ort", Rin Usami "Idol in Flammen". Die TeilnehmerInnen wählen ihre Lektüre gemeinsam aus. Lektüre für den ersten Kurstag, 15. März 2024: Yasushi Inoue "Das Jagdgewehr".

Kursnummer D3200
Kursdetails ansehen
Gebühr: 73,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
klima.fit - wissen - wollen - handeln Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?
Do. 11.04.2024 18:00
Erding
Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel in Ihrer Region? Wie begegnet Ihre Kommune den Folgen des Klimawandels? Wie können Sie selbst aktiv zum Klimaschutz beitragen? Antworten und Handlungsoptionen bietet der Kurs klimafit. Er vermittelt neben wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klimawandel auch Informationen über Veränderungen, die der Klimawandel in Ihrer Region mit sich bringt. Außerdem können Sie sich mit Gleichgesinnten und relevanten Akteurinnen und Akteuren vernetzen und selbst aktiv werden. Dazu wird nicht nur das lokale Klimaschutzmanagement in den Kurs eingebunden, sondern auch Initiativen und Expertinnen und Experten aus der Region. klimafit ist ein Projekt des WWF Deutschland, des Helmholtz-Forschungsverbunds Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM) und der Universität Hamburg. Das Projekt klimafit wird seit dem 01.01.2022 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Die erfolgreiche Teilnahme wird am Ende des Kurses mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Interessiert? Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich rechtzeitig vor Kursbeginn anzumelden. Hinweis: Für die Teilnahme am Kurs ist ein internetfähiges Endgerät notwendig, da Materialien über die vhs.cloud bereitgestellt werden und zwei Kursabende digital stattfinden. Die Kursreihe findet in Zusammenarbeit mit den Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Erding und der Gemeinde Taufkirchen jeweils von 18 - 21 Uhr statt. 11.04.2024: Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die kommunale Herausforderung, mit einem Beitrag von Fr. Engelschall, Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde Taufkirchen im vhs-Haus, Raum B 202 25.04.2024: Ursachen des Klimawandels sowie Klimaschutz und -anpassung auf kommunaler Ebene, mit einem Beitrag von Hr. Perzl, Klimaschutzbeauftragter des Landkreises Erding, Raum B 202 06.05.2024: Expertendialog mit führenden Klimaforscher:innen (online) 16.05.2024: Regionale Folgen des Klimawandels und was kann ich selbst tun? vhs-Haus, Raum B 202 04.06.2024: Expertentipps zu Energie, Mobilität und Ernährung (online) 13.06.2024: Den Klimawandel gemeinsam anpacken. Zertifikatsverleihung, vhs-Haus, Raum B 202

Kursnummer D2111
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Dozent*in: Dr. Christophe Claude
Malen mit Acrylfarbe * abends
Mi. 24.04.2024 18:30
Erding

Zu den herausragendsten Eigenschaften der Acrylfarbe zählen ihre vielseitige Verwendbarkeit und die schnelle Trocknungszeit. Acrylfarben sind wasserlösliche Farben, die einfach in der Anwendung und daher ideales Malmittel für den Anfänger sind. Wir malen in entspannter Atmosphäre Naturstudien, Stilleben, Landschaften bis hin zur freien Komposition. Sie lernen die Grundlagen der Technik und werden durch intensive Einzelbetreuung zur persönlichen künstlerischen Ausdrucksform herangeführt. Bitte mitbringen: Acrylfarben, Pinsel, Wasserglas, Bleistift, Lineal, Malspachtel, Malgrund (Leinwand, Pappe oder großer Acrylmalblock) und Wunschmotive. Kopierkosten sind in der Kursgebühr bereits enthalten!

Kursnummer D8334
Kursdetails ansehen
Gebühr: 65,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Dozent*in: Prof. Hannes Döllel
Im Bann des Bösen Ilse Koch – ein Kapitel deutscher Gesellschaftsgeschichte 1933 bis 1970
Mi. 05.06.2024 19:30
online
Ilse Koch – ein Kapitel deutscher Gesellschaftsgeschichte 1933 bis 1970

Ilse Koch war die Ehefrau des SS-Kommandanten von Buchenwald und eine der wenigen verurteilten NS-Täterinnen. Die Historikerin Alexandra Przyrembel skizziert in einer fundierten Spurensuche ihren Lebensweg, beschreibt den Prozess und die internationale Berichterstattung sowie die Zeit im Frauengefängnis in Aichach und die Unterstützung durch das Netzwerk der "Stillen Hilfe". Bereits 1932 wurde Ilse Koch (1906–1967) Mitglied der NSDAP, 1936 heiratete sie den späteren Kommandanten von Buchenwald. 1947 stand sie in Deutschland vor einem US-Gericht, 1950/51 vor einem deutschen Gericht, das sie zu lebenslanger Haft verurteilte. Ausgiebig berichtete die internationale Presse über die als besonders grausam geltende "Hexe von Buchenwald". Von der Zeit des Nationalsozialismus über den Prozess bis zum Suizid 1967 in der Haft rekonstruiert Alexandra Przyrembel die unterschiedlichen Erzählungen über Ilse Koch. Dabei zeigt sie, welche Vorstellungen von Gewalt, Geschlecht und Schuld sich darin kristallisieren und warum. Für die Nachkriegsgesellschaften wird klar: Je grausamer Ilse Koch geschildert wurde, desto mehr konnten Deutsche sich von ihr distanzieren und sich selbst entschulden. Eine kluge, erhellende Studie über das personalisierte Böse, das außerhalb der menschlichen Sphäre verortet wird. Prof. Przyrembel wird in Ihrem Vortrag die zentralen Ergebnisse ihrer Arbeit über Ilse Koch referieren. "Es bleibt ein Erschrecken über das Ausmaß der Verstrickung der westdeutschen Mehrheitsgesellschaft in die weiterhin wirkmächtige nationalsozialistische Ideologie, insbesondere den Antisemitismus nach 1945. " so Barbara Distel in ihrer Rezension in der Süddeutsche Zeitung , 30. Mai 2023

Kursnummer D1203
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Dr. Barbara Distel
Zwischen Klimapanik und innerem "Klimaschweinehund"
Do. 06.06.2024 18:30
online

Wie Sie im Einklang mit sich selbst nachhaltigen Wandel bewirken können. Szenarien von dräuenden Klimaveränderungen lösen unter Umständen Panik und Angst in uns aus. Gleichzeitig fühlen wir uns häufig machtlos, überfordert, und entscheiden uns dafür, einfach alles beim Alten zu belassen. Damit baut sich unterschwellig Stress auf, der sich an anderer „Stelle“ Luft macht. Wir zeigen Wege auf, (nicht nur) angesichts des Klimawandels die eigenen Emotionen und ihr Stresslevel zu erkennen und Wandel möglich zu machen.

Kursnummer D1410
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Claudia Baumeister
Demokratie - Warum wir Experten (nicht) vertrauen
Do. 06.06.2024 19:30
online

Expertise und Wissenschaft sind sowohl für die Gestaltung des privaten als auch des öffentlichen Lebens heute von größerer Bedeutung als je zuvor. Gleichzeitig wird Expertise und Wissenschaft vermehrt attackiert und verliert ihren Status als politisch neutrale Instanz. Die Rede von „alternativen Wahrheiten“ oder der Versuch Wissenschaftlerinnen als Erfüllungsgehilfen einer korrupten politischen Klasse zu porträtieren sind nur zwei Beispiele dafür. Hinter dieser Entwicklung steht die Infragestellung eines „liberalen Wahrheitsregimes“, dessen Funktionsweise soziologisch beschrieben werden kann und auf der Idee der regulativen Wahrheit beruht. Es ist dieses Wahrheitsregime, das insbesondere auch von den autoritär-populistischen Parteien vielerorts angegriffen wird. Dahinter verbirgt sich aber auch ein Angriff auf die Demokratie, die ohne das liberale Wahrheitsregime kaum gedacht werden kann. Prof. Dr. Michael Zürn ist Direktor der Abteilung „Global Governance“ am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und Professor für Internationale Beziehungen an der Freien Universität Berlin. Seit 2007 ist er Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. 2014 wurde er in die Academia Europaea gewählt.

Kursnummer D1138
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Prof. Dr. Michael Zürn
Neu: Räuchern mit Kräutern am Wegesrand
Sa. 08.06.2024 10:00
Erding

Das Räuchern mit Kräutern ist eine uralte Tradition. In diesem Kurs besprechen wir die verschiedenen Techniken des Räucherns, die Anwendung und Wirkung einiger Kräuter. Bei schönem Wetter gehen wir nach draußen und  machen uns auf die Suche nach Räucherkräutern. Den Kurs beenden wir mit einem Räucherritual. Bitte mitbringen: Getränk

Kursnummer D9923
Kursdetails ansehen
Gebühr: 28,00
Dozent*in: Karin Hibler
Streifen, Ecken, Tralala
Sa. 08.06.2024 11:00
München

Lustige Kühe, nachdenkliche Pferde, ein gefährlicher Tiger – die Tiere auf den Bildern von Franz Marc sind sehr lebendig. Wo versteckt sich das Reh? Wer sieht die Vögel im Regen? Und könnt Ihr auch wiehern, fauchen, zwitschern? Wir lassen die bunten Farben auf uns wirken, werden selbst zu Tieren und zeichnen schließlich selbst lustige und wilde Tiere mit kräftigen Farben. Zwergerlwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitung. Eintritt für Kinder frei, für Erwachsene 10 € (nicht enthalten in der Kursgebühr). Materialgeld je Kind 1,- Euro, Treffpunkt: München, Pinakothek der Moderne, Foyer,

Kursnummer D2754
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Franziska Wolff
Hofführung auf dem Kaiserhof in Flanning
Sa. 08.06.2024 13:00
Bockhorn

Im Jahr 2016 begannen Maria und Josef Kaiser den von Josefs Eltern übernommenen Hof auf biologisch dynamische Arbeitsweise umzustellen. Eine 11-köpfige Yakherde zog ein, ein Naturkindergarten wurde auf dem Gelände eröffnet und auf den Feldern wächst seither Speisegetreide in Demeter Qualität. Das Anstreben eines in sich geschlossenen Kreislaufs verändert den Hof seither stetig. Erleben sie die mittlerweile auf 60 Tiere angewachsenen Yakherde hautnah und genießen sie auf einem Rundgang über das Hofgelände Einblicke in lebendige Landwirtschaft. Mehr Informationen unter www.dakaiserhof.de Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Bitte auf wetterfeste Kleidung achten. Kinder unter 10 Jahren können kostenlos mitkommen, Kinder von 10 bis 18 Jahren 5,00 € (für die Ermäßigung bitte bei der vhs melden), Erwachsene 10,00 €.

Kursnummer D2421
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Maria und Josef Kaiser
IRLAND – Land, Leben, Leute * Rundreise Intensiv die vielfältige Grüne Insel erleben
So. 09.06.2024 09:00
Treffpunkt Flughafen München
Intensiv die vielfältige Grüne Insel erleben

Reiseveranstalter: go travel GmbH, Schäfflerstraße 8, 94315 Straubing, Tel. 09421/789671. Die VHS tritt nur als Vermittler auf. HIGHLIGHTS der Reise: Faszinierende Landschaften und einzigartige Naturwunder UNESCO Welterbe Giant´s Causeway Besuch der Old Bushmills Distillery Atemberaubende Klippen von Moher Besuch einer Lachsräucherei im Burren Rundfahrt auf der Panoramastraße Ring of Kerry Pulsierende Metropolen Belfast und Dublin 1. TAG: Flug von München nach Dublin, ANKUNFT – FÁILTE GO BAILE ÁTHA CLIATH! Wir verbringen Zeit in dem hübschen Küstenort Malahide, von wo Sie sich bei herrlicher Aussicht auf die Bucht von Dublin vor der Weiterfahrt nach Belfast stärken können. Ü/HP in Belfast. 2. TAG: Belfast Am Vormittag Stadtrundfahrt durch die nordirische Hauptstadt, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Am Nachmittag Besuch des Museums Titanic Belfast, welches sich am gleichen Platz im Hafen befindet, wo der Luxusdampfer vor über 100 Jahren gebaut wurde. Queen Elizabeth II hat das futuristisch anmutende Gebäude 2012 eingeweiht. Es wurde aufgrund seines interaktiven Konzeptes bereits mit mehreren internationalen Preisen ausgezeichnet und bietet Besuchern einen faszinierenden Einblick in die Geschichte des Luxusdampfers. Ü/F in Belfast. 3. TAG: Giant's Causeway - Whiskey Entlang der wunderbaren Antrim Coast & Glens mit seinen von Hochmooren bedeckten Bergen und tief ins Land reichenden Tälern fahren wir heute in den hohen Norden, wo wir die einzigartige UNESCO Welterbestätte Giant’s Causeway besuchen. Diese ca. 35.000 unterschiedlich geformten Basaltsäulen sind mehr als 60 Millionen Jahren alt und wie Treppen ins Meer angeordnet. Anschließend geht es zur Old Bushmills Distillery, eine der ältesten Brennereien der Insel. Hier steht eine Besichtigung mit Verkostung auf dem Programm. Ü/HP im Raum Derry. 4. TAG: Derry - Glenveagh National Park Nach einem Stadtrundgang durch das geschichtsträchtige Derry überqueren wir die kaum wahrnehmbare Grenze zur Republik Irland und fahren weiter in Richtung Westen in die noch sehr ursprüngliche Grafschaft Donegal. Nächster Stopp ist der Glenveagh National Park, dessen Landschaftsbild von zahlreichen Schluchten, Felshängen und Wäldern geprägt ist. Hier steht die Besichtigung des einsam an einem See gelegenen Schlosses mit seinem verwunschenen Garten auf dem Programm. Ü/HP im Raum Mayo. 5. TAG: Connemara Die raue Landschaft von Connemara im wilden Westen von Irland gilt als eine der schönsten der Insel. Die Region fasziniert durch seine wilde Ursprünglichkeit und die dramatischen Gebirgspanoramen, dunklen Hochmoore, einsamen Strände und tief ins Meer eingeschnittenen Buchten. Eine Besichtigung der malerisch gelegenen Kylemore Abbey & Gardens darf hier nicht fehlen, wo Sie auch die Möglichkeit haben, traditionell gebackene Scones mit Tee im dortigen Café zu genießen. Im malerischen Clifden, der inoffiziellen Hauptstadt Connemaras, legen wir einen Stopp für einen Spaziergang ein. Ü/HP im Raum Galway. 6. TAG: Galway - Cliffs Of Moher Nach einer kurzen Rundfahrt in Galway geht es entlang der Galway Bay in die Burren Region. Diese karge Landschaft ähnelt einer Mondlandschaft, in der jedoch arktische sowie alpine Pflanzen vorkommen. Hier besuchen wir eine Lachsräucherei, wo Sie diese leckere lokale Spezialität probieren. Anschließend geht es zu den bekannten Cliffs of Moher. Bis zu 210 Meter ragen die Steilklippen aus dem Meer und ermöglichen einen einzigartigen Panoramablick über den Atlantik. Ü/HP im Raum Kerry. 7. Tag: Ring Of Kerry Entgegen des Uhrzeigersinns geht es heute entlang der bekannten Panoramastraße Ring of Kerry. Mit seinen Palmen und dem milden Klima könnte man meinen, man befände sich in Südeuropa. Weiße Sandstrände und saftige Wiesen wechseln sich ab, während die Wellen des Atlantiks an die Felsküsten schlagen. Bei den Fotostopps entlang der Route genießen wir die wunderbaren Aussichten. Am Ende der Rundfahrt halten wir im Killarney National Park für einen Spaziergang in den weitläufigen Muckross Gardens. Ü/HP im Raum Kerry. 8. TAG: Rock Of Cashel – Glendalough - Dublin Von der Grafschaft Kerry führt uns die Reise über den Rock of Cashel (Fotostopp) in den Wicklow Mountains National Park südlich von Dublin. Hier besichtigen wir die frühmittelalterliche Klostersiedlung Glendalough, die in dieser malerischen Landschaft zwischen Bergen und Seen eingebettet ist. Hier sehen sie die für Irland so bekannten keltischen Hochkreuze. Ü/HP in Dublin. 9. TAG: Dublin Heute erleben Sie die sympathische Hauptstadt der Republik Irland. Am Vormittag lernen Sie bei einem geführten Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Trinity College (Innenbesichtigung mit Book of Kells), die als Wahrzeichen von Dublin bekannte Ha´penny Bridge über den River Liffey, die herrschaftlichen Häuser mit ihren weltberühmten bunten Türen sowie das lebendige Kulturviertel Temple Bar kennen. Für den Nachmittag empfehlen wir den Besuch des Guinness Storehouse oder die Innenbesichtigung der St. Patrick´s Cathedral. Alternativ genießen Sie einfach die irische Gastfreundschaft in einem der vielen Pubs. Ü/F in Dublin. 10. TAG: Flug von Dublin nach München. ABREISE Nutzen Sie die Zeit bis zum Flughafentransfer für einen Bummel durch die Einkaufsstraßen von Dublin. Wie wäre es mit einem traditionellen Pullover von den Aran Islands als Mitbringsel? Nach zehn ereignisreichen Tagen auf der Grünen Insel geht es mit vielen schönen Erinnerungen zurück in die Heimat. Bildquellen: pixabay Leistungen: Unsere Reisebegleitung erwartet Sie in München am Flughafen (bei ausreichendem Interesse organisieren wir gerne gegen Aufpreis einen Flughafentransfer ab/bis Straubing) Voraussichtliche Lufthansa Direktflüge München – Dublin -München (Hinflug: 09.06.2024, LH 2516, 8:25 – 09:55 Uhr; Rückflug: 18.06.2024, LH 2519, 17:45 – 21:00 Uhr) Steuern und Gebühren für den Flug (Stand Juli 2023, eine Nachberechnung seitens der Airline ist möglich) Moderner Reisebus während der Rundreise (Tag 1 – Tag 8) Transfer vom Hotel zum Flughafen Dublin am Tag 10 9 Übernachtungen in Hotels der guten bzw. sehr guten Mittelklasse (Landeskategorie) inkl. irischem Frühstück 7 Abendessen (2. Nacht in Belfast und 2. Nacht in Dublin nur mit irischem Frühstück) deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Dublin: Karin Urban Rundreise und Führungen wie im Programm beschrieben (Eintritte extra) Umfangreiches Eintrittspaket für 150,- € pro Person zubuchbar: • Titanic Belfast inkl. Audio Guide • The Old Bushmills Distillery mit Verkostung • Giants Causeways inkl. Audio Guide • Glenveagh Nationalpark inkl. Schloss und Garten • Kylemore Abbey und Gardens • Lachsräucherei mit Verkostung • Cliffs of Moher • Muckross Gardens • Besucherzentrum Glendalough • Trinity College (mit Book of Kells) Reisepreis pro Person im DZ: 2570,- EUR Einzelzimmerzuschlag: 420,- EUR Anmeldeschluss: 05.04.2024, später nur auf Anfrage, die Teilnehmerzahl ist begrenzt Mindestteilnehmer: 15 Personen Programm- und Flugzeitänderungen unter Vorbehalt Informationen und Formulare: https://gotravel-gmbh.de/irland-2024/ Reiseveranstalter: go travel GmbH www.gotravel-gmbh.de e.buchner@gotravel-gmbh.de Schäfflerstr. 8, 94315 Straubing Tel: 09421-789671 / Mobil: 0157 82389246 Fax:09421-789670 Abschluss von Reiserücktritts- oder Reiseabbruchversicherung sowie einer Auslandskrankenversicherung möglich Lufthansa behält sich vor, evtl. bei Ticketausstellung Steuern und Gebühren auf den ursprünglichen Flugpreis nachzuberechnen, diese wir wiederum an die Kunden weiterreichen.

Kursnummer C2430
Kursdetails ansehen
Gebühr: 2.570,00
Dozent*in: go travel GmbH
Bitte das schriftliche Anmeldeformular verwenden
Eltern übertragen lebzeitig Immobilie - Wer zahlt im Pflegefall?
Mi. 12.06.2024 19:30
Erding

Wenn die Eltern pflegebedürftig werden, reicht häufig deren Rente oder Erspartes nicht aus, um die Pflege zuhause oder im Heim zu bezahlen. Das Sozialamt wendet sich dann oft an die Kinder und fordert von diesen die Bezahlung der sogenannten "ungedeckten Pflegekosten". Die Referentin ist Rechtsanwältin. Sie erläutert, wann Kinder aus ihrem Einkommen und Vermögen den Eltern Unterhalt schulden und sie geht auf die "Schwiegerkinderhaftung" ein. Falls der Pflegebedürftige in der Vergangenheit Vermögen verschenkt hat (z.B. sein Haus), hat er unter bestimmten Voraussetzungen einen Rückforderungsanspruch gegen den Beschenkten. Der Sozialhilfeträger kann dann diesen Rückforderungsanspruch gegen den Beschenkten auf sich überleiten. Die besondere Problematik bei Hofübergabe-Verträgen wird angesprochen und die Frage der Inanspruchnahme von weichenden Geschwistern auf Unterhalt behandelt. Im Vortrag werden vorbeugende Maßnahmen zur Verringerung der Unterhaltszahlungsverpflichtung aufgezeigt.

Kursnummer D2006
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Monika Blümel
Früher in Rente (K20)
Mo. 17.06.2024 19:00
Erding

Mit 63 ohne Abschlag in Rente!? Früher in Rente, auch wenn die Rente gefühlt noch in weiter Ferne liegt, ohne Abzüge bereits mit 63 in Rente und früher den Ruhestand genießen - wer wollte das nicht!? Wie Sie hohe Rentenabschläge vermeiden und der bestmögliche Weg in den vorzeitigen Ruhestand auch unter Berücksichtigung der neuen Flexirenten-Regelungen aussieht, erfahren Sie hier. Dabei erhalten Sie unter anderem Tipps für den Übergang in die Rente bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Schwerbehinderung oder Altersteilzeit und lernen die häufigsten Fehler der Betroffenen und Fallstricke im Umgang mit den Behörden in Erwerbsminderungs- und Schwerbehindertenverfahren kennen. Die Dozentin ist diplomierte Verwaltungswirtin und zugelassene Rentenberaterin.

Kursnummer D2001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Mit Kulturkarte 12,00 €
Dozent*in: Agata Röhrsheim
Unser Mond
Mo. 17.06.2024 19:30
online

Der Erdtrabant ist nach der Sonne das zweithellste Objekt am Himmel. Durch die Wechselwirkung mit unserem Heimatplaneten zeigt er uns immer dieselbe Seite. Jeden Monat können wir die Mondphasen verfolgen, und manchmal gibt es sehenswerte Finsternisse. Inzwischen wissen wir dank Raumsonden wie es auf der Rückseite des Mondes aussieht – überraschenderweise völlig anders. Sogar Mondrover erkunden unseren Trabanten. Neuerdings ist der Mond wieder erklärtes Ziel von Menschen geworden, um dort zu landen. Der Astrophysiker und Chefredakteur von »Sterne und Weltraum«, Dr. Andreas Müller, gibt einen Überblick, was auf dem Mond gerade los ist und was ihn so interessant für uns macht.

Kursnummer D1602
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Dr. Andreas Müller
Frühlingsmorgen, Fleischextrakt & Feuersbrunst
Mi. 19.06.2024 14:00
München, Ecke Luisen-/Elisenstr.

Mitten in München liegen drei Gärten, alle drei bekannt und doch kaum besucht: Die Lenbachgärten, ein neues abgeschottetes Luxusviertel, erbaut in „immer wiederkehrenden Grundformen der Architektur und des Städtebaus“. Daneben der Alte Botanische Garten mit seinen Baumexoten wie Taschentuch- oder Lederhülsenbaum und anderen „über den Erdkreis zerstreute Gattungen“. Beim Brunnen geht es darum, was Pferdeherden mit Wassermassen zu tun haben. Nach einem Besuch des einzigartigen Kunstpavillons geht es in den Effnerpark, geschaffen von König Ludwigs II. Hofgärtner. In dieser geheimnisvollen Grünanlage versuchen wir zu ergründen, warum des Königs Statue einst eingeschmolzen wurde, warum der Monarch eine Goethestatue hatte aufstellen lassen. Es geht um Eschenbäume und um Effners Parkbank, einen „Schafskopf“ und einen Scheißhausapostel, der München von der Cholera befreit hatte. Und - natürlich! - um Münchens prachtvollsten Brunnen. Auch um Nebensächliches wie Seifen, Senf, Saucen, Parfüms und Zwiebelstränge. Eine dufte Führung. Darauf werden wir bei Einkehr im Parkcafé anstoßen! Treffpunkt: München, Ecke Luisen-/Elisenstr., Ring-Skulptur

Kursnummer D2612
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Cornelia Ziegler
Demenz verstehen - eine Herausforderung - Modul 5 Schmerzen bei Demenzpatienten - Inkontinenz bei Menschen mit Demenz - Ernährung
Do. 20.06.2024 17:30
Erding
Schmerzen bei Demenzpatienten - Inkontinenz bei Menschen mit Demenz - Ernährung

Dieser Abend möchte betroffenen Angehörigen die wichtigsten Fragen rund um das Thema "Demenz" beantworten. Grundlegenden Fragen wird auf den Grund gegangen, umfassende Informationen bereit gestellt und wertvolle Tipps aus der Praxis gegeben. Die Dozentin hat eine langjährige Erfahrung und wird gezielt auf Fragen und Probleme der Teilnehmenden eingehen. Ein reger Austausch ist wünschenswert. Es gibt insgesamt fünf Module, an verschiedenen Abenden, mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Teilnahme an allen Modulen ist nicht erforderlich. Sollte Interesse bestehen, alle Module zu besuchen, empfiehlt sich der Start mit Modul 1. Im Modul 5 liegt der Fokus auf Schmerzen, Inkontinenz und Ernährung. Erhalten Sie Tipps und kleine Tricks rund um diese Themen. Sie sammeln zusätzliches Know-how und gewinnen Sicherheit für Ihren Alltag. Angehörige bekommen diese Informationsveranstaltungen in der Regel finanziell bezuschusst. Bitte erkundigen Sie sich bei ihrer Krankenkasse. Kursleiterin: Karin Valenta Erwachsenenbildung / Arbeitspädagogik Soziale Betreuung - Schwerpunkt Demenz Teilnahmebestätigung kann zur Verfügung gestellt werden. Kurs als alljährliche Pflicht - Schulungsmaßnahme für Betreuungskräfte nach Paragraf 45a /87b anerkannt.

Kursnummer D9105
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Karin Valenta
Freiheit oder Zwang Wer kann Nachhaltigkeit besser – Offene Gesellschaften oder Autokratien?
Do. 20.06.2024 19:30
online
Wer kann Nachhaltigkeit besser – Offene Gesellschaften oder Autokratien?

Politisch steht unsere Welt am Scheideweg: Die eine Hälfte der Menschheit lebt aktuell in Demokratien, die andere in Autokratien oder failed states. Dieser "Kampf der Systeme" wird auch unseren Umgang mit den ökologischen Krisen bestimmen. Zwischen einem gescheiterten Klimakanzler, Klimaleugnern und Chinas ambitionierten Umweltschutzversprechen fragen sich nicht wenige: Wer kann Nachhaltigkeit eigentlich besser? Brauchen wir am Ende eine Art "Ökodiktatur", um handlungsfähig zu sein? Stefan Brunnhuber kennt sich aus im Zwist zwischen Freiheitswunsch, demokratischen Prozessen und den Notwendigkeiten einer ökologischen Kehrtwende. Er stellt unsere Demokratie Autokratien gegenüber und zieht ein weitsichtiges Fazit, wie wir auf dieser Welt zusammenleben und überleben können. "Ein klares, beeindruckendes Buch!" Prof. Dr. Gert Scobel, 3 Sat, Wissenschaftsjournalist Stefan Brunnhuber, ursprünglich gelernter Kfz-Mechaniker, ist Mediziner und Wirtschaftssoziologe, Psychiater und Ökonom; er ist als Ärztlicher Direktor und Chefarzt in Sachsen, internationales Vollmitglied im Club of Rome und Trustee der Weltakademie der Wissenschaften tätig. Derzeit ist er Mitglied im Beirat der Bundesregierung "Sustainable Finance" und hat einen Lehrstuhl an der Hochschule Mittweida in Sachsen inne. Die Interessen des Dahrendorf-Schülers und FDP-Mitglieds umfassen die Themen Integrative Medizin, Finanzökonomie und Nachhaltigkeit sowie gesellschaftliche Transformation. Zuletzt erschienen von ihm "Financing our Future" (2021) sowie "Financing our Anthropocene" (2023). In Kooperation mit der Gemeindebibliothek Ismaning. Der Vortrag wird zeitgleich als Live-Stream angeboten. Wählen Sie bei der Anmeldung zwischen "Präsenz" und "Online". Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursnummer D1141
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Stefan Brunnhuber
Social Media – Instagram - Modul 5: Mehr Reichweite auf Instagram
Sa. 22.06.2024 14:00
Erding

In mehreren getrennten Bausteinen haben Sie hier anhand von Instagram die Möglichkeit tiefer in Social Media einzusteigen. In mehreren, unabhängig voneinander buchbaren Modulen, lernen Sie lernen alles von Grundlagen zur Plattform über Beitragsformate, Technik, oder Marketing Strategien bis Community Management, arbeiten mit Tools zur Erstellung Ihres eigenen Contents und entwickeln Ihr eigenes Storytelling. Bei diesem Kurs handelt es sich um das Modul 5. Keine Grundkenntnisse nötig. Sofern vorhanden(!), bringen Sie bitte bereits vorhandene Zugangsdaten zu Ihrem Social-Media-Kanal mit.

Kursnummer D4809
Kursdetails ansehen
Gebühr: 68,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Dozent*in: Roham Bahramian
Jugendstil in Schwabing
Sa. 22.06.2024 14:00
München, Spielplatz am Elisabethmarkt

Mit der Eingemeindung Schwabings in die Stadt München im Jahr 1890 setze im neuen Stadtteil ein großer Bauboom ein, der dazu führte, dass hiesige Architekten einige Bauprojekte im gerade aufkommenden Jugendstil umsetzten ließen. Trotz der großen Schäden, die der Zweite Weltkrieg und die anschließende zweite Zerstörung nach dem Krieg verursachten, finden sich noch heute mehrere Juwelen dieser bedeutsamen Kunstepoche in Form prächtiger Hausfassaden.

Kursnummer D2613
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Patrick Lerach
Einführung in die ETFs
Mo. 24.06.2024 19:00
online

In diesem Kurs wird Grundwissen über die spannende Welt der Aktien vermittelt: Wie die Fundamentalanalyse und die Charttechnik funktionieren, in welche Märkte man investieren kann und welche Broker zur Auswahl stehen. Dieser Grundbaustein ist als Unterstützung auf dem Weg als Anleger konzipiert. Wir lernen, was breite Streuung bedeutet und stellen uns die Fragen: Wie viel Diversifikation braucht ein Portfolio und welche Handelsstrategien sind sinnvoll? Kursinhalte: Funktion der Wertpapierbörse, die Anlageklasse Aktien, Aktientypen, ein Wertpapier-Depot eröffnen, Fundamentalanalyse, technische Analyse, die Macht der Diversifikation. Paulina Lolov ist zertifizierte ETF-Spezialistin (Deutsche Börse Group) sowie Referentin der "Verbraucherbildung Bayern".

Kursnummer D2010
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Dozent*in: Paulina Lolov
Rund um den Nikolai-Platz - Bummeln und Geschichte erleben im alten Schwabinger Dorfkern
Fr. 28.06.2024 17:00
München, Nikolai-Platz

Uralte Bauernhöfe, ein Adelspalast und Unternehmervillen - das alles liegt nur wenige Meter voneinander entfernt. Bei diesem neuen Bummel durch das alte Schwabing geht es um schöne Gebäude, die früheren Bewohner und den Flair eines der schönsten Münchner Viertel. Treffpunkt Nikolai-Platz/Grünanlage

Kursnummer D2602
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Parteiensystem vor dem Umbruch?
Fr. 28.06.2024 19:00
online

Ex-Linke Sahra Wagenknecht hat Ihre Parteigründung für Anfang 2024 vorgestellt. Programmatisch soll sie links-konservativ ausgerichtet sein, sie tritt damit insbesondere mit AfD, CDU/CSU und SPD in die Konkurrenz um Stimmen, sagt der Politologe Constantin Wurthmann. Insbesondere bei AFD-Wählern werden große Sympathien für die neue Partei gemessen. Wie wird sich das Parteiensystem in der Bundesrepublik durch diese Neugründung verändern? Sicher ist, die neue Partei wird das klassische Links-Rechts-Schema unterlaufen und stärker eine Neuausrichtung von Wähler:innen auf der gesellschaftspolitischen Konfliktlinie betonen: liberal versus konservativ. Wagenknecht wird die Lücke im linkskonservativen Spektrum ansprechen. Würthmann: "Wagenknecht kann diese Lücke füllen, weil die CDU sich aktuell auf das Konservative und weniger auf das Soziale fokussiert und die SPD auf das Soziale, aber weniger auf das Konservative." Der Vortrag analysiert im unmittelbaren Vorfeld der Europawahl die Veränderungen des Parteiensystems in Deutschland und diskutiert die Konsequenzen, die dies für die Wahlen im Jahr 2024 haben wird. Constantin Wurthmann lehrt Vergleichende Politikwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Er forscht zu Wahlverhalten, Parteien und LGBTQ*. Mit Sahra Wagenknecht beschäftigt er sich seit Jahren. Er hat mit Sarah Wagner und Jan Philipp Thomeczek im Sommer eine Studie zum Potenzial einer Wagenknecht-Partei veröffentlicht.

Kursnummer D1140
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Dozent*in: Constantin Wurthmann
Die neue Astronomieära des James-Webb-Weltraumteleskops
Fr. 28.06.2024 20:00
online

An Weihnachten 2021 wurde das neue Flaggschiff der Astronomie gestartet: das James Webb Space Telescope (JWST). Das Infrarotobservatorium ist 1,5 Millionen Kilometer von der Erde entfernt und mit seinem 6,5-Meter-Spiegel das aktuell größte satellitengestützte Teleskop. Die ersten wissenschaftlichen Bilder wurden im Sommer 2022 veröffentlicht. Seither versetzt uns das Superinstrument mit atemberaubenden Bildern und faszinierenden Erkenntnisse immer wieder in Staunen. Es beflügelt das Erforschen von Exoplaneten, Sternen und Galaxien. Im Vortrag werden die aktuellen Highlights des JWST vorgestellt. Dr. Andreas Müller, Astrophysiker und Chefredakteur von »Sterne und Weltraum«, stellt im Vortrag die aktuellen Highlights des JWST vor.

Kursnummer D1604
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Andreas Müller
Kräuterfaszination auf dem Döllelhof
Sa. 29.06.2024 15:00
Erding

Unsere Wildpflanzen - Gesundheit für Mensch und Tier Die Volksheilkunde-Kräuterpädagogin und Bäuerin Gabriele Baumgartner lädt Erwachsene zur Kräuterführung auf den Döllelhof in Altenerding ein. Es werden die Heilkräfte der Pflanzen für Mensch und Tier und die Herstellung und Zubereitung von Salben, Tinkturen und Ölen erklärt. Außerdem hören Sie Geschichten und Märchen der Heilkräuter, sowie das überlieferte und alte Wissen. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung, sowie eine Schere bitte mitbringen. Bei starken Regen wird die Veranstaltung in den Frühstücksraum verlegt.

Kursnummer D2414
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Gabriele Baumgartner
ETFs Auswählen mit System
Mo. 01.07.2024 19:00
online

In diesem Kurs wird Grundwissen über die spannende Welt der Aktien vermittelt: Wie die Fundamentalanalyse und die Charttechnik funktionieren, in welche Märkte man investieren kann und welche Broker zur Auswahl stehen. Dieser Grundbaustein ist als Unterstützung auf dem Weg als Anleger konzipiert. Wir lernen, was breite Streuung bedeutet und stellen uns die Fragen: Wie viel Diversifikation braucht ein Portfolio und welche Handelsstrategien sind sinnvoll? . Kursinhalte: Funktion der Wertpapierbörse, die Anlageklasse Aktien, Aktientypen, ein Wertpapier-Depot eröffnen, Fundamentalanalyse, technische Analyse, die Macht der Diversifikation. Paulina Lolov ist zertifizierte ETF-Spezialistin (Deutsche Börse Group) sowie Referentin der "Verbraucherbildung Bayern"

Kursnummer D2011
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Dozent*in: Paulina Lolov
Münchens Mittelalterliche Reste
Di. 02.07.2024 10:45
München, am Marienplatz 15

Wir wandern um die erste Stadtmauer und suchen nach den ältesten Bauwerken, Bodendenkmäler und Ansichten Münchens. Neue Erkenntnisse der Stadtarchäologie illustrieren unsere Sehenswürdigkeiten ebenso wie die schönsten Sagen um ihre Entstehung. Treffpunkt: München, unter dem Talbrucktor, am Marienplatz 15

Kursnummer D2614
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Institut für Pathologie des Klinikums Schwabing Die Siegfried-Oberndorfer-Lehrsammlung
Mi. 03.07.2024 18:00
München, Isoldenstraße
Die Siegfried-Oberndorfer-Lehrsammlung

Krimifans wird der Sektionssaal des Instituts für Pathologie mit seiner Inschrift "Mortui Vivos Docent", "Die Toten lehren die Lebenden" bekannt vorkommen. Szenen für "Tatort", "Siska", "Der Alte", "Die Chefin", "Polizeiruf 119" oder die "Eberhofer-Filme" wurden hier gedreht. In der Präparate-Lehrsammlung können unter anderem 1500 Jahre alte Mumienteile aus Ägypten bestaunt werden. Oberpräparator Alfred Riepertinger führt durch die Sammlung und berichtet über seine spannende Arbeit. Treffpunkt für die Führung im Institut für Pathologie der München Klinik Schwabing ist Haus 32, EG. Der Zugang zum Institut erfolgt über die Klinikzufahrt Isoldenstraße.

Kursnummer D2622
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Dozent*in: Alfred Riepertinger
Von Kleinvenedig und der Lohe Idyllischer Spaziergang durch Untergiesing
Do. 04.07.2024 17:00
München, Borstei
Idyllischer Spaziergang durch Untergiesing

Unterhalb des Giesinger Bergs forschen wir nach Spuren der früheren Bewohner: Tagelöhner, Kleingewerbetreibende und Hofbedienstete. Wir finden zwischen großen Mietshäusern noch vereinzelte Herbergshäusl, alte Mühlen, frühere Manufakturen und zahlreiche romantische Ecken. Treffpunkt „Am Marianum“ Humboltstraße 2

Kursnummer D2604
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Das Glockenbachviertel
Do. 04.07.2024 17:00
München Fraunhoferstr., Ecke Auenstr.

Den Namen des Viertels hat jeder schon gehört, aber nur wenige kennen die schönen Besonderheiten zwischen dem Alten Südfriedhof und der Isar. Dort fließt noch ein Stadtbach und es finden sich viele sehenswerte Häuser aus der Zeit um 1900. Beherrscht wird das Gebiet von der neuromanischen Pfarrkirche St. Maximilian, die noch Reste der Jugendstilausstattung birgt. Eine umfassende Sanierung verwandelte das Viertel mit seinen schönen Mietshäusern aus der Gründerzeit schließlich in eine teure Wohngegend.

Kursnummer D2615
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Anneliese Döhring
Haus- oder Hofübergabe Lebzeitige Übergabe von Haus- und Grundvermögen
Di. 09.07.2024 19:30
Erding
Lebzeitige Übergabe von Haus- und Grundvermögen

Im Vortrag werden verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten für Übergabeverträge aufgezeigt. Es wird auch auf wichtige Besonderheiten bei der landwirtschaftlichen Hofübergabe eingegangen. U.a. werden folgende Themen behandelt: Wie kann sich der Übergeber ausreichend wirtschaftlich absichern? Welche Sicherungen gegen unerwartete zukünftige Ereignisse können in den Vertrag eingebaut werden? Welche Gegenleistungen oder Versorgungsleistungen (z.B. Austrag, Wart und Pflege) sind sinnvoll? Was sollte im Hinblick auf die Geschwister des Übernehmers geregelt werden? Welche weiteren Gesichtspunkte sollten bei einer Übergabe keinesfalls vernachlässigt werden? Was ist bei belasteten Immobilien (z.B. Kreditverbindlichkeiten) zu beachten? Können durch die Übergabe steuerliche Vorteile erreicht werden? Die Referentin ist Rechtsanwältin. Der Vortrag ist leicht verständlich und setzt keine Rechtskenntnisse voraus.

Kursnummer D2005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Monika Blümel
Olympia Park
Sa. 13.07.2024 12:00
München, U-Bahn Olympiazentrum

Die Olympiade 1972 war ein prägendes Ereignis für Münchner Stadtentwicklung. Doch die zunächst "heiteren Spiele" wurden durch das Attentat auf die israelische Mannschaft nachhaltig getrübt. In unserem Rundgang besuchen wir den Ort des Schreckens sowie die Gedenkstätten zu diesem Ereignis. Des Weiteren beleuchten wir die Entwicklung und die Nutzung der Spielstätten sowie des Olympischen Dorfs bis heute. Treffpunkt: München, oben am Aufgang der U-Bahnhaltestelle Olympiazentrum.                                                                                    

Kursnummer D2616
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Christian Exner
Rund um den Nockherberg
Mi. 17.07.2024 15:00
München, Obergiesing

Genießen Sie eine kleine Reise in die Vergangenheit: In der Gegend um den Nockherberg haben sich malerische und zauberhafte Ecken erhalten, die man erst auf den zweiten Blick entdeckt. Wir streifen durch die schönsten Straßenzüge, lernen die Geschichte dieses Viertels und seiner Bewohner kennen und genießen den Altmünchner Flair. Treffpunkt: Sankt-Bonifatius-Straße/Ecke Edelweiß-Straße Obergiesing

Kursnummer D2601
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Hofführung auf dem Kaiserhof in Flanning
Sa. 20.07.2024 13:00
Bockhorn

Im Jahr 2016 begannen Maria und Josef Kaiser den von Josefs Eltern übernommenen Hof auf biologisch dynamische Arbeitsweise umzustellen. Eine 11-köpfige Yakherde zog ein, ein Naturkindergarten wurde auf dem Gelände eröffnet und auf den Feldern wächst seither Speisegetreide in Demeter Qualität. Das Anstreben eines in sich geschlossenen Kreislaufs verändert den Hof seither stetig. Erleben sie die mittlerweile auf 60 Tiere angewachsenen Yakherde hautnah und genießen sie auf einem Rundgang über das Hofgelände Einblicke in lebendige Landwirtschaft. Mehr Informationen unter www.dakaiserhof.de Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Bitte auf wetterfeste Kleidung achten. Kinder unter 10 Jahren können kostenlos mitkommen, Kinder von 10 bis 18 Jahren 5,00 € (für die Ermäßigung bitte bei der vhs melden), Erwachsene 10,00 €.

Kursnummer D2422
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Maria und Josef Kaiser
Loading...
29.05.24 03:25:48