Skip to main content

Kunst & Kultur

17 Kurse

Info & Anmeldung: Tel.: 08122 9787-0, E-Mail

Doris Fähr
Geschäftsführerin & Programmbereich Gesellschaft

Loading...
Kreatives Schreiben
Fr. 15.03.2024 15:45
Erding

Kursnummer D3205
Kursdetails ansehen
Gebühr: 54,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Kreatives Schreiben
Fr. 15.03.2024 17:30
Erding

Denken Sie sich manchmal: Das müsste ich aufschreiben!? Schreiben Sie bereits? Oder wollten Sie es schon immer? Dieser Kurs wendet sich an alle, die sich zu Stift und Papier oder Tasten und PC, d.h. zu Buchstaben, Sätzen, der Eigendynamik der Wörter und dem Klang der Sprache hingezogen fühlen. Oft fehlt zum Schreiben nur ein wenig Zeit und ein Partner, der begleitet, ermutigt, zuhört, Anregung und Kritik vermittelt. Gleichgültig, ob Ihre Phantasie den Raum für bisher Ungeschriebenes sucht, Sie den Ansturm der Realität erzählerisch ordnen wollen oder konkret biographischen Begebenheiten und Erinnerungen nachspüren möchten: Schreiben erscheint als eine Spielart der kreativen und meditativen Selbst- und Weltbegegnung. Und: Schreiben fordert von uns viele kleine Entscheidungen: Wer spricht in meinem Text? Von welcher Position aus wird erzählt? Was soll überhaupt erzählt werden? Ist das glaubwürdig? Welche Figuren tauchen im Schreibfluss auf und mischen mit? Was riecht hier? Schmeckt hier? Fühlt sich wie an? Das Kursangebot soll ein Forum darstellen für alle, die nun endlich "den Stift in die Hand nehmen" wollen, sich über das Schreiben mit Gleichgesinnten austauschen und sich unterstützen lassen wollen, Tipps, Anregungen, praktische Schreibstrategien und kontinuierliche Begleitung in ihrem Schreibprozess suchen. Wir lesen und besprechen gemeinsam ihre Texte, bzw. treffen uns über einem weißen, leeren Blatt Papier und begeben uns auf eine Reise. Die Dozentin ist Literatur- und Theaterwissenschaftlerin

Kursnummer D3204
Kursdetails ansehen
Gebühr: 54,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Der Literaturclub Japan
Fr. 15.03.2024 19:30
Erding
Japan

Wir wollen literarisch reisen: nach Japan. Wobei wir wissen, dass europäische, westliche Kultur und Literatur das Werk vieler japanstämmiger AutorInnen beeinflusst. Bei uns bekannt und viel gelesen sind vor allem der britische Nobelpreisträger Kazuo Ishiguro, Haruki Murakami, der in den USA und Europa gelebt hat, und aktuell die österreichische Autorin Milena Michiko Flasar, deren Romane in Japan angesiedelt sind. Über die spezifischen japanischen Eigenheiten und Themen, über das Fremde und das Verbindende wollen wir uns austauschen. Bisherige Lektürevorschläge:  "Das Kopfkissenbuch der Dame Sei Shonagon", Milena Michiko Flasar " Oben Erde, unten Himmel", "Ich nannte ihn Krawatte", Haruki Murakami "Sputnik Sweetheart", "Kafka am Strand", "Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede", Kazuo Ishiguro "Klara und die Sonne", Kenzaburo Oe "Eine persönliche Erfahrung", Hiromi Kawakami " Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß", "Herr Nakano und die Frauen", Yoko Ogawa "Das Museum der Stille", "Schwimmen mit Elefanten", Mieko Kawakami "Brüste und Eier", " All die Liebenden der Nacht", Banana Yoshimoto "Kitchen", "Ein seltsamer Ort", Rin Usami "Idol in Flammen". Die TeilnehmerInnen wählen ihre Lektüre gemeinsam aus. Lektüre für den ersten Kurstag, 15. März 2024: Yasushi Inoue "Das Jagdgewehr".

Kursnummer D3200
Kursdetails ansehen
Gebühr: 73,00
Dozent*in: Carola Blod-Reigl
Gasteig HP8
Di. 23.04.2024 15:15
München, Kulturzentrum Sendling

Das Kulturzentrum in Sendling setzt neue Maßstäbe: in attraktiver Isarnähe verbindet es die denkmalgeschützte Backstein-Architektur der Halle E, dem Herzstück des Geländes mit modernster Architektur. In einem spannenden Umfeld dient die Halle E - eine ehemalige Trafohalle - als Foyer der Interimsphilharmonie und Quartier der Stadtbibliothek. Darüber hinaus beherbergt sie die Aspekte Galerie, Gastronomie und vieles mehr. Die Übungs- und Unterrichtsräume der Hochschule für Musik und Theater sind auf dem Gelände, Veranstaltungssäle für unterschiedliche Veranstaltungsgenres und eine einladende Terrasse für das Gasteig Lokal. In den Künstler*innenateliers HP8 hat sich schon längst eine kreative Kunstszene etabliert. - Freuen Sie sich auf einen spannenden Rundgang. (Ohne Isarphilharmonie) Treffpunkt: München, HP8, Halle E vor der Gastronomie

Kursnummer D2610
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Ursula Simon-Schuster
Gondelfahrt
So. 05.05.2024 11:30
München, Schlosspark Mittelkanal

Schon unter Kurfürst Max Emanuel ließ sich die höfische Gesellschaft in golden verzierten, venezianischen Gondeln über den prächtigen Schlosskanal fahren. Eine einmalige Tradition, die Sie heute wieder genießen können: Bei einer Gondelfahrt über den Mittelkanal erleben Sie die herrliche Parkanlage aus einer ganz neuen Perspektive. Gondoliere Maximilian wird über die Zeit Max Emanuels sowie die Hintergründe zum Bau des Schlosses Nymphenburg während der 30-minütigen Fahrt erzählen. Gebühr für Kinder unter 7 Jahren: EUR 5,00 (ein Kind pro Erwachsener). Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Treffpunkt: München, Schlosspark Mittelkanal, Höhe Café Palmenhaus

Kursnummer D2630
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Maximilian Koch
Das Literaturhaus und seine Nachbarn
Mo. 13.05.2024 13:30
München, Salvatorkirche

Wer das Literaturhaus aufsucht, bewegt sich auf geschichtsträchtigem Terrain. Salvatorkirche und die Fünf Höfe sind nur einen Steinwurf entfernt, die Prunkfassaden der Palais und der Luitpoldblock in nächster Nachbarschaft. Der renovierte Bau des Literaturhauses, ein ehem. Schulhaus, ist bekrönt mit einer Stahl/Glas-Konstruktion, die einen atemberaubenden Blick zur Kuppel der Theatinerkirche und über die Dächer Münchens frei gibt. Auch das Innere bietet Kunstinstallationen, einen Bären und vieles andere. Die spannenden historischen, kunsthistorischen und literaturhistorischen Hintergründe werden auf der Tour zu den ganz besonderen Orten in der Umgebung beleuchtet. Gehen Sie auf Entdeckungsreise im Viertel, wo schon Ende des 19. Jahrhunderts Hochfinanz, glamouröse Gastronomie und großbürgerliche Salons residierten. (Die Aura der Weltoffenheit ist bis Heute zu finden.)

Kursnummer D2611
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Ursula Simon-Schuster
Die größte Dame Bayerns - Familienführung
Fr. 17.05.2024 17:00
München, Theresienwiese

Kennt ihr die Bavaria an der Theresienwiese? Wie sieht es im Inneren der 18 Meter hohen Dame aus? Wie bringt man sie mit einem Baguette zum Strahlen? Und – was sind das für Büsten hinter ihr in der Ruhmeshalle? Einige davon betrachten wir genauer und erfahren lustige Geschichten dazu. (ca. 7 – 12 Jährige), nicht barrierefrei, € 18,- zzgl. Eintritt. Treffpunkt: München, Theresienwiese, Bavaria, an der Kasse

Kursnummer D2753
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Petra Breuer
Streifen, Ecken, Tralala
Sa. 08.06.2024 11:00
München

Lustige Kühe, nachdenkliche Pferde, ein gefährlicher Tiger – die Tiere auf den Bildern von Franz Marc sind sehr lebendig. Wo versteckt sich das Reh? Wer sieht die Vögel im Regen? Und könnt Ihr auch wiehern, fauchen, zwitschern? Wir lassen die bunten Farben auf uns wirken, werden selbst zu Tieren und zeichnen schließlich selbst lustige und wilde Tiere mit kräftigen Farben. Zwergerlwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitung. Eintritt für Kinder frei, für Erwachsene 10 € (nicht enthalten in der Kursgebühr). Materialgeld je Kind 1,- Euro, Treffpunkt: München, Pinakothek der Moderne, Foyer,

Kursnummer D2754
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Franziska Wolff
Frühlingsmorgen, Fleischextrakt & Feuersbrunst
Mi. 19.06.2024 14:00
München, Ecke Luisen-/Elisenstr.

Mitten in München liegen drei Gärten, alle drei bekannt und doch kaum besucht: Die Lenbachgärten, ein neues abgeschottetes Luxusviertel, erbaut in „immer wiederkehrenden Grundformen der Architektur und des Städtebaus“. Daneben der Alte Botanische Garten mit seinen Baumexoten wie Taschentuch- oder Lederhülsenbaum und anderen „über den Erdkreis zerstreute Gattungen“. Beim Brunnen geht es darum, was Pferdeherden mit Wassermassen zu tun haben. Nach einem Besuch des einzigartigen Kunstpavillons geht es in den Effnerpark, geschaffen von König Ludwigs II. Hofgärtner. In dieser geheimnisvollen Grünanlage versuchen wir zu ergründen, warum des Königs Statue einst eingeschmolzen wurde, warum der Monarch eine Goethestatue hatte aufstellen lassen. Es geht um Eschenbäume und um Effners Parkbank, einen „Schafskopf“ und einen Scheißhausapostel, der München von der Cholera befreit hatte. Und - natürlich! - um Münchens prachtvollsten Brunnen. Auch um Nebensächliches wie Seifen, Senf, Saucen, Parfüms und Zwiebelstränge. Eine dufte Führung. Darauf werden wir bei Einkehr im Parkcafé anstoßen! Treffpunkt: München, Ecke Luisen-/Elisenstr., Ring-Skulptur

Kursnummer D2612
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Cornelia Ziegler
Jugendstil in Schwabing
Sa. 22.06.2024 14:00
München, Spielplatz am Elisabethmarkt

Mit der Eingemeindung Schwabings in die Stadt München im Jahr 1890 setze im neuen Stadtteil ein großer Bauboom ein, der dazu führte, dass hiesige Architekten einige Bauprojekte im gerade aufkommenden Jugendstil umsetzten ließen. Trotz der großen Schäden, die der Zweite Weltkrieg und die anschließende zweite Zerstörung nach dem Krieg verursachten, finden sich noch heute mehrere Juwelen dieser bedeutsamen Kunstepoche in Form prächtiger Hausfassaden.

Kursnummer D2613
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Patrick Lerach
Rund um den Nikolai-Platz - Bummeln und Geschichte erleben im alten Schwabinger Dorfkern
Fr. 28.06.2024 17:00
München, Nikolai-Platz

Uralte Bauernhöfe, ein Adelspalast und Unternehmervillen - das alles liegt nur wenige Meter voneinander entfernt. Bei diesem neuen Bummel durch das alte Schwabing geht es um schöne Gebäude, die früheren Bewohner und den Flair eines der schönsten Münchner Viertel. Treffpunkt Nikolai-Platz/Grünanlage

Kursnummer D2602
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Münchens Mittelalterliche Reste
Di. 02.07.2024 10:45
München, am Marienplatz 15

Wir wandern um die erste Stadtmauer und suchen nach den ältesten Bauwerken, Bodendenkmäler und Ansichten Münchens. Neue Erkenntnisse der Stadtarchäologie illustrieren unsere Sehenswürdigkeiten ebenso wie die schönsten Sagen um ihre Entstehung. Treffpunkt: München, unter dem Talbrucktor, am Marienplatz 15

Kursnummer D2614
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Von Kleinvenedig und der Lohe Idyllischer Spaziergang durch Untergiesing
Do. 04.07.2024 17:00
München, Borstei
Idyllischer Spaziergang durch Untergiesing

Unterhalb des Giesinger Bergs forschen wir nach Spuren der früheren Bewohner: Tagelöhner, Kleingewerbetreibende und Hofbedienstete. Wir finden zwischen großen Mietshäusern noch vereinzelte Herbergshäusl, alte Mühlen, frühere Manufakturen und zahlreiche romantische Ecken. Treffpunkt „Am Marianum“ Humboltstraße 2

Kursnummer D2604
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Das Glockenbachviertel
Do. 04.07.2024 17:00
München Fraunhoferstr., Ecke Auenstr.

Den Namen des Viertels hat jeder schon gehört, aber nur wenige kennen die schönen Besonderheiten zwischen dem Alten Südfriedhof und der Isar. Dort fließt noch ein Stadtbach und es finden sich viele sehenswerte Häuser aus der Zeit um 1900. Beherrscht wird das Gebiet von der neuromanischen Pfarrkirche St. Maximilian, die noch Reste der Jugendstilausstattung birgt. Eine umfassende Sanierung verwandelte das Viertel mit seinen schönen Mietshäusern aus der Gründerzeit schließlich in eine teure Wohngegend.

Kursnummer D2615
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Anneliese Döhring
Rund um den Nockherberg
Mi. 17.07.2024 15:00
München, Obergiesing

Genießen Sie eine kleine Reise in die Vergangenheit: In der Gegend um den Nockherberg haben sich malerische und zauberhafte Ecken erhalten, die man erst auf den zweiten Blick entdeckt. Wir streifen durch die schönsten Straßenzüge, lernen die Geschichte dieses Viertels und seiner Bewohner kennen und genießen den Altmünchner Flair. Treffpunkt: Sankt-Bonifatius-Straße/Ecke Edelweiß-Straße Obergiesing

Kursnummer D2601
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Die Borstei
Mo. 22.07.2024 17:00
München, Borstei

In der Borstei scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Absolut ruhige Innenhöfe, liebevolle Details, nachbarschaftliches Miteinander und das mitten in München! Wir beschäftigen uns mit der Entstehung dieses Viertels, einer kleinen selbständigen Stadt in der Stadt. Wir genießen die malerischen Ansichten und die zahlreichen Kunstwerke, die den Garten schmücken und hören Geschichten von Persönlichkeiten, die hier gewohnt haben. Treffpunkt: Dachauer Straße Ecke Franz Marc Straße.

Kursnummer D2603
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Schlachthofviertel
Mo. 29.07.2024 15:30
München, Lindwurmstr., Ecke Zenettistr.

Was das Münchner Schlachthofviertel so besonders macht? Hier gibt es nicht nur eine aktive Underground-Kulturszene, sondern tatsächlich noch einen Schlachthof mit einer lebendigen Infrastruktur an Zulieferer- und Großhandelsbetrieben. „Der Bauch der Stadt“ wird das Schlachthofviertel auch genannt. Willkommen im bewegtesten und gleichzeitig ehrlichsten Viertel, das München zu bieten hat. Nicht nur wegen der längsten legalen Graffitimauer im zentralen München oder dem Kulturgelände Bahnwärter Thiel. Im Schlachthofviertel vollzieht sich derzeit auch ein Phänomen: durch die Auslagerung großer Gewerke wie Schlachtbetriebe, oder Großmärkte werden weite Flächen frei und das Viertel verändert sich rasend schnell. Gerade in den Jahren der Umgestaltung und Zwischennutzung werden viele kreative Menschen angezogen und mit ihnen auch abenteuerlustige Gäste, die das Viertel gestalten. Begrenzt wird das kleine Stadtviertel von der Lindwurmstraße, der Kapuzinerstraße und der Thalkirchner Straße. Der Viehhof wurde bebaut und das Volkstheater ist von der Maxvorstadt dorthin umgezogen. Noch finden sich auf dem Gelände die Waschstraße der Viehtransporte und viele Vertriebs- und Fleischfirmen. Bekannt ist den meisten das Wirtshaus im Schlachthof, mit seinen Kabarett- und Theatervorstellungen. Mehr Streetlife geht eigentlich nicht.

Kursnummer D2618
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Ursula Simon-Schuster
Loading...
19.04.24 12:22:33