Skip to main content

Highlights

42 Kurse

Loading...
Neu: Aktive Mittagspause leichter Rücken am Montag - Online
Mo. 19.02.2024 12:00
online

Die “Aktive Mittagspause Prävention Rückenschmerzen” ist ein 15 min Programm, das besonders für Menschen geeignet ist, die viel sitzen oder stehen, da dies oft zu Rückenschmerzen führen kann. Im Rahmen des Kurses lernen die Teilnehmer spezifische Übungen und Bewegungen, um die Wirbelsäule und den Rücken zu entlasten und zu stabilisieren. Dabei werden die Techniken zur Verbesserung der Körperhaltung vermittelt. Die Teilnehmer lernen wie sie ihre Muskeln durch Stretching und Entspannung lockern können, um Verspannungen und Schmerzen zu vermeiden.

Kursnummer D9421
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Natalja Seel
Neu: Sei dein bestes Selbst! Meditation für mehr Gelassenheit
Do. 22.02.2024 19:15
Erding

Lerne Meditations- und Entspannungsübungen kennen, die du auch zuhause machen kannst. Erhalte Tipps für mehr Zufriedenheit. Stoppe dein Gedankenchaos und entdecke Gelassenheit. Wir üben mit dem ebenso einfachen wie inspirierenden Konzept der „Weiträumigkeit“, gemeinsam entwickelt von einem tibetischen Mönch und einem Silicon Valley-Unternehmer. Keine Vorkenntnisse nötig. Einfach mitmachen. Und entspannen. Du lernst: dein Leben wieder genießen zu können und nervige Gedanken hinter dir zu lassen. den Ruhepol in dir zu nutzen und Gelassenheit zu finden. dir mit einfachen Stresstipps deinen Alltag leichter zu machen. Wenn du mehr Beratung wünschst, dann kannst du gern den Kurs davor um 18 Uhr dazu buchen. Mit einfachen Coaching-Methoden entdeckst du mithilfe deiner Handy-Fotos deine Stärken. Für Alle, die Stress abbauen und wieder Zeit für sich haben wollen. Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, Decke, Meditationshocker (nur wenn vorhanden)      

Kursnummer D9377
Kursdetails ansehen
Gebühr: 52,00
Dozent*in: Gerhard Hroß
Grundlagen-Käseseminar
Sa. 09.03.2024 10:00
Oberding

Wie mache ich aus frischer Heumilch meinen eigenen schmackhaften Käse? Erfahren und erfühlen Sie die Grundlagen der Käseherstellung und nehmen Sie sich Ihren ersten selbstgemachten Käse mit nach Hause. Was passiert mit der Milch? Wie entstehen die vielen Käsesorten? Was bedeutet "Reifen und Veredeln"? Nehmen Sie sich die Zeit und erleben Sie den meditativen Vorgang des Käsens. Tauchen Sie ein in die geheimnisvolle und vielseitige Welt der Käsekunst. Vielleicht finden Sie hier Ihr neues Hobby. Die regionale Heumilch kommt vom Frischmilchhof Lanzl in Neuching. Benötigtes Zubehör wird gestellt. Materialkosten sind im Preis enthalten. Bitte mitbringen: 2 Geschirrtücher, Behälter + Deckel für fertigen Käse (ca. 300 g), Brotzeit und Getränk für Mittagspause, Zeit, Muße und viele Fragen Leitung: Josef Eisgruber

Kursnummer D9035
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Josef Eisgruber
Schulternackenworkshop / Entspannter Nacken - Freier Kopf
Sa. 09.03.2024 10:00
Erding

Kopf-, Schulter- und Nackenbereich reagieren auf Stress und Fehlbelastung besonders häufig mit Schmerz und quälender Verspannung, was für den (Arbeits-)alltag Konzentrationsstörungen, Energieverlust und Kopfschmerzen zur Folge haben kann. Gerade bei der Arbeit im Homeoffice treten diese Probleme gehäuft auf. In diesem Seminar lernen Sie schnelle und effektiv anzuwendende Selbstmassagegriffe, sowie muskelentspannende und stärkenden Übungen. Außerdem erhalten Sie viele Tipps bei der Vorbeugung und Vermeidung neuerlicher Beschwerden. Eine schriftliche Kurzzusammenfassung wird mitgegeben. Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, bequeme Kleidung, Socken, Schreibzeug, Getränke.

Kursnummer D9962
Kursdetails ansehen
Gebühr: 42,00
Dozent*in: Cornelia van Delden
Trambahnfahrt - Perspektiven der Stadt
So. 10.03.2024 11:00
München, Orleansplatz

Eine Stadtrundfahrt einmal anders: Mit wechselnden Trambahnlinien erkunden Sie München und lernen dabei die Stadt aus einer anderen Perspektive kennen. Vom Ostbahnhof geht es über den Max-Weber-Platz zum Stachus, von dort zum Kurfürstenplatz und wieder zurück zum Sendlinger Tor, dann Richtung Bogenhausen. "Ganz nebenbei" erfahren Sie Wissenswertes über die Stadt und ihre Geschichte, lernen bis dato unbekannte Ecken kennen. Die Dozentin ist  i. d. R. erreichbar unter: 0172/4428082. MVV-Ticket erforderlich (Tagesticket Innenraum M). Treffpunkt: München, Orleansplatz, Tramhaltestelle 21, stadteinwärts

Kursnummer D2606
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Anneliese Döhring
Neu: MAWIBA®
Do. 14.03.2024 09:00
Erding

MAWIBA ist ein Tanzkonzept für Mamas und ihre Babys, ein sanfter Einstieg um nach der Geburt wieder aktiv zu werden. Während die Mamas zu beckenbodenstärkenden Choreografien tanzen und dabei ihre Haltung und Fitness verbessern, kuscheln sich die Babys in einer Tragehilfe an sie. Gemeinsam mit einem erfahrenen Expertenteam entwickelt, bietet MAWIBA spezielle Choreografien zur Beckenbodenstärkung und Verbesserung der Körperhaltung. Die Kurse eignen sich insbesondere für Mamas mit Babys und Schwangere, um während einer Schwangerschaft oder nach einer Geburt wieder aktiv zu werden sowie für jede Frau, die sich und ihrem Beckenboden etwas Gutes tun möchte. Natürlich kann jederzeit gestillt, gewickelt oder das Fläschchen gegeben werden. Eine Teilnahme an einem MAWIBA Baby Kurs ist nach dem postnatalen Check-up beim Gynäkologen möglich (meistens 8 – 12 Wochen nach der Geburt). Du und dein Baby können bei MAWIBA teilnehmen, solange euch das Tragen Freude bereitet und ihr beide euch wohlfühlt. Wichtige Infos zu einem MAWIBA Pre Kurs: Eine Teilnahme ist ab der 14. Schwangerschaftswoche, einer risikofreien Schwangerschaft und einer mündlichen oder schriftlichen Sport-Erlaubnis durch deinen Gynäkologen möglich. Solltest du eine schriftliche Sporterlaubnis haben (z.B. Mutterpass/Mutterkindpass) so bitte ich dich, diese zu scannen/zu fotografieren und mir, gemeinsam mit dem Haftungsausschluss, eine Kopie in die Kursstunde mitzunehmen. MAWIBA Pre ist eine perfekte Ergänzung zum klassischen Geburtsvorbereitungskurs, ist aber in keiner Weise ein Ersatz dafür. Bitte beachte die Teilnahmevoraussetzungen in dem Haftungsausschluss! Folgendes bitte mitnehmen: - Handtuch - Wasserflasche - sauberes Schuhwerk, mit dem du dich gut bewegen kannst (das Mittanzen ist auch barfuß möglich) - Wechselshirt - Babytrage

Kursnummer D9957
Kursdetails ansehen
Gebühr: 63,00
Dozent*in: Marita Steiger
Luftbildfotografie Grundlagen für den Einsatz von Drohnen
Do. 14.03.2024 18:00
Erding
Grundlagen für den Einsatz von Drohnen

Bilder vom Urlaub, Landschaften, Haus oder sogar bei der Freizeitaktion aus einer anderen Perspektive werden immer gefragter. Da bieten sich Fotodrohnen an. Aber was kann und darf ich mit diesen vielseitigen Fluggeräten machen? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um mich durch den Luftraum bewegen zu dürfen? Ich gebe Dir Einblicke in die gesetzlichen Grundlagen, Fly and No Fly Zones, sowie in Technik und Fähigkeiten verschiedener Drohnen. Vom manuellen über GPS unterstützten bis hin zum autonomen Fliegen. Ich zeige Dir gerne die Einsatzmöglichkeiten eines UAV/UAS auf. In den vier Stunden lernst Du die wichtigsten Grundlagen zum Betreiben einer Drohne kennen. Dieses ist auch Stoff für den Drohnenführerschein. Bitte mitbringen: Schreibzeug, evtl. eigene Drohne Über mich: Mein Name ist Kai Spieske. Vor 8 Jahren fing ich an mich mit Drohnen zu beschäftigen. Das Fieber packte mich dann total. So habe ich dann die Entwicklung dieser Fluggeräte verfolgt und fliege heute verschiedene Drohnentypen. Das was als Hobby begann, mache ich seit 5 Jahren als Auftragsarbeit und fertige Aufnahmen für verschieden Firmen, Versicherungen, Immobilienverwaltungen, Instandsetzungsfirmen an.

Kursnummer D8910
Kursdetails ansehen
Gebühr: 33,00
Dozent*in: Kai Spieske
Neu: Ausbildung DORN-Methode
Sa. 16.03.2024 09:00
Taufkirchen (Vils)

Die DORN-Anwendung ist eine sanfte Wirbel- und Gelenktherapie. Sie kann bei Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen, angewendet werden. Basis der DORN-Anwendung ist die manuelle Korrektur der Beinlängen. Die Folgen der Beinlängendifferenz können Beckenschiefstand bzw. Wirbelverschiebungen sein. Dadurch entstehen Schmerzen in den Wirbelgelenken. Veränderungen der Wirbelsäule wirken sich über den Spinalnerv bis in innere Organe aus, was zu Kopfschmerzen, Asthma, Schwindel, Skoliosen, Herz- oder Magenbeschwerden führen kann. Eine länger andauernde Verschiebung der Gelenkkörper kann zu Krankheiten wie Hexenschuss, Bandscheibenvorfall oder Ischiasbeschwerden führen. Schmerzfrei dank sanftem Impuls! Mit den am Seminartag erworbenen Kenntnissen können Sie das Erlernte gleich in die Praxis umsetzen. Dozent: Jörg Althaus, geprüfter Ausbilder (Deutsche Gesellschaft für Dorn-Bewegung e.V.) Kursort: Caritas Mehrgenerationenhaus, Pfarrweg 1, Saal 1, Seiteneingang (barrierefrei), 84416 Taufkirchen (Vils) In Kooperation mit dem Caritas Mehrgenerationenhaus und dem Forum Inklusion der Gemeinde Taufkirchen (Vils).

Kursnummer D9211
Kursdetails ansehen
Gebühr: 130,00
Dozent*in: Jörg Althaus
Aus dem Rahmen gefallen - Familien-Kunst-Aktion
Sa. 16.03.2024 14:00
München, Hypo-Kunsthalle

Gemalte Gemälde und Mode zum Anziehen – wie passt das zusammen? Lass Dich überraschen von den coolen Ideen der beiden Star-Designer Viktor Horsting und Rolf Snoeren aus den Niederlanden. Auf unserem Rundgang durch die Ausstellung findet ihr bestimmt euer Lieblings-Outfit. Dann zeichnet ihr selbst ein Bild, z.B. eure eigenen ausgefallenen Modeentwürfe. Gebühr: €18,00 zzgl. Eintritt Erwachsene Begleitperson aus Haftungsgründen notwendig. Jede:r weitere Erwachsene € 10,- jedes weitere Kind € 8,00-. Kursgebühr zzgl. Eintritt. Materialgeld € 1,- (vor Ort zu bezahlen). Treffpunkt: München, Hypo-Kunsthalle, 1. Stock rechts bei den Sitzbänken

Kursnummer D2751
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Franziska Wolff
Die Regenwälder am Amazonas - und was haben wir damit zu tun? in Kooperation mit dem Weltladen Erding
Mi. 20.03.2024 19:00
Erding
in Kooperation mit dem Weltladen Erding

Der Regenwald - ein komplexes Konstrukt: Was ist ein Regenwald, warum ist er so etwas Besonderes und was haben wir mit dem Regenwald zu tun? Wir wollen klären, wie ein Regenwald funktioniert indem ein Einblick in das Ökosystem gegeben wird. Dann wollen wir der Frage nachgehen, welche Gefahrenpotentiale für die Regenwälder bestehen, wer ihn zerstört und warum dies geschieht. Im Weiteren geht es um Strategien für einen dauerhaften Regenwaldschutz - Stichwort nachhaltige Nutzung durch traditionelle Bevölkerungsgruppen und fairen Handel. Dazu werden Projektbeispiele vorgestellt und auch die momentan aktuelle politische Situation in Brasilien wird angesprochen.

Kursnummer D2103
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dr. Rainer Putz
Neu: Selbstfürsorge im Alltag für hochsensible Frauen - Tagesseminar
Sa. 23.03.2024 10:00
Sankt Wolfgang

In einer hektischen Welt, in der Reize uns von allen Seiten überfluten, ist es als hochsensible Frau oft eine Herausforderung zur Ruhe zu kommen. Aber stellen Sie sich einen Tag vor, der ganz Ihnen gewidmet ist, an dem Sie die Möglichkeit haben, tief durchzuatmen und wieder aufzutanken. Sie werden eine Reihe von Übungen kennenlernen, die Ihre Sinne ansprechen und Ihnen helfen, Ihre Empfindsamkeit als Stärke zu erkennen. Ein wichtiger Teil werden Entspannungsübungen sein, die es Ihnen ermöglichen Stress abzubauen und zur Ruhe zu kommen. Sie werden lernen, im gegenwärtigen Moment präsent zu sein und Ihre Bedürfnisse wahrzunehmen. Selbstfürsorge- und Wohlfühltipps runden diesen „Ruhetag“ ab. Dieser Kurs ist eine wunderbare Gelegenheit, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und in einer Gemeinschaft von gleichgesinnten Frauen sich auszutauschen.   Bitte bequeme Kleidung, Yogamatte, Decke, kleines Kissen und Getränk mitbringen.   In der Verpflegungspauschale von 33,00 € sind Mittagessen (Vor- Haupt- und Nachspeise) sowie Kaffee und Kuchen enthalten. Bei Wunsch eines vegetarischen Gerichtes, bitte bei der Anmeldung Bescheid geben.

Kursnummer D9114
Kursdetails ansehen
Gebühr: 93,00
Dozent*in: Christa Wagner
Neu: Waldtherapie im Wandel der Jahreszeiten
Sa. 06.04.2024 09:00
Wartenberg (Oberbayern)

Möchten Sie Stress abbauen? Möchten Sie entschleunigen? Dann sollten Sie unbedingt an meiner Waldtherapiesitzung teilnehmen, welche sanfte Bewegungsübungen mit Achtsamkeitsübungen verbindet um mental zu entschleunigen. In einer sehr angenehmen und gesunden Atmosphäre begleite ich Sie durch den Wald. Einfach mal die Seele baumeln lassen und zu sich selbst finden - das sind nur einige Ziele der Waldtherapie. Gleichzeitig wird das Immunsystem gestärkt, Herzschlag und Blutdruck reguliert und die Lunge freut sich über frische Waldluft. Bitte ziehen Sie der Witterung angepasste Kleidung und festes Schuhwerk an. Denken Sie an den Insekten- und Sonnenschutz sowie an ein Getränk. Dozentin: Heike Siegl, (INFTA-Certified and accredited Forest Therapy Guide) In Kooperation mit der Klinik Wartenberg. Treffpunkt: Parkplatz

Kursnummer D9385
Kursdetails ansehen
Gebühr: 96,00
Dozent*in: Klinik Wartenberg
Magie der Ordnung - Impulse zum Aufräumen & Ordnung schaffen (K20) Keiner hat Zeit zum Aufräumen - aber jeder hat Zeit zum Suchen!?
Mo. 08.04.2024 18:00
Erding
Keiner hat Zeit zum Aufräumen - aber jeder hat Zeit zum Suchen!?

Keiner hat Zeit zum Aufräumen - aber jeder hat Zeit zum Suchen!? Sie träumen von mehr Ordnung und Struktur in Ihrem Leben, wissen aber nicht wo und wie Sie anfangen sollen? Sie wünschen sich, unnötigen Ballast los zu werden? Dinge von einer Zimmerecke in die nächste zu räumen, löst nicht den Kern des Problems: Die meisten Menschen haben einfach zuviel Kram. Wer sich auf wichtige Dinge konzentriert, kann ungeliebte, unwichtige Dinge loslassen. Das Ergebnis ist die Chance auf mehr Ordnung, einen freieren Kopf und ein besseres Lebensgefühl. Wenn auch Sie sich nachhaltige und dauerhafte Leichtigkeit in Ihrem Leben wünschen, kann dieser Vortrag erste Impulse für Ihr Vorhaben geben.

Kursnummer D2182
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Mit Kulturkarte 9,60 €
Dozent*in: Tanja Reißenweber
klima.fit - wissen - wollen - handeln Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?
Do. 11.04.2024 18:00
Erding
Klimawandel vor der Haustür! Was kann ich tun?

Welche Auswirkungen hat der Klimawandel in Ihrer Region? Wie begegnet Ihre Kommune den Folgen des Klimawandels? Wie können Sie selbst aktiv zum Klimaschutz beitragen? Antworten und Handlungsoptionen bietet der Kurs klimafit. Er vermittelt neben wissenschaftlichen Grundlagen zum Thema Klimawandel auch Informationen über Veränderungen, die der Klimawandel in Ihrer Region mit sich bringt. Außerdem können Sie sich mit Gleichgesinnten und relevanten Akteurinnen und Akteuren vernetzen und selbst aktiv werden. Dazu wird nicht nur das lokale Klimaschutzmanagement in den Kurs eingebunden, sondern auch Initiativen und Expertinnen und Experten aus der Region. klimafit ist ein Projekt des WWF Deutschland, des Helmholtz-Forschungsverbunds Regionale Klimaänderungen und Mensch (REKLIM) und der Universität Hamburg. Das Projekt klimafit wird seit dem 01.01.2022 im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Die erfolgreiche Teilnahme wird am Ende des Kurses mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Interessiert? Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich rechtzeitig vor Kursbeginn anzumelden. Hinweis: Für die Teilnahme am Kurs ist ein internetfähiges Endgerät notwendig, da Materialien über die vhs.cloud bereitgestellt werden und zwei Kursabende digital stattfinden. Die Kursreihe findet in Zusammenarbeit mit den Klimaschutzbeauftragten des Landkreises Erding und der Gemeinde Taufkirchen jeweils von 18 - 21 Uhr statt. 11.04.2024: Grundlagen des Klimawandels und Einführung in die kommunale Herausforderung, mit einem Beitrag von Fr. Engelschall, Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde Taufkirchen im vhs-Haus, Raum B202 25.04.2024: Ursachen des Klimawandels sowie Klimaschutz und -anpassung auf kommunaler Ebene, mit einem Beitrag von Hr. Perzl, Klimaschutzbeauftragter des Landkreises Erding, Raum B202 06.05.2024: Expertendialog mit führenden Klimaforscher:innen (online) 16.05.2024: Regionale Folgen des Klimawandels und was kann ich selbst tun? vhs-Haus, Raum B202 04.06.2024: Expertentipps zu Energie, Mobilität und Ernährung (online) 13.06.2024: Den Klimawandel gemeinsam anpacken. Zertifikatsverleihung, vhs-Haus, Raum B202

Kursnummer D2111
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Dozent*in: Dr. Christophe Claude
Lesung: Der Kampf ums Wasser - Im Jahrhundert der Dürre
Do. 11.04.2024 19:00
Erding

Ohne Wasser kein Leben. Die Dürre in afrikanischen Ländern führt jedes Jahr zu Hundertausenden Toten. Auch Deutschland hat die Trockenheit spätestens im Hitzerekord-Sommer 2022 erreicht. Immer mehr Menschen leiden unter Wassermangel. Der Klimawandel befeuert Verteilungskämpfe um Wasser, gewalttätige Auseinandersetzungen um die wertvolle Ressource sind an der Tagesordnung. Ob bei den Protesten im Irak, im Syrienkrieg, am Himalaya, beim Nilkonflikt - Wasser ist schon heute ein Kriegsgrund und wird als politisches Machtmittel missbraucht. Der Bau riesiger Staudämme, das gezielte Schließen von Schleusen, Flussumleitungen, Wasser- und Landgrabbing führen zu Auseinandersetzungen um das »blaue Gold«. Der Journalist Jürgen Rahmig beschreibt in einem globalen Überblick den Kampf um das Wasser im 21. Jahrhundert. Wo lauern heute und morgen Gefahren und wie lassen sich Kriege um das kostbare Nass verhindern? Jürgen Rahmig ist seit mehr als 40 Jahren Redakteur mit dem Schwerpunkt Außen- und Sicherheitspolitik. Angefangen hatte er 1978 auf der Pressestelle der damaligen 1. Luftlandedivision der Bundeswehr. Dort absolvierte er auch die Ausbildung zum Fallschirmjäger. Danach war er 40 Jahre politischer Redakteur in verschiedenen Positionen beim Reutlinger General-Anzeiger. Er kommentiert und schreibt für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften vor allem zu außen-, sicherheits- und europapolitischen Themen sowie über die Bundeswehr. Jürgen Rahmig hat mehrere Bücher zu zeitgeschichtlichen Themen geschrieben. Im Laufe der Jahre war er in zahlreichen Krisengebieten unterwegs, unter anderem in Bosnien, Kosovo, Afghanistan und Irak. Seit 25 Jahren berichtet er regelmäßig von der Münchner Sicherheitskonferenz.

Kursnummer D1101
Kursdetails ansehen
Gebühr: 9,00
Dozent*in: Jürgen Rahmig
Neu: Erste Hilfe am Baby, Kleinkind und Kind
Sa. 13.04.2024 09:00
Erding

Ein nächtlicher Fieberkrampf, das verschluckte Spielzeugteilchen oder die vom Herd gezogene heiße Milch - all das sind Szenarien, die man als Eltern oder Betreuungsperson eines Kindes eigentlich gar nicht erst erleben möchte. Dennoch passieren diese Dinge leider manchmal und dann ist vor allem eines entscheidend: Dass die Gefährlichkeit der Situation richtig eingeschätzt und medizinische Sofortmaßnahmen rasch und zielgerichtet durchgeführt werden können! Menschen, die hier die Nerven bewahren, weil sie wissen was zu tun ist, sind gerade beim Kindernotfall oft schon „die halbe Miete“! Bei unserem speziell für medizinische Notfälle bei Babys, Kleinkindern und Kindern zugeschnittenen Erste-Hilfe-Kurs in lockerer und familiärer Atmosphäre machen wir Eltern, Großeltern und andere Betreuungspersonen auf diesem Gebiet fit. Eventuell vorhandene Ängste und Unsicherheiten in Bezug auf die richtige Hilfeleistung können dadurch abgebaut werden. Ebenso gehen wir auf sinnvolle Präventionsmaßnahmen sowie auf individuelle Fragestellungen ein. Inhalt: • Grundlagen der lebensrettenden Sofortmaßnahmen im Säuglings- und Kindesalter • Notruf richtig absetzen und andere wichtige Telefonnummern • Typische Kindernotfälle und wie man dabei richtig handelt (z.B. Sturz vom Wickeltisch, Verbrühungen, Vergiftungen, Verschlucken von Fremdkörpern, Insektenstichen im Mundraum, Ertrinkungsunfälle etc.) • Inhalt einer Haus- und Reiseapotheke • Wann und wie Fieber senken • Vorkehrungen zur Unfallverhütung im eigenen Umfeld • Raum für die Behandlung persönlicher Fragen und Anliegen der Teilnehme Die Teilnehmenden können nach der Schulung grundsätzliche Maßnahmen in Notfallsituationen bei Babys, Kleinkindern und Kindern nach anerkannten und geltenden Standards systematisch anwenden. Weiter lernen die Kursteilnehmenden häufige häusliche Unfallursachen sowie deren Prävention durch eigenes Verhalten und entsprechende Vorkehrungen kennen. Die Vermittlung erfolgt praxisnah und kompetenzorientiert. Die Maßnahmen werden im Gesamtablauf unter Einschluss von sinnvollen Unfallverhütungsmaßnahmen geübt. Mitbringen von Babys: Wenn sich für die teilnehmenden Eltern keine anderweitige Betreuung für die Dauer des Kurses organisieren lässt, können Babys zum Kurs gerne mitgebracht werden. Zum Dozent: Als verantwortlicher Ausbilder bei dieser Schulung fungiert Hermann Josef Kraus. Dieser ist eine von der Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe der Berufsgenossenschaften (VBG) zugelassene Lehrkraft für Erste Hilfe inklusive Schulungsberechtigung für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Hermann Kraus verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Einsatzerfahrung als Rettungsassistent, Feuerwehrtaucher und Gruppenführer im Einsatzdienst sowie als Fachberater Psychosoziale Notfallversorgung bei der Berufsfeuerwehr München. Darüber hinaus ist er studierter Sozialpädagoge B.A. mit Vertiefungsbereich Erwachsenenbildung und hat die Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik erlangt. Co-Trainerin: Als Co-Trainerin wirkt an einem der beiden Kurstage Lisa Revellio an der Schulung mit. Sie ist seit vielen Jahren praktizierende Ärztin in der Allgemeinmedizin u.a. mit Kindersprechstunde. Sie verfügt darüber hinaus über die Ausbildung zur Notärztin und hat in diesem Zusammenhang zahlreiche Mitfahrten im Notarztdienst absolviert. Durch ihre langjährige Berufspraxis sowohl in der hausärztlichen Versorgung, als auch in der Notfallrettung bringen die beiden Trainer umfangreiches Fachwissen und praktische Felderfahrung in der Human- und Notfallmedizin mit. Außerdem durften sie als Eltern eines gemeinsamen Sohnes auch selbst schon häufig die hohe Bedeutung von Handlungssicherheit in kritischen Notfallsituationen beim eigenen Kind erfahren. Manche Krankenkassen erstatten die Erste-Hilfe-Kursgebühren unter der Rubrik „weitere zusätzliche Leistungen für Babys, Kleinkinder und Kinder“. Die Kostenübernahme ist selbst durch die Teilnehmer vorab mit der zuständigen Krankenkasse zu klären. Wir bitten darum, uns die Zusage über eine mögliche Kostenübernahme ggf. bis eine Woche vor dem Kurstermin rückzumelden, damit wir die entsprechenden Bescheinigungen vorbereiten können.

Kursnummer D9968
Kursdetails ansehen
Gebühr: 89,00
Dozent*in: Hermann Josef Kraus
Königlich Bayerische Hoflieferanten
Sa. 13.04.2024 11:00
München, Max-Joseph-Platz

Zwischen 1806 und 1918 war Bayern Königreich und die besten Handwerker und Kaufleute wurden zu „Königlich Bayerischen Hoflieferanten“ ernannt. Mit dieser besonderen Ehre und Anerkennung war auch die Verpflichtung zu höchster Qualität verbunden. Auf dem Weg durch die historische Münchner Altstadt zeigt Stadtführerin Dagmar Mann einige der Lieblingsgeschäfte der Wittelsbacher, die auch heute noch höchsten Ansprüchen gerecht werden und sich durch großes Traditionsbewusstsein meist über mehrere Generationen auszeichnen. Nach der Führung schmeckt ein Stück  Prinzregententorte des ehem. Hoflieferanten besonders gut. Treffpunkt: Am Max-Joseph-Platz beim Denkmal.           

Kursnummer D2605
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Dagmar Mann
Gesund und fair würzen! Gourmet-Multivisionsshow
Fr. 19.04.2024 18:00
Erding
Gourmet-Multivisionsshow

Exotische Gewürze geben unseren Speisen das gewisse Etwas und sie fördern unsere Gesundheit. Produziert werden die sinnlichen Geschmacksgeber vor allem von Kleinbauern, während der globale Gewürzhandel in den Händen weniger Konzerne liegt. Sie drücken die Preise immer weiter, so dass immer mehr Gewürzbauern verarmen. Eine Alternative bietet kleinen Produzenten der Faire Handel. Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner haben auf Sri Lanka zwei Kleinbauern-Zusammenschlüsse besucht: die Fairtrade-gesiegelte Kooperative SOFA sowie das WFTO-Mitglied PODIE. Produzenten beider Organisationen haben die zwei herzlich empfangen und ihnen gezeigt, wie sie Zimt, Muskatnüsse, Pfeffer, Kurkuma und Gewürznelken produzieren. Den Frauen durften die beiden Fotojournalisten außerdem beim Kochen feurig-scharfer Currys über die Schulter schauen. Mit beeindruckenden Bildern berichten Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner über den Anbau und die Verarbeitung von Gewürzen, ihre Verwendungsmöglichkeiten in der Küche sowie ihre Heilkräfte. Sie erzählen auch von den Vorteilen, die der Faire Handel den sri-lankischen Kleinbauern bringt, und gehen auf die Unterschiede zwischen „Fairtrade-Siegel“ und „WFTO-Label“ ein. Beide sind zuverlässige Fair-HandelsGütezeichen. Die Multivisionsshow bietet mit ihrer aufwändigen Programmierung, den einfühlsamen Geschichten und Musikpassagen ein betörend-faires Gewürzerlebnis. Als Fotografen und Journalisten mit dem Schwerpunkt Fairer Handel sind Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner Mitglieder der World Fair Trade Organization (WFTO). Bekanntheit haben sie mit ihren beeindruckenden Multivisionsshows erlangt, in denen sie den Fairen Handel mit ihren ganz persönlichen Reiseerlebnissen kombinieren. Sie zeigen ihre Fotos auf Großleinwand. Durch die perfekte Abstimmung von brillanten Bildern, Live-Kommentaren und berührender Musik entsteht eine magische Atmosphäre, die zu einem erkenntnisreichen Vergnügen einlädt. Weitere Informationen unter gewuerze.lobOlmo.de

Kursnummer D2102
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Dozent*in: Jutta Ulmer
Neu: Konfliktbewältigung verbal (Zitat: „Man kann nicht NICHT kommunizieren“!)
Sa. 20.04.2024 13:00
Erding

"Best Case" Deeskalation verbal : Konfliktvermeidung, Deeskalation, Konfliktbewältigung Selbstbehauptung, Selbstbewusstsein, Kommunikation (Sprache, Mimik, Gestik, Körpersprache…) Rechtzeitig einschreiten Thema Beleidigung, abfällige Bemerkung („Sprache kann verletzender sein als ein Schlag“) Schubsen, mit dem Finger angestoßen werden Notwehr im Rahmen der Verhältnismäßigkeit > wird ohne Kampfübungen nur in Theorie angesprochen. Die Beteiligung an kleinen Mitmach-Aktionen oder Rollenspielen ist zwar wegen der effektiveren und anhaltenderen Wirksamkeit empfohlen, ist aber immer völlig freiwillig. Natürlich kann man auch als Zuschauer/in die Info mitnehmen. Bitte mitbringen: Ggf. Getränk für kurze Pausen Dozent: Peter Felber, Trainer- und Prüferlizenzen in Jiu-Jitsu (3. Dan), Goshin-Jitsu (7. Dan) und ShinKendo (Renshi); Polizeibeamter im Ruhestand, Hauptkommissar a. D. Mitglied im Polizisten helfen e.V. und in der Internat. Police Association

Kursnummer D9494
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Dozent*in: Peter Felber
Gasteig HP8
Di. 23.04.2024 15:15
München, Kulturzentrum Sendling

Das Kulturzentrum in Sendling setzt neue Maßstäbe: in attraktiver Isarnähe verbindet es die denkmalgeschützte Backstein-Architektur der Halle E, dem Herzstück des Geländes mit modernster Architektur. In einem spannenden Umfeld dient die Halle E - eine ehemalige Trafohalle - als Foyer der Interimsphilharmonie und Quartier der Stadtbibliothek. Darüber hinaus beherbergt sie die Aspekte Galerie, Gastronomie und vieles mehr. Die Übungs- und Unterrichtsräume der Hochschule für Musik und Theater sind auf dem Gelände, Veranstaltungssäle für unterschiedliche Veranstaltungsgenres und eine einladende Terrasse für das Gasteig Lokal. In den Künstler*innenateliers HP8 hat sich schon längst eine kreative Kunstszene etabliert. - Freuen Sie sich auf einen spannenden Rundgang. (Ohne Isarphilharmonie) Treffpunkt: München, HP8, Halle E vor der Gastronomie

Kursnummer D2610
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Dozent*in: Ursula Simon-Schuster
Glasperlen selber drehen
Sa. 27.04.2024 10:00
Glasschmiede Mühldorf am Inn

Der 4 stündige Workshop findet in Kleingruppen mit max. 2 Personen statt. Sie lernen die Grundlagen des Perlenwickelns (Lampwork), das Material Glas und den sicheren Umgang mit den dazugehörigen Werkzeugen kennen. Sie fertigen so Ihre eigenen unverwechselbaren Glasunikate, die Sie dann Stolz in Form einer Kette, Armband, Ring oder Ohrringe tragen können. Festes Schuhwerk und geschlossene langärmelige Baumwollkleidung nötig! Die im Kurs gefertigten Perlen-Unikate werden nach Fertigstellung in einem speziell gefertigten Temperofen mehrere Stunden heruntergekühlt und dadurch haltbarer gemacht. Die Perlen werden sodann gereinigt und weiterverarbeitet. Sie können sich daher die Schmuck-Unikate innerhalb der folgenden Tage abholen oder Sie werden Ihnen zugeschickt. Die Kursgebühr beinhaltet: Material, Reinigung und Endbearbeitung bis zum fertigen Schmuckstück (Schmuckkomponenten Edelstahl/ Chirurgenstahl), inklusive Brotzeit.

Kursnummer D8423
Kursdetails ansehen
Gebühr: 120,00
Dozent*in: Petra Thumm
Neu: Konfliktbewältigung bis Notwehr
Sa. 27.04.2024 13:00
Erding

"Worst Case" : Selbstverteidigung im schlimmsten Fall der Angriff lässt sich nicht mehr vermeiden, steht unmittelbar bevor oder läuft bereits schnelle Situationsbeurteilung Angriffe durch fassen, greifen, halten, würgen … Angriffe durch schlagen, treten, stechen, … Frage: Soll man sich bewaffnen, und wenn – dann womit? Theorie-Thema von Pfefferspray und Schrillalarm über Schlagstock bis Gaspistole. Praktische Anwendung: Verwendung von Hilfsmitteln zur SV (Selbstverteidigung) wie Kugelschreiber, Regenschirm, Gürtel, Schal, „Gegenstände des täglichen Gebrauches“. Übungen Selbstverteidigung: Effektiver Nahkampf mit und ohne Hilfsmittel. Kein Sport, sondern: „Ich bin derjenige, der nach dem Angriff noch stehen kann!“ Die Beteiligung an kleinen Mitmach-Aktionen oder Rollenspielen ist zwar wegen der effektiveren und anhaltenderen Wirksamkeit empfohlen, ist aber immer völlig freiwillig. Natürlich kann man auch als Zuschauer/in die Info mitnehmen. Bitte mitbringen: Ggf. Getränk für kurze Pausen Dozent: Peter Felber, Trainer- und Prüferlizenzen in Jiu-Jitsu (3. Dan), Goshin-Jitsu (7. Dan) und ShinKendo (Renshi); Polizeibeamter im Ruhestand, Hauptkommissar a. D. Mitglied im Polizisten helfen e.V. und in der Internat. Police Association

Kursnummer D9495
Kursdetails ansehen
Gebühr: 30,00
Dozent*in: Peter Felber
Neu: Die türkische Küche
Sa. 04.05.2024 09:00
Oberding

Die türkische Küche bietet eine breite Palette an Köstlichkeiten. Die Rezepte sind vielfältig und lecker, von herzhaft über Süß findet hier Jede(r) etwas für sich. Lassen Sie sich entführen in die Welt der aromatischen Gewürze, inspirieren von tollen Rezepten und begeistern bei einem gemeinsamen Kocherlebnis. Wir werden Pogaca (türkische Teigtaschen), Pide (türkisches Fladenbrot), Karniyarik (gefüllte Auberginen) und Mercimek corbasi (Rote Linsensuppe) zusammen zubereiten. Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Spültuch, evtl. Schürze und kleine Boxen Treffpunkt: Schulhof

Kursnummer D9005
Kursdetails ansehen
Gebühr: 55,00
Dozent*in: Songül Aydin
Neu: Selbstfürsorge im Alltag für hochsensible Frauen - Tagesseminar
Sa. 04.05.2024 10:00
Sankt Wolfgang

In einer hektischen Welt, in der Reize uns von allen Seiten überfluten, ist es als hochsensible Frau oft eine Herausforderung zur Ruhe zu kommen. Aber stellen Sie sich einen Tag vor, der ganz Ihnen gewidmet ist, an dem Sie die Möglichkeit haben, tief durchzuatmen und wieder aufzutanken. Sie werden eine Reihe von Übungen kennenlernen, die Ihre Sinne ansprechen und Ihnen helfen, Ihre Empfindsamkeit als Stärke zu erkennen. Ein wichtiger Teil werden Entspannungsübungen sein, die es Ihnen ermöglichen Stress abzubauen und zur Ruhe zu kommen. Sie werden lernen, im gegenwärtigen Moment präsent zu sein und Ihre Bedürfnisse wahrzunehmen. Selbstfürsorge- und Wohlfühltipps runden diesen „Ruhetag“ ab. Dieser Kurs ist eine wunderbare Gelegenheit, sich Zeit für sich selbst zu nehmen und in einer Gemeinschaft von gleichgesinnten Frauen sich auszutauschen.   Bitte bequeme Kleidung, Yogamatte, Decke, kleines Kissen und Getränk mitbringen. In der Verpflegungspauschale von 33,00 € sind Mittagessen (Vor- Haupt- und Nachspeise) sowie Kaffee und Kuchen enthalten. Bei Wunsch eines vegetarischen Gerichtes, bitte bei der Anmeldung Bescheid geben.  

Kursnummer D9115
Kursdetails ansehen
Gebühr: 93,00
Dozent*in: Christa Wagner
Institut für Pathologie des Klinikums Schwabing Die Siegfried-Oberndorfer-Lehrsammlung
Mo. 06.05.2024 18:00
München, Isoldenstraße
Die Siegfried-Oberndorfer-Lehrsammlung

Krimifans wird der Sektionssaal des Instituts für Pathologie mit seiner Inschrift "Mortui Vivos Docent", "Die Toten lehren die Lebenden" bekannt vorkommen. Szenen für "Tatort", "Siska", "Der Alte", "Die Chefin", "Polizeiruf 119" oder die "Eberhofer-Filme" wurden hier gedreht. In der Präparate-Lehrsammlung können unter anderem 1500 Jahre alte Mumienteile aus Ägypten bestaunt werden. Oberpräparator Alfred Riepertinger führt durch die Sammlung und berichtet über seine spannende Arbeit. Treffpunkt für die Führung im Institut für Pathologie der München Klinik Schwabing ist Haus 32, EG. Der Zugang zum Institut erfolgt über die Klinikzufahrt Isoldenstraße.

Kursnummer D2621
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Dozent*in: Alfred Riepertinger
Neu: Erste Hilfe 66plus
Sa. 11.05.2024 09:00
Erding

Mit zunehmendem Lebensalter steigt leider auch das Risiko, einen medizinischen Notfall zu erleiden oder als Angehöriger bzw. Ehepartner indirekt davon betroffen zu sein. Gleichzeitig sinkt bei vielen älteren Menschen aber auch die Fähigkeit, im Fall des Falles Erste Hilfe zu leisten. Die Gründe hierfür sind vielfältig und können etwa eigene körperliche Einschränkungen oder Unwissenheit sowie daraus resultierende Unsicherheiten sein. Im Zweifel erfolgt im schlechtesten Fall aber genau dann keine Hilfeleistung im Notfall, wenn dies am nötigsten wäre. Dieser speziell für ältere Menschen und deren Angehörige oder Menschen aus deren Umfeld ausgelegte Erste-Hilfe-Kurs behandelt deshalb die besonders für Seniorinnen und Senioren relevanten Inhalte der Ersten Hilfe. Diese Schulung geht auf Maßnahmen der eigenen Notfallprävention und mögliche organisatorische Vorkehrungen für den Notfall ein. Die Vermittlung der Inhalte erfolgt vor allem praxis- und teilnehmerorientiert und berücksichtigt dabei die besonderen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Interessen älterer Menschen. Inhalte: Maßnahmen zur Notfallprävention im eigenen Umfeld (z.B. Sturzprophylaxe) Richtiges Absetzen eines Notrufs sowie die verschiedenen Notfallnummern und Hilfeeinrichtungen („Wo rufe ich wann an und was passiert dann genau?“) Typische Notfälle bei älteren Patienten und entsprechend erforderliche Erste-Hilfe-Maßnahmen sowie deren Durchführung und Anleitung bei eigenen Einschränkungen Insbesondere Hilfe bei Herzinfarkt und Schlaganfall, bei diabetischen Notfällen, bei Asthma und chronischer Lungenerkrankung sowie bei Stürzen Organisatorische Vorkehrungen für einen medizinischen Notfall (z.B. Hausnotrufsystem, Kontaktliste, Medikamentenliste, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Dokumentenmappe, Notfallausweis für Herzpatienten, sinnvoller Inhalt einer Tasche für die Klinik, Schlüsselmanagement usw.) Welche Maßnahmen erfolgen, wenn der Angehörige in der eigenen Wohnung verstirbt? Anlaufstellen für psychosoziale Beratung und Hilfe nach kritischen Ereignissen oder bei seelischen Krisen Möglichkeiten des Austauschs und der Thematisierung eigener Frage Die Teilnehmenden erlangen relevantes Wissen zur eigenen Notfallprävention und zur Umsetzung wesentlicher Vorkehrungsmaßnahmen für den Notfall. Sie kennen die wichtigsten Notfallnummern und deren Zuständigkeiten und sind in der Lage, selbst zielgerichtet und schnell Hilfe zu holen. Die Teilnehmer haben ihre Handlungssicherheit für die Hilfeleistung bei einem medizinischen Notfall gesteigert. Unter anderem können sie die häufigsten Notfallbilder im Seniorenalter unterscheiden und erkennen akut lebensbedrohliche Zustände. Sie beherrschen lebensrettende Sofortmaßnahmen und können Dritte bei Bedarf bei der Durchführung dieser Maßnahmen anleiten. Sie wissen, welche Maßnahmen und organisatorischen Abläufe bei oder nach einem medizinischen Notfall bzw. Sterbefall erfolgen und kennen darüber hinaus niederschwellige Anlaufstellen für Beratung und Hilfeleistung in psychosoziale Krisensituationen. Zum Dozent: Als Ausbilder bei dieser Schulung fungiert Hermann Josef Kraus. Er ist studierter Sozialpädagoge B.A. mit Vertiefungsbereich Erwachsenenbildung und hat fundierte Fachkenntnisse sowie Felderfahrungen in den Bereichen Rettungsdienst, Feuerwehrdienst sowie in der Krisenintervention bzw. Hilfe in psychosozialen Krisensituationen. H. Kraus verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Einsatzerfahrung bei der Berufsfeuerwehr München als Rettungsassistent im Notarzt- und Rettungsdienst, als Gruppenführer und als Feuerwehrtaucher im Einsatzdienst sowie als Fachberater Psychosoziale Notfallversorgung für Einsatzkräfte in der kollegialen Betreuung. Er ist eine von der Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe der Berufsgenossenschaften (VBG) zugelassene Lehrkraft für Erste Hilfe.

Kursnummer D9967
Kursdetails ansehen
Gebühr: 66,00
Dozent*in: Hermann Josef Kraus
Ordnung meets Resilienz (K20) Erste Hilfe für eine innere und äußere Ordnung
Mo. 13.05.2024 18:00
Erding
Erste Hilfe für eine innere und äußere Ordnung

Überforderung im Alltag? Der digitale Wahnsinn und die Alltagsanforderungen treffen aufeinander. Alles stürmt auf Sie ein - Sie sind Familienmanager, die Fachkraft im Berufsleben, Sie unterstützen Ihre Eltern im Alltag und selbst bleiben Sie auf der Strecke? Zudem wird das Chaos im zu Hause immer größer. Der Impulsvortrag liefert Erste Hilfe Tipps für eine innere und äußere Ordnung. 

Kursnummer D2181
Kursdetails ansehen
Gebühr: 12,00
Mit Kulturkarte 9,60 €
Dozent*in: Tanja Reißenweber
Seniorenrecht - auch in Rechtsfragen für das Alter vorsorgen
Mo. 13.05.2024 19:30
Erding

Die Gruppe der Senioren in unserer Gesellschaft wächst stetig. Bei der älteren Generation stellen sich häufig wichtige Fragen aus verschiedenen Rechtsgebieten. Wer nicht plötzlich vor großen Schwierigkeiten stehen möchte, sollte sich rechtzeitig mit dem Thema beschäftigen. Ziel sollte hierbei immer sein, eine selbstbestimmte Lebensplanung im Alter sicherzustellen und auf die persönlichen Bedürfnisse älterer Menschen einzugehen. Das Seniorenrecht betrifft neben der älteren Generation insbesondere aber auch deren Angehörige, die ihre Eltern und Großeltern versorgt wissen wollen. Die Referentin ist Rechtsanwältin. Der Vortrag setzt keine Rechtskenntnisse voraus.

Kursnummer D2004
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Monika Blümel
Die größte Dame Bayerns - Familienführung
Fr. 17.05.2024 17:00
München, Theresienwiese

Kennt ihr die Bavaria an der Theresienwiese? Wie sieht es im Inneren der 18 Meter hohen Dame aus? Wie bringt man sie mit einem Baguette zum Strahlen? Und – was sind das für Büsten hinter ihr in der Ruhmeshalle? Einige davon betrachten wir genauer und erfahren lustige Geschichten dazu. (ca. 7 – 12 Jährige), nicht barrierefrei, € 18,- zzgl. Eintritt. Treffpunkt: München, Theresienwiese, Bavaria, an der Kasse

Kursnummer D2753
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Petra Breuer
Photovoltaik Geringere Stromkosten, mehr Autarkie!
Di. 04.06.2024 19:00
Erding
Geringere Stromkosten, mehr Autarkie!

In Kooperation mit der Verbraucherzentrale Bayern. So klappt die Energiewende: Machen Sie mit – erzeugen Sie den Strom selbst! Erfahren Sie die Funktionsweise und lernen Sie die Komponenten einer PV-Anlage näher kennen. Machen Sie sich vertraut mit den Begrifflichkeiten und schaffen sich eine Planungsgrundlage für Ihre PV-Stromerzeugung. So genannte Stecker-Solargeräte sind einfach in der Handhabung und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Die Stecker fertigen Kleinstanlagen funktionieren nicht nur auf dem Dach. Auch auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten können sogar Mieter eigenen Solarstrom erzeugen und nutzen. In diesem Vortrag erfahren Sie, worauf Sie vor der Anschaffung und bei der Installation achten müssen. Wir werden folgende Aspekte beleuchten: Wie funktioniert die Technik? Welche Anlagen eignen sich für welchen Einsatz? Was ist zu beachten

Kursnummer D2206
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Eva Langhein
Neu: Erste Hilfe Outdoor.......Rettung über Stock und Stein (zertifizierte Schulung)
Sa. 08.06.2024 09:00
Erding

Der Kurs ERSTE HILFE OUTDOOR umfasst eine zertifizierte Schulung für „Betriebliche Ersthelfer“ gem. DGUV-Vorschrift 304 001 sowie FeV§19 (Fahrerlaubnisverordnung) mit einem Zeitumfang von 9 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten. Dieser inhaltlich definierte Teil wird ergänzt um die Zusatzleistung Notfälle und richtiges Verhalten in Notfallsituationen im Outdoorbereich mit mind. weiteren 9 UE. Die Themenfestlegung findet sowohl in Absprache mit dem Auftraggeber im Vorfeld als auch mit den Teilnehmern zum Kursbeginn statt. Inhalte: • Eigenschutz • Notruf absetzen • Rettung aus dem Gefahrenbereich • Maßnahmen zur psychischen Betreuung und zum Wärmeerhalt • Inhalte des Verbandkastens • Wundversorgung mit vorhandenen Verbandmitteln • Bedrohliche Blutungen erkennen und versorgen • Maßnahmen bei Knochenbrüchen und Gelenkverletzungen • Kontrolle des Bewusstseins und Gefahren der Bewusstlosigkeit • Kontrolle der Atmung und Gefahren bei Atemstillstand • Seitenlage • Wiederbelebung inkl. Beatmung • Einsatz eines Automatisierten Externen Defibrillators (AED) • Helmabnahme beim bewusstlosen Motorradfahrer • Hirnbedingte Störungen und entsprechende Maßnahmen bei Schlaganfall und Krampfanfall • Atemstörungen und entsprechende Maßnahmen bei Atemwegsverlegungen und Asthma • Kreislaufbedingte Störungen (z.B. Herzinfarkt) • Temperaturbedingte Störungen (z.B. Sonnenstich, Hitzschlag, Unterkühlung, Erfrierung) • Vergiftungen Zusätzliche Themenschwerpunkte für den Outdoorbereich können je nach Kontext und individuellem Kundenwunsch behandelt werden. Die Teilnehmenden können nach der Schulung grundsätzliche Maßnahmen in Notfallsituationen nach anerkannten und geltenden Standards systematisch anwenden. Die Vermittlung erfolgt praxisnah und kompetenzorientiert. Die Maßnahmen werden im Gesamtablauf unter Einschluss der psychischen Betreuung der vom Notfall betroffenen Personen geübt. Für Jugend-/ Gruppenleiter, Übungsleiter, Erlebnis-/Wildnis-/Pädagogen, Wanderführer, Reiseleiter, Outdoortrainer, Personal von Sozialeinrichtungen, Forstpersonal, Jäger und andere Personen geeignet, die für Gruppen im Outdoorsetting Verantwortung tragen oder selbst gerne outdoor unterwegs sind. Zum Dozent: Als verantwortlicher Ausbilder für die Fa. Grenzgänger UG (haftungsbeschränkt) fungiert deren Inhaber und Geschäftsführer Hermann Josef Kraus. Dieser ist eine von der Qualitätssicherungsstelle Erste Hilfe der Berufsgenossenschaften (VBG) zugelassene Lehrkraft für Erste Hilfe inklusive Schulungsberechtigung für Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Sollten die nötigen Voraussetzungen vorliegen, ist es möglich den Berufsgenossenschaft-Zuschuss (anteilige Kostenübernahme) zu erhalten. Kontaktieren Sie dazu mindestens sechs Wochen vorher ihre zuständige BG. Bitte mitbringen: entsprechende Outdoor Bekleidung, festes Schuhwerk, Brotzeit und Getränk

Kursnummer D9969
Kursdetails ansehen
Gebühr: 165,00
Dozent*in: Hermann Josef Kraus
Streifen, Ecken, Tralala
Sa. 08.06.2024 11:00
München

Lustige Kühe, nachdenkliche Pferde, ein gefährlicher Tiger – die Tiere auf den Bildern von Franz Marc sind sehr lebendig. Wo versteckt sich das Reh? Wer sieht die Vögel im Regen? Und könnt Ihr auch wiehern, fauchen, zwitschern? Wir lassen die bunten Farben auf uns wirken, werden selbst zu Tieren und zeichnen schließlich selbst lustige und wilde Tiere mit kräftigen Farben. Zwergerlwerkstatt für Kinder ab 4 Jahren und ihre Begleitung. Eintritt für Kinder frei, für Erwachsene 10 € (nicht enthalten in der Kursgebühr). Materialgeld je Kind 1,- Euro, Treffpunkt: München, Pinakothek der Moderne, Foyer,

Kursnummer D2754
Kursdetails ansehen
Gebühr: 18,00
Dozent*in: Franziska Wolff
Eltern übertragen lebzeitig Immobilie - Wer zahlt im Pflegefall?
Mi. 12.06.2024 19:30
Erding

Wenn die Eltern pflegebedürftig werden, reicht häufig deren Rente oder Erspartes nicht aus, um die Pflege zuhause oder im Heim zu bezahlen. Das Sozialamt wendet sich dann oft an die Kinder und fordert von diesen die Bezahlung der sogenannten "ungedeckten Pflegekosten". Die Referentin ist Rechtsanwältin. Sie erläutert, wann Kinder aus ihrem Einkommen und Vermögen den Eltern Unterhalt schulden und sie geht auf die "Schwiegerkinderhaftung" ein. Falls der Pflegebedürftige in der Vergangenheit Vermögen verschenkt hat (z.B. sein Haus), hat er unter bestimmten Voraussetzungen einen Rückforderungsanspruch gegen den Beschenkten. Der Sozialhilfeträger kann dann diesen Rückforderungsanspruch gegen den Beschenkten auf sich überleiten. Die besondere Problematik bei Hofübergabe-Verträgen wird angesprochen und die Frage der Inanspruchnahme von weichenden Geschwistern auf Unterhalt behandelt. Im Vortrag werden vorbeugende Maßnahmen zur Verringerung der Unterhaltszahlungsverpflichtung aufgezeigt.

Kursnummer D2006
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Monika Blümel
Glasperlen selber drehen
Sa. 15.06.2024 10:00
Glasschmiede Mühldorf am Inn

Der 4 stündige Workshop findet in Kleingruppen mit max. 2 Personen statt. Sie lernen die Grundlagen des Perlenwickelns (Lampwork), das Material Glas und den sicheren Umgang mit den dazugehörigen Werkzeugen kennen. Sie fertigen so Ihre eigenen unverwechselbaren Glasunikate, die Sie dann Stolz in Form einer Kette, Armband, Ring oder Ohrringe tragen können. Festes Schuhwerk und geschlossene langärmelige Baumwollkleidung nötig! Die im Kurs gefertigten Perlen-Unikate werden nach Fertigstellung in einem speziell gefertigten Temperofen mehrere Stunden heruntergekühlt und dadurch haltbarer gemacht. Die Perlen werden sodann gereinigt und weiterverarbeitet. Sie können sich daher die Schmuck-Unikate innerhalb der folgenden Tage abholen oder Sie werden Ihnen zugeschickt. Die Kursgebühr beinhaltet: Material, Reinigung und Endbearbeitung bis zum fertigen Schmuckstück (Schmuckkomponenten Edelstahl/ Chirurgenstahl), inklusive Brotzeit.

Kursnummer D8424
Kursdetails ansehen
Gebühr: 120,00
Dozent*in: Petra Thumm
Neu: Kreative Gemüseküche
Sa. 15.06.2024 10:00
Oberding

Es gibt zig verschiedene Gemüsesorten in den buntesten Farben. Jede Jahreszeit hat seine Highlights und die Vielfalt ist schier unendlich und so vielfältig sind auch die Zubereitungsmöglichkeiten von Gemüse. Trotzdem spielt Gemüse leider oft nur eine Nebenrolle und das völlig zu Unrecht. Wir machen Gemüse zum Star auf dem Teller und zaubern kreative und vor allem leckere Gemüsegerichte. Lassen Sie sich von der bunten Gemüseküche überraschen und bringen Sie neuen Schwung in Ihre Küche. Dieser Kurs ist für Allesesser und Vegetarier geeignet. Materialkosten im Kurspreis enthalten. Bitte mitbringen: Geschirrtuch (zwingend erforderlich), Spüllappen, Schürze Treffpunkt: Schulhof

Kursnummer D9013
Kursdetails ansehen
Gebühr: 53,00
Dozent*in: Albine Kaiser
Früher in Rente (K20)
Mo. 17.06.2024 19:00
Erding

Mit 63 ohne Abschlag in Rente!? Früher in Rente, auch wenn die Rente gefühlt noch in weiter Ferne liegt, ohne Abzüge bereits mit 63 in Rente und früher den Ruhestand genießen - wer wollte das nicht!? Wie Sie hohe Rentenabschläge vermeiden und der bestmögliche Weg in den vorzeitigen Ruhestand auch unter Berücksichtigung der neuen Flexirenten-Regelungen aussieht, erfahren Sie hier. Dabei erhalten Sie unter anderem Tipps für den Übergang in die Rente bei Arbeitslosigkeit, Krankheit, Schwerbehinderung oder Altersteilzeit und lernen die häufigsten Fehler der Betroffenen und Fallstricke im Umgang mit den Behörden in Erwerbsminderungs- und Schwerbehindertenverfahren kennen. Die Dozentin ist diplomierte Verwaltungswirtin und zugelassene Rentenberaterin.

Kursnummer D2001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Mit Kulturkarte 12,00 €
Dozent*in: Agata Röhrsheim
Rund um den Nikolai-Platz - Bummeln und Geschichte erleben im alten Schwabinger Dorfkern
Fr. 28.06.2024 17:00
München, Nikolai-Platz

Uralte Bauernhöfe, ein Adelspalast und Unternehmervillen - das alles liegt nur wenige Meter voneinander entfernt. Bei diesem neuen Bummel durch das alte Schwabing geht es um schöne Gebäude, die früheren Bewohner und den Flair eines der schönsten Münchner Viertel. Treffpunkt Nikolai-Platz/Grünanlage

Kursnummer D2602
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Neu: Waldtherapie
Mo. 01.07.2024 15:30
Wartenberg (Oberbayern)

Möchten Sie Stress abbauen? Möchten Sie entschleunigen? Dann sollten Sie unbedingt an meiner Waldtherapiesitzung teilnehmen, welche sanfte Bewegungsübungen mit Achtsamkeitsübungen verbindet um mental zu entschleunigen. In einer sehr angenehmen und gesunden Atmosphäre begleite ich Sie durch den Wald. Einfach mal die Seele baumeln lassen und zu sich selbst finden - das sind nur einige Ziele der Waldtherapie. Gleichzeitig wird das Immunsystem gestärkt, Herzschlag und Blutdruck reguliert und die Lunge freut sich über frische Waldluft. Bitte ziehen Sie der Witterung angepasste Kleidung und festes Schuhwerk an. Denken Sie an den Insekten- und Sonnenschutz sowie an ein Getränk. Dozent: Eric Jacobs, (INFTA-Certified and accredited Forest Therapy Guide) In Kooperation mit der Klinik Wartenberg. Treffpunkt: Parkplatz

Kursnummer D9387
Kursdetails ansehen
Gebühr: 48,00
Dozent*in: Klinik Wartenberg
Institut für Pathologie des Klinikums Schwabing Die Siegfried-Oberndorfer-Lehrsammlung
Mi. 03.07.2024 18:00
München, Isoldenstraße
Die Siegfried-Oberndorfer-Lehrsammlung

Krimifans wird der Sektionssaal des Instituts für Pathologie mit seiner Inschrift "Mortui Vivos Docent", "Die Toten lehren die Lebenden" bekannt vorkommen. Szenen für "Tatort", "Siska", "Der Alte", "Die Chefin", "Polizeiruf 119" oder die "Eberhofer-Filme" wurden hier gedreht. In der Präparate-Lehrsammlung können unter anderem 1500 Jahre alte Mumienteile aus Ägypten bestaunt werden. Oberpräparator Alfred Riepertinger führt durch die Sammlung und berichtet über seine spannende Arbeit. Treffpunkt für die Führung im Institut für Pathologie der München Klinik Schwabing ist Haus 32, EG. Der Zugang zum Institut erfolgt über die Klinikzufahrt Isoldenstraße.

Kursnummer D2622
Kursdetails ansehen
Gebühr: 19,00
Dozent*in: Alfred Riepertinger
Von Kleinvenedig und der Lohe Idyllischer Spaziergang durch Untergiesing
Do. 04.07.2024 17:00
München, Borstei
Idyllischer Spaziergang durch Untergiesing

Unterhalb des Giesinger Bergs forschen wir nach Spuren der früheren Bewohner: Tagelöhner, Kleingewerbetreibende und Hofbedienstete. Wir finden zwischen großen Mietshäusern noch vereinzelte Herbergshäusl, alte Mühlen, frühere Manufakturen und zahlreiche romantische Ecken. Treffpunkt „Am Marianum“ Humboltstraße 2

Kursnummer D2604
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Loading...
28.02.24 05:59:09