Skip to main content

Unterwegs mit Ihrer vhs

9 Kurse

Info & Anmeldung: Tel.: 08122 9787-0, E-Mail

Doris Fähr
Geschäftsführerin & Programmbereich Gesellschaft

Loading...
IRLAND – Land, Leben, Leute * Rundreise Intensiv die vielfältige Grüne Insel erleben
So. 09.06.2024 09:00
Treffpunkt Flughafen München
Intensiv die vielfältige Grüne Insel erleben

Reiseveranstalter: go travel GmbH, Schäfflerstraße 8, 94315 Straubing, Tel. 09421/789671. Die VHS tritt nur als Vermittler auf. HIGHLIGHTS der Reise: Faszinierende Landschaften und einzigartige Naturwunder UNESCO Welterbe Giant´s Causeway Besuch der Old Bushmills Distillery Atemberaubende Klippen von Moher Besuch einer Lachsräucherei im Burren Rundfahrt auf der Panoramastraße Ring of Kerry Pulsierende Metropolen Belfast und Dublin 1. TAG: Flug von München nach Dublin, ANKUNFT – FÁILTE GO BAILE ÁTHA CLIATH! Wir verbringen Zeit in dem hübschen Küstenort Malahide, von wo Sie sich bei herrlicher Aussicht auf die Bucht von Dublin vor der Weiterfahrt nach Belfast stärken können. Ü/HP in Belfast. 2. TAG: Belfast Am Vormittag Stadtrundfahrt durch die nordirische Hauptstadt, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenlernen. Am Nachmittag Besuch des Museums Titanic Belfast, welches sich am gleichen Platz im Hafen befindet, wo der Luxusdampfer vor über 100 Jahren gebaut wurde. Queen Elizabeth II hat das futuristisch anmutende Gebäude 2012 eingeweiht. Es wurde aufgrund seines interaktiven Konzeptes bereits mit mehreren internationalen Preisen ausgezeichnet und bietet Besuchern einen faszinierenden Einblick in die Geschichte des Luxusdampfers. Ü/F in Belfast. 3. TAG: Giant's Causeway - Whiskey Entlang der wunderbaren Antrim Coast & Glens mit seinen von Hochmooren bedeckten Bergen und tief ins Land reichenden Tälern fahren wir heute in den hohen Norden, wo wir die einzigartige UNESCO Welterbestätte Giant’s Causeway besuchen. Diese ca. 35.000 unterschiedlich geformten Basaltsäulen sind mehr als 60 Millionen Jahren alt und wie Treppen ins Meer angeordnet. Anschließend geht es zur Old Bushmills Distillery, eine der ältesten Brennereien der Insel. Hier steht eine Besichtigung mit Verkostung auf dem Programm. Ü/HP im Raum Derry. 4. TAG: Derry - Glenveagh National Park Nach einem Stadtrundgang durch das geschichtsträchtige Derry überqueren wir die kaum wahrnehmbare Grenze zur Republik Irland und fahren weiter in Richtung Westen in die noch sehr ursprüngliche Grafschaft Donegal. Nächster Stopp ist der Glenveagh National Park, dessen Landschaftsbild von zahlreichen Schluchten, Felshängen und Wäldern geprägt ist. Hier steht die Besichtigung des einsam an einem See gelegenen Schlosses mit seinem verwunschenen Garten auf dem Programm. Ü/HP im Raum Mayo. 5. TAG: Connemara Die raue Landschaft von Connemara im wilden Westen von Irland gilt als eine der schönsten der Insel. Die Region fasziniert durch seine wilde Ursprünglichkeit und die dramatischen Gebirgspanoramen, dunklen Hochmoore, einsamen Strände und tief ins Meer eingeschnittenen Buchten. Eine Besichtigung der malerisch gelegenen Kylemore Abbey & Gardens darf hier nicht fehlen, wo Sie auch die Möglichkeit haben, traditionell gebackene Scones mit Tee im dortigen Café zu genießen. Im malerischen Clifden, der inoffiziellen Hauptstadt Connemaras, legen wir einen Stopp für einen Spaziergang ein. Ü/HP im Raum Galway. 6. TAG: Galway - Cliffs Of Moher Nach einer kurzen Rundfahrt in Galway geht es entlang der Galway Bay in die Burren Region. Diese karge Landschaft ähnelt einer Mondlandschaft, in der jedoch arktische sowie alpine Pflanzen vorkommen. Hier besuchen wir eine Lachsräucherei, wo Sie diese leckere lokale Spezialität probieren. Anschließend geht es zu den bekannten Cliffs of Moher. Bis zu 210 Meter ragen die Steilklippen aus dem Meer und ermöglichen einen einzigartigen Panoramablick über den Atlantik. Ü/HP im Raum Kerry. 7. Tag: Ring Of Kerry Entgegen des Uhrzeigersinns geht es heute entlang der bekannten Panoramastraße Ring of Kerry. Mit seinen Palmen und dem milden Klima könnte man meinen, man befände sich in Südeuropa. Weiße Sandstrände und saftige Wiesen wechseln sich ab, während die Wellen des Atlantiks an die Felsküsten schlagen. Bei den Fotostopps entlang der Route genießen wir die wunderbaren Aussichten. Am Ende der Rundfahrt halten wir im Killarney National Park für einen Spaziergang in den weitläufigen Muckross Gardens. Ü/HP im Raum Kerry. 8. TAG: Rock Of Cashel – Glendalough - Dublin Von der Grafschaft Kerry führt uns die Reise über den Rock of Cashel (Fotostopp) in den Wicklow Mountains National Park südlich von Dublin. Hier besichtigen wir die frühmittelalterliche Klostersiedlung Glendalough, die in dieser malerischen Landschaft zwischen Bergen und Seen eingebettet ist. Hier sehen sie die für Irland so bekannten keltischen Hochkreuze. Ü/HP in Dublin. 9. TAG: Dublin Heute erleben Sie die sympathische Hauptstadt der Republik Irland. Am Vormittag lernen Sie bei einem geführten Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Trinity College (Innenbesichtigung mit Book of Kells), die als Wahrzeichen von Dublin bekannte Ha´penny Bridge über den River Liffey, die herrschaftlichen Häuser mit ihren weltberühmten bunten Türen sowie das lebendige Kulturviertel Temple Bar kennen. Für den Nachmittag empfehlen wir den Besuch des Guinness Storehouse oder die Innenbesichtigung der St. Patrick´s Cathedral. Alternativ genießen Sie einfach die irische Gastfreundschaft in einem der vielen Pubs. Ü/F in Dublin. 10. TAG: Flug von Dublin nach München. ABREISE Nutzen Sie die Zeit bis zum Flughafentransfer für einen Bummel durch die Einkaufsstraßen von Dublin. Wie wäre es mit einem traditionellen Pullover von den Aran Islands als Mitbringsel? Nach zehn ereignisreichen Tagen auf der Grünen Insel geht es mit vielen schönen Erinnerungen zurück in die Heimat. Bildquellen: pixabay Leistungen: Unsere Reisebegleitung erwartet Sie in München am Flughafen (bei ausreichendem Interesse organisieren wir gerne gegen Aufpreis einen Flughafentransfer ab/bis Straubing) Voraussichtliche Lufthansa Direktflüge München – Dublin -München (Hinflug: 09.06.2024, LH 2516, 8:25 – 09:55 Uhr; Rückflug: 18.06.2024, LH 2519, 17:45 – 21:00 Uhr) Steuern und Gebühren für den Flug (Stand Juli 2023, eine Nachberechnung seitens der Airline ist möglich) Moderner Reisebus während der Rundreise (Tag 1 – Tag 8) Transfer vom Hotel zum Flughafen Dublin am Tag 10 9 Übernachtungen in Hotels der guten bzw. sehr guten Mittelklasse (Landeskategorie) inkl. irischem Frühstück 7 Abendessen (2. Nacht in Belfast und 2. Nacht in Dublin nur mit irischem Frühstück) deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Dublin: Karin Urban Rundreise und Führungen wie im Programm beschrieben (Eintritte extra) Umfangreiches Eintrittspaket für 150,- € pro Person zubuchbar: • Titanic Belfast inkl. Audio Guide • The Old Bushmills Distillery mit Verkostung • Giants Causeways inkl. Audio Guide • Glenveagh Nationalpark inkl. Schloss und Garten • Kylemore Abbey und Gardens • Lachsräucherei mit Verkostung • Cliffs of Moher • Muckross Gardens • Besucherzentrum Glendalough • Trinity College (mit Book of Kells) Reisepreis pro Person im DZ: 2570,- EUR Einzelzimmerzuschlag: 420,- EUR Anmeldeschluss: 05.04.2024, später nur auf Anfrage, die Teilnehmerzahl ist begrenzt Mindestteilnehmer: 15 Personen Programm- und Flugzeitänderungen unter Vorbehalt Informationen und Formulare: https://gotravel-gmbh.de/irland-2024/ Reiseveranstalter: go travel GmbH www.gotravel-gmbh.de e.buchner@gotravel-gmbh.de Schäfflerstr. 8, 94315 Straubing Tel: 09421-789671 / Mobil: 0157 82389246 Fax:09421-789670 Abschluss von Reiserücktritts- oder Reiseabbruchversicherung sowie einer Auslandskrankenversicherung möglich Lufthansa behält sich vor, evtl. bei Ticketausstellung Steuern und Gebühren auf den ursprünglichen Flugpreis nachzuberechnen, diese wir wiederum an die Kunden weiterreichen.

Kursnummer C2430
Kursdetails ansehen
Gebühr: 2.570,00
Dozent*in: go travel GmbH
Bitte das schriftliche Anmeldeformular verwenden
Frühlingsmorgen, Fleischextrakt & Feuersbrunst
Mi. 19.06.2024 14:00
München, Ecke Luisen-/Elisenstr.

Mitten in München liegen drei Gärten, alle drei bekannt und doch kaum besucht: Die Lenbachgärten, ein neues abgeschottetes Luxusviertel, erbaut in „immer wiederkehrenden Grundformen der Architektur und des Städtebaus“. Daneben der Alte Botanische Garten mit seinen Baumexoten wie Taschentuch- oder Lederhülsenbaum und anderen „über den Erdkreis zerstreute Gattungen“. Beim Brunnen geht es darum, was Pferdeherden mit Wassermassen zu tun haben. Nach einem Besuch des einzigartigen Kunstpavillons geht es in den Effnerpark, geschaffen von König Ludwigs II. Hofgärtner. In dieser geheimnisvollen Grünanlage versuchen wir zu ergründen, warum des Königs Statue einst eingeschmolzen wurde, warum der Monarch eine Goethestatue hatte aufstellen lassen. Es geht um Eschenbäume und um Effners Parkbank, einen „Schafskopf“ und einen Scheißhausapostel, der München von der Cholera befreit hatte. Und - natürlich! - um Münchens prachtvollsten Brunnen. Auch um Nebensächliches wie Seifen, Senf, Saucen, Parfüms und Zwiebelstränge. Eine dufte Führung. Darauf werden wir bei Einkehr im Parkcafé anstoßen! Treffpunkt: München, Ecke Luisen-/Elisenstr., Ring-Skulptur

Kursnummer D2612
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Cornelia Ziegler
Jugendstil in Schwabing
Sa. 22.06.2024 14:00
München, Spielplatz am Elisabethmarkt

Mit der Eingemeindung Schwabings in die Stadt München im Jahr 1890 setze im neuen Stadtteil ein großer Bauboom ein, der dazu führte, dass hiesige Architekten einige Bauprojekte im gerade aufkommenden Jugendstil umsetzten ließen. Trotz der großen Schäden, die der Zweite Weltkrieg und die anschließende zweite Zerstörung nach dem Krieg verursachten, finden sich noch heute mehrere Juwelen dieser bedeutsamen Kunstepoche in Form prächtiger Hausfassaden.

Kursnummer D2613
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Patrick Lerach
Institut für Pathologie des Klinikums Schwabing Die Siegfried-Oberndorfer-Lehrsammlung
Mi. 03.07.2024 18:00
München, Isoldenstraße
Die Siegfried-Oberndorfer-Lehrsammlung

Krimifans wird der Sektionssaal des Instituts für Pathologie mit seiner Inschrift "Mortui Vivos Docent", "Die Toten lehren die Lebenden" bekannt vorkommen. Szenen für "Tatort", "Siska", "Der Alte", "Die Chefin", "Polizeiruf 119" oder die "Eberhofer-Filme" wurden hier gedreht. In der Präparate-Lehrsammlung können unter anderem 1500 Jahre alte Mumienteile aus Ägypten bestaunt werden. Oberpräparator Alfred Riepertinger führt durch die Sammlung und berichtet über seine spannende Arbeit. Treffpunkt für die Führung im Institut für Pathologie der München Klinik Schwabing ist Haus 32, EG. Der Zugang zum Institut erfolgt über die Klinikzufahrt Isoldenstraße.

Kursnummer D2622
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Dozent*in: Alfred Riepertinger
Das Glockenbachviertel
Do. 04.07.2024 17:00
München Fraunhoferstr., Ecke Auenstr.

Den Namen des Viertels hat jeder schon gehört, aber nur wenige kennen die schönen Besonderheiten zwischen dem Alten Südfriedhof und der Isar. Dort fließt noch ein Stadtbach und es finden sich viele sehenswerte Häuser aus der Zeit um 1900. Beherrscht wird das Gebiet von der neuromanischen Pfarrkirche St. Maximilian, die noch Reste der Jugendstilausstattung birgt. Eine umfassende Sanierung verwandelte das Viertel mit seinen schönen Mietshäusern aus der Gründerzeit schließlich in eine teure Wohngegend.

Kursnummer D2615
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Anneliese Döhring
Olympia Park
Sa. 13.07.2024 12:00
München, U-Bahn Olympiazentrum

Die Olympiade 1972 war ein prägendes Ereignis für Münchner Stadtentwicklung. Doch die zunächst "heiteren Spiele" wurden durch das Attentat auf die israelische Mannschaft nachhaltig getrübt. In unserem Rundgang besuchen wir den Ort des Schreckens sowie die Gedenkstätten zu diesem Ereignis. Des Weiteren beleuchten wir die Entwicklung und die Nutzung der Spielstätten sowie des Olympischen Dorfs bis heute. Treffpunkt: München, oben am Aufgang der U-Bahnhaltestelle Olympiazentrum.                                                                                    

Kursnummer D2616
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Christian Exner
Hofführung auf dem Kaiserhof in Flanning
Sa. 20.07.2024 13:00
Bockhorn

Im Jahr 2016 begannen Maria und Josef Kaiser den von Josefs Eltern übernommenen Hof auf biologisch dynamische Arbeitsweise umzustellen. Eine 11-köpfige Yakherde zog ein, ein Naturkindergarten wurde auf dem Gelände eröffnet und auf den Feldern wächst seither Speisegetreide in Demeter Qualität. Das Anstreben eines in sich geschlossenen Kreislaufs verändert den Hof seither stetig. Erleben sie die mittlerweile auf 60 Tiere angewachsenen Yakherde hautnah und genießen sie auf einem Rundgang über das Hofgelände Einblicke in lebendige Landwirtschaft. Mehr Informationen unter www.dakaiserhof.de Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Bitte auf wetterfeste Kleidung achten. Kinder unter 10 Jahren können kostenlos mitkommen, Kinder von 10 bis 18 Jahren 5,00 € (für die Ermäßigung bitte bei der vhs melden), Erwachsene 10,00 €.

Kursnummer D2422
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Maria und Josef Kaiser
Neue Architektur und Jüdisches Leben
Sa. 20.07.2024 16:30
München, Jakobsplatz

Eine interessante Mischung von Informationen zum jüdischem Leben, sein Ritualen, Geboten und stadthistorischen Entwicklungen im Herzen von München erwartet sie bei unserem Rundgang. Erfahren sie mehr über jüdische Feste, orthodoxe Lebensweise und die neuesten Entwicklungen der Gemeinde. Die Neue Synagoge „Ohel Jakob“, das Gemeindezentrum und das Jüdische Museum, spielen dabei eine wichtige Rolle. Bei unserem „Stadtspaziergang“ entdecken wir geschichtsträchtige Orte und aktuelle Veränderungen im Stadtleben. Gibt es spezielle Trends in der Geschäftswelt und welche kulinarischen, jüdischen Einflüsse sind zu entdecken? Unsere Zeitreise startet im Mittelalter und führt uns bis ins 21. Jahrhunderts. Lernen sie dabei München unter neuen und spannenden Aspekten kennen. Treffpunkt: München, Jakobsplatz am Stadtcafé

Kursnummer D2617
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Ursula Simon-Schuster
Schlachthofviertel
Mo. 29.07.2024 15:30
München, Lindwurmstr., Ecke Zenettistr.

Was das Münchner Schlachthofviertel so besonders macht? Hier gibt es nicht nur eine aktive Underground-Kulturszene, sondern tatsächlich noch einen Schlachthof mit einer lebendigen Infrastruktur an Zulieferer- und Großhandelsbetrieben. „Der Bauch der Stadt“ wird das Schlachthofviertel auch genannt. Willkommen im bewegtesten und gleichzeitig ehrlichsten Viertel, das München zu bieten hat. Nicht nur wegen der längsten legalen Graffitimauer im zentralen München oder dem Kulturgelände Bahnwärter Thiel. Im Schlachthofviertel vollzieht sich derzeit auch ein Phänomen: durch die Auslagerung großer Gewerke wie Schlachtbetriebe, oder Großmärkte werden weite Flächen frei und das Viertel verändert sich rasend schnell. Gerade in den Jahren der Umgestaltung und Zwischennutzung werden viele kreative Menschen angezogen und mit ihnen auch abenteuerlustige Gäste, die das Viertel gestalten. Begrenzt wird das kleine Stadtviertel von der Lindwurmstraße, der Kapuzinerstraße und der Thalkirchner Straße. Der Viehhof wurde bebaut und das Volkstheater ist von der Maxvorstadt dorthin umgezogen. Noch finden sich auf dem Gelände die Waschstraße der Viehtransporte und viele Vertriebs- und Fleischfirmen. Bekannt ist den meisten das Wirtshaus im Schlachthof, mit seinen Kabarett- und Theatervorstellungen. Mehr Streetlife geht eigentlich nicht.

Kursnummer D2618
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Ursula Simon-Schuster
Loading...
16.06.24 14:19:23