Skip to main content

Bildung für nachhaltige Entwicklung

9 Kurse

Info & Anmeldung: Tel.: 08122 9787-0, E-Mail

Doris Fähr
Geschäftsführerin & Programmbereich Gesellschaft

Loading...
Climate Fresk - Die Rolle der Energie in der Gesellschaft
Mi. 01.02.2023 18:30
Erding

Klimabewusstsein und Klimakompetenz zu erlangen, bedeutet auch, sich mit der Rolle der Energieträger zu befassen. Gerade die Nutzung fossiler Brennstoffe ist ein wesentlichen Aspekt der Klimaveränderung. Es ist wichtig, sich mit den Fakten zu befassen, um die Herausforderung anzugehen. Der Vortrag und die anschließende Diskussion möchten einen Impuls setzten und stehen in inhaltlichem Zusammenhang mit den weiteren Veranstaltungen zum Climate Fresk. Der folgende Workshop untersucht die Thematik spielerisch weiter.

Kursnummer A2104
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Climate Fresk - Das Klima Puzzle
So. 05.02.2023 14:00
Erding

Das Klima Puzzle ist ein interaktiver, kollaborativer Workshop, der Klimabewusstsein schafft! Nur wenn wir den aktuellen Klimanotstand verstehen, werden wir in der Lage sein, im notwendigen Umfang zu handeln. Der Climate Fresk iste ein auf Zusammenarbeit ausgerichteter Workshop, um die Auswirkungen des Klimawandels gemeinsam zu verstehen und Maßnahmen auszulösen. Klimabildung trifft Teambuilding: Der partizipative Workshop schlüsselt die vom Weltklimarat (IPCC) gesammelten wissenschaftlichen Informationen auf und fasst sie auf 42 Karten zusammen. Als Team bringt man diese Spielkarten in ihre Reihenfolge von Ursache und Wirkung und erkennt so den systemischen Charakter des Klimawandels. Was bedeutet dies für uns - Motivationen und auch Ängste, Handlungswille und nächste Schritte? Dieser Workshop bietet Wissen und Bewusstseinsbildung, die auch noch kurzweilig und spannend ist!

Kursnummer A2105
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Welternährungssicherung und nachhaltige Ernährungssysteme
Mo. 06.02.2023 19:30
online

Rund 25% der Weltbevölkerung leiden unter Hunger und Mangelernährung. Darüber hinaus wachsen die Probleme von Übergewicht und Adipositas, nicht nur in reichen, sondern zunehmend auch in ärmeren Ländern. Im Vortrag werden historische Trends und zukünftige Herausforderungen der Ernährungssicherung vor dem Hintergrund planetarer Grenzen diskutiert. Dabei werden auch aktuelle Krisen und deren Folgen für die Welternährung angesprochen. Matin Qaim ist Professor für Agrarökonomie und Direktor am Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF) der Universität Bonn.

Kursnummer B1510
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, eine Anmeldung ist erforderlich
Landwirtschaftliche Tierhaltung in Deutschland 1945-1990
Mi. 08.02.2023 19:30
online

Im Stall von 1990 erinnerte wenig an das dortige Geschehen vierzig Jahre zuvor. Neue Tiere produzierten die begehrtesten Lebensmittel der Konsumgesellschaft, Fleisch, Milch und Eier, so günstig wie noch nie. Gleichzeitig verschwanden sie hinter die Kulissen des gesellschaftlichen Lebens. In beiden deutschen Staaten sahen Agrarpolitik, Tierzucht, Tiermedizin, Agrarwissenschaft und die Bauern und Bäuerinnen vor Ort in einer Rationalisierung der Tierhaltung die vielversprechendste Möglichkeit, Anschluss an die Entwicklungen der Wohlstandsgesellschaft zu halten. Veronika Settele untersucht die Entwicklung der industrialisierten Massentierhaltung und zeigt dabei zugleich, warum sie trotz ihrer enormen ökonomischen Erfolge seit den 1970er Jahren Gegenstand einer kritischen Diskussion wurde. Veronika Settele ist Historikerin an der Universität Bremen. Sie wurde 2020 von der VolkswagenStiftung  für die beste wissenschaftliche Nachwuchspublikation ausgezeichnet.

Kursnummer B1310
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Climate Fresk - unsere Erfindung des "kohlenstoffarmen" Lebens
Do. 09.02.2023 18:00
Erding

Klimaschutz ist wichtig. Das wissen wir. Klimaschutz hat Eile. Wissenschaftler fordern deshalb eindringlich, anspruchsvolle Ziele und effektive Maßnahmen, um den Klimawandel und seine gravierenden Folgen einzudämmen. Es geht um die Schaffung einer Gesellschaft, die nicht mehr CO2 und andere Klimagase in die Umwelt entlässt, als diese ohne Schaden vertragen kann. Wir, als klimabewusste Menschen, können der Politik vorausgehen. Bis international verbindlich vereinbarte Emissionsminderungsziele und wirksame Maßnahmen politisch auf den Weg gebracht werden, kann aber jede*r Einzelne schon etwas tun. Wie mit konkreten Massnahmen ein zukunftsfähiger Alltag geschaffen werden kann, ist Thema dieses Abends, an dem das Mitmachen im Vordergrund steht.

Kursnummer A2106
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Social Media - Level 1
Sa. 25.02.2023 10:00
Erding

Social Media-Plattformen sind heute allgegenwärtig. In diesem Kurs erhalten Sie einen umfassenden Social Media-Überblick, ein grundlegendes Verständnis für aktuell beliebte Social Media-Plattformen und ihre Anwendungsmöglichkeiten. Eine Auswahl der Inhalte im Überblick: - Grundlagen zu Instagram und TikTok; Facebook, YouTube; Twitter und Mastodon; LinkedIn - Anmeldung & Erstellen von Social Media-Content - Kommunikationskanäle und Werkzeuge - Storytelling und Textmodelle - Private und geschäftlich geführte Accounts Keine Grundkenntnisse nötig. Sofern vorhanden(!), bringen Sie bitte bereits vorhandene Zugangsdaten zu Ihrem Social-Media-Kanal mit.

Kursnummer B4801
Kursdetails ansehen
Gebühr: 98,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Energiesparen im Haushalt: Wo verliert das Haus Energie und welche Abhilfen gibt es? Ein Vortrag in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern e.V.
Di. 14.03.2023 19:00
Erding
Ein Vortrag in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern e.V.

Die Energiekosten sind hoch wie nie, die Versorgung mit der benötigten Energie wurde zu einer drängenden Frage. Energie einzusparen ist wichtig wie nie. Manches Mal liegt die Problematik nicht bei der Heizung selbst, sondern bei den Wärmeverlusten. Die Ursachen dafür können vielfältig sein und sind manchmal gar nicht so einfach aufzuspüren. Dennoch gibt es typische Verursacher für einen Wärmeverlust im Haus. Dieser Vortrag bietet einen Überblick und verhift so zum Energiesparen in Haus und Wohnung. Sie erhalten Tipps zu möglichen Einsparpotentialen und erfahren beispielsweise, wie die richtige Balance zwischen Heizen und Lüften sein sollte, wie Sie Ihren Heizkörper optimal einstellen und wie Sie Warmwasser sparen können. Die Referentin ist Dipl. Ing. Physik und Gebäudeenergieberaterin HWK und Energieberaterin für die Verbraucherzentrale.

Kursnummer B2150
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Dozent*in: Eva Langhein
Lässt sich eine globale Wasserkrise abwenden?
Do. 16.03.2023 19:30
online

Wasserkrisen gehören mittlerweile zu den größten globalen Risiken für Wirtschaft und Gesellschaft, Zusammenhänge mit Nahrungsmittelknappheit und mangelnder Anpassung an den Klimawandel sind offenkundig. Dabei ist Wasserknappheit selten die unabwendbare Folge schwindender Wasservorräte ist, sondern immer auch das Resultat der (unverhältnismäßig hohen) Nachfrage durch den Menschen. Von Anbeginn an hat die Menschheit einen überwältigenden Erfindungsreichtum an den Tag gelegt, Wasser zu bewirtschaften und aus immer ferneren Gegenden heranzuziehen. Heute benötigen wir ein neues Wasserethos: Es respektiert die durch lokale und planetare Umweltbedingungen gesetzten Grenzen und überführt die Gewässerökosysteme wieder in einen intakten Zustand. Es umfasst darüber hinaus den gerechten Zugang aller Menschen zu sauberem Wasser, arbeitet also auch an der Abschaffung der globalen Wasserverteilungs- und Wasserqualitätskrise. Dieter Gerten ist Professor für Klimasystem und Wasserhaushalt im Globalen Wandel und Experte des weltweit renommierten Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK). Er zählt zu den wichtigsten Klimaforschern in Deutschland.

Kursnummer B2130
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, eine Anmeldung ist errforderlich
Faire Kaffee-Stunde
Sa. 25.03.2023 14:30
Erding, VHS-Haus, Raum A 106

Dieser Workshop enthält umfassende Infos zur Kaffeegeschichte sowie über den Kaffeeanbau und die Situation der Kaffeebäuer*innen vor Ort. Und natürlich wollen wir uns guten Kaffee schmecken lassen - bei einer Kaffee-Verkostung wollen wir herausfinden, wie fairer Kaffee schmeckt und was macht ihn ausmacht. Materialkosten für Kaffee und Gebäck 3,- € sind bitte mitzubringen.

Kursnummer B2020
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Carina Bischke
Loading...
01.02.23 16:40:03