Skip to main content

Kultur & Gesellschaft

Loading...
Kulturkarte - Herbst/Winter 2022/2023
Do. 01.09.2022 08:00

Änderungen vorbehalten! Kulturkarte - Ihre Vorteile: A) 20% Ermäßigung auf alle Kurse die das Zeichen (K20) haben. 50% Ermäßigung auf Kurse mit dem Zeichen (K50). B) Mit der Kulturkarte können Sie für das laufende Semester einen Bibliotheksausweis bei der Stadtbücherei Erding kostenlos beantragen und erhalten bei der Stadthalle Erding und beim Katholischen Bildungswerk Erding auf bestimmte Veranstaltungen einen Rabatt. Die Kulturkarte ist das ganze Semester über erhältlich. Diese Personenkreise können die Kulturkarte ermäßigt zum Preis von 5,00 € bekommen, gegen Nachweis: - Personen mit Ehrenamtskarte od. Sozialcard Erding - Personen, die das 26. Lebensjahr noch nicht erreicht haben Teilnehmer des Studium Generale können die Kulturkarte kostenlos erhalten.

Kursnummer A1000
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: N.N.
Studium Generale
Di. 13.09.2022 10:00
Erding

Das Studium Generale ist für alle gedacht, die sich inhaltlich mit einer Vielfalt von Themen befassen wollen. Qualifizierte Dozenten führen Sie in die Themen ein und Sie haben die Gelegenheit, Fragen im kleinen Kreis zu stellen, zu diskutieren und auch selber Themenschwerpunkte zu setzen. Inhaltlich bauen die Semester nicht aufeinander auf, so dass Sie jederzeit einsteigen können. Sie brauchen keinen bestimmten Schulabschluss oder Bildungsgrad. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können das Programm nach eigenen Wünschen und Interessen mitgestalten. Die Teilnehmer können die Kulturkarte kostenlos erhalten. Themen: 1. Biologie - Bionik Dienstag, 13.09. - 27.09.22 Dozentin: Astrid Holler 2. Wissenschaftsgeschichte - Naturwissenschaft und Religion Dienstag, 04.10. - 25.10.22 - Galileo Galilei und die Kirche - Die Entdeckungsgeschichte der Urzeit - Theologische Kritik an Darwins Evolutionstheorie - Richard Dawkins - vom "egoistischen Gen" zum "Gotteswahn" Dozent: Martin Schneider, Historiker und Politikwissenschaftler 3. Kunst/Architektur Dienstag, 08.11.22; Von Impressionismus bis Surrealismus: Die Klassische Moderne vor dem 1. Weltkrieg Dienstag, 15.11.22; Dozentin: Dr. Silke Immenga 4. Politik und Gesellschaft - Asien im Überblick: Neue Chancen und Herausforderungen für Deutschland und die EU-Asienpolitik Dienstag, 22.11. - 13.12.22 Dozent: Dr. Emilio Astuto 5. Lokale Geschichte - "Räuber, Mörder, Diebsgesindel - Kriminalität im Landgericht Erding im 19. Jahrhundert" Dienstag, 20.12.22 Dozent: Dietmar Schmitz

Kursnummer A1001
Kursdetails ansehen
Gebühr: 148,00
Seniorenclub - September 2022 bis Januar 2023
Do. 15.09.2022 11:00

Der VHS-SENIORENCLUB richtet sich an alle, die im Rentenalter sind. Wenn Sie sich einem neuen Bekanntenkreis anschließen und an einem bunt gemischten Programm teilnehmen möchten, heißen wir Sie herzlich willkommen! Die Mitglieder treffen sich in der Regel einmal im Monat an einem Donnerstag. Die Mitgliedschaft kostet pro Semester 60,00 Euro (Ratenzahlung möglich). Darin sind alle gebuchten Führungen und die Kulturkarte der vhs Erding enthalten, jedoch nicht die Fahrt zu den Veranstaltungen und der Eintritt in die verschiedenen Einrichtungen. Sollten Sie direkt am Veranstaltungsort dazustoßen wollen, bitten wir um Mitteilung bei der Buchung. Wenn Sie bei einer Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dies bitte ebenfalls mit! Alle Führungen oder Besuche beginnen und enden direkt am Veranstaltungsort. Die Uhrzeiten beziehen sich auf die Dauer der Führung und nicht auf die Abfahrt von Erding. Danach haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich in einem benachbarten Restaurant zu stärken. (Die Kosten für den Verzehr sind in der Gebühr nicht enthalten). Machen Sie doch einfach mal mit! Wir informieren Sie gerne und freuen uns auf Sie! ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN! Für alle Anliegen, wenden Sie sich bitte an Eleni Lehner, Telefon: (0 81 22) 97 87-2102, eleni.lehner@vhs-erding.de Verbindliche Anmeldung im VHS-Büro! Die Veranstaltungen in diesem Semester: 1. Wirtschaftsgespräche Zum Einstieg ins neue Semester treffen wir uns zum gemeinsamen Weißwurstessen im Gasthof zur Post. (Verzehr nicht in der Gebühr enthalten.) Planungsrunde und Besprechung des Programms für das nächste Semester, Austausch, Ideen etc. Donnerstag, 15.09.2022, 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr Treffpunkt: 11 Uhr im Gasthaus zur Post, Erding, Friedrich-Fischer-Str. 6 Leitung: Susanne Mohr 2. Die 70er Jahre in München Markantes Ereignis der 70er Jahre in München waren sicherlich die XX. Olympischen Sommerspiele. Eng damit verbunden ist die geniale Architekturlandschaft des Olympiaparks. In seiner direkten Nachbarschaft entstand in den frühen 70ern das Ensemble des BMW-Verwaltungsbaus, vielen bekannt als "Vierzylinderbau", und dem dazugehörigem BMW-Museum. Heute sind diese herausragenden Architekturschöpfungen bedeutende Wahrzeichen Münchens. Bei dieser Führung werden neben diesen beiden bedeutenden Architekturensembles auch das Lebensgefühl der 70er Jahre sowie bedeutende Ereignisse dieser Dekade ein Thema sein. Donnerstag, 29.09.2022, 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr Treffpunkt in Erding: 08:25 Uhr am Bahnhof, Treffpunkt in München: am Willi-Daume-Platz vor dem Olympia-Eissportzentrum. Bitte geben Sie Frau Pauli unter folgender Nummer Bescheid, wenn Sie sich verspäten sollten: 0179 2263521. Anmeldung erforderlich Leitung: Ina Pauli 3. Die Jubiläumsausstellung in der Pinakothek der Moderne Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Pinakothek der Moderne ist unter dem Titel MIX & MATCH die Sammlung neu gehängt und neu konzipiert. In 25 Räumen sind etwa 300 Werke und serielle Arbeiten aus 120 Jahren Kunstgeschichte zu sehen, die aufgrund ihrer zeitlichen Verortung und mit Blick auf aktuelle Debatten im Schulterschluss - frei nach dem Motto MIX & MATCH - visionäre wie auch unerwartete Vor- und Rückblicke zulassen. In der Führung durch die Ausstellung werden die wichtigsten Werke und Sammlungsräume vorgestellt. Donnerstag 13.10.22, 10.15 bis 11.45 Uhr Treffpunkt in Erding für Teilnehmer, die gemeinsam nach München fahren möchten: 08.30 Uhr am S-Bahnhof, Treffpunkt in München: Pinakothek der Moderne, an der Kasse. Zuzüglich 10 € Eintritt, ermäßigt ab 15 Personen (7 €) Leitung: Dr. Silke Immenga 4. Kloster Andechs Das Kloster Andechs ist ein Benediktinerkloster in der oberbayerischen Gemeinde Andechs. Es wurde im 15. Jahrhundert gegründet und gilt als ältester Wallfahrtsort Bayerns. Sein Wahrzeichen ist die Wallfahrtskirche, mit ihrem charakteristischen Zwiebelturm, die auf das Jahr 1423 zurückgeht. Es befindet sich im Bistum Augsburg. Die Mönche auf dem "Heiligen Berg" Bayerns finanzieren mit ihren Betrieben das kulturelle, wissenschaftliche und soziale Engagement der Abtei München und Andechs. Nach dem Spaziergang ist für die Stärkung der Teilnehmer ein Tisch im Klostergasthof reserviert. Es ist dank seiner Küche und des Andechser Bieres sehr beliebt bei Touristen und Einheimischen. (Nur wenn erwünscht, bitte bei der Anmeldung angeben! Verzehr nicht in der Gebühr enthalten). Donnerstag, 10.11.2022, 11.00 Uhr bis 12.30 Uhr Treffpunkt in Erding um 8.10 Uhr (Abfahrt 08.18 Uhr) Leitung: Susanne Mohr 5. Kunstschmiede Walpertskirchen Zu den ältesten Handwerken der Menschen gehört die Kunst des Schmiedens. In der griechischen Mythologie war Hephaistos der Gott des Feuers und der Schmiedekunst. Er stellte Objekte aus dem gesamten Bereich der Metallverarbeitung her: Waffen, Gebrauchsgegenstände, Geschmeide. Seit der Bronzezeit, werden Metalle wie Kupfer, Bronze, Eisen aber auch Edelmetalle durch Hämmern, Pressen oder Verdrehen zu praktischen oder kunstvollen Objekten geformt: Treppengeländer, Umrandungen, Zäune, Gitter, Schmuck - um nur ein paar Beispiele zu nennen - werden in aufwändiger Handarbeit angefertigt. Die Kunstschmiede sind die Künstler unter den Metallbauern. Einer von Ihnen, Herr Scherer, empfängt uns in seiner Schmiede in Walpertskirchen und gewährt uns Einblick in sein Handwerk. Donnerstag, 24.11.2022, 09.30 Uhr bis 10.30 Uhr Treffpunkt: Erding, Busbahnhof, 08:40 Uhr (Abfahrt 08.53 Uhr) Leitung: Susanne Mohr 6. Heimisches Brauchtum im Advent Alle Jahre wieder... treffen sich die Mitglieder unseres Seniorenclubs, um gemeinsam den Advent zu feiern. Bei Tee, Kaffee oder Punsch und Plätzchen tauschen wir uns aus, erzählen uns Geschichten, singen und lauschen den Liedern der Musikschulkinder. Kaffee und Tee werden von der VHS gestellt, "Platzerl süß oder salzig" bringt bitte jeder selbst mit. Donnerstag, 08.12.2022, 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Raum B215 Leitung: Susanne Mohr 7. Erdinger Filmgespräche Madame Mallory und der Duft von Curry Ein junger indischer Koch und sein Vater fliehen aus politischen Gründen nach Frankreich, wo sie in einer Kleinstadt ein Lokal eröffnen. Das passt der Chefin des benachbarten Sterne-Restaurants nicht in den Kram. Bald entbrennt ein »Kampf der Küchen«, bis amouröse Verwicklungen die Grenzen zwischen indischer Küche und Haute Cuisine ins Wanken bringen. Komödie, Untertitel möglich: Deutsch für Hörgeschädigte, USA, 2014 Donnerstag, 19.01.2023, 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Raum B133 Leitung: Susanne Mohr

Kursnummer A1600
Kursdetails ansehen
Gebühr: 60,00
Dozent*in: Susanne Mohr
Malen mit Acrylfarbe * abends (K20)
Mi. 21.09.2022 18:30
Erding

Zu den herausragendsten Eigenschaften der Acrylfarbe zählen ihre vielseitige Verwendbarkeit und die schnelle Trocknungszeit. Acrylfarben sind wasserlösliche Farben, die einfach in der Anwendung und daher ideales Malmittel für den Anfänger sind. Wir malen in entspannter Atmosphäre Naturstudien, Stilleben, Landschaften bis hin zur freien Komposition. Sie lernen die Grundlagen der Technik und werden durch intensive Einzelbetreuung zur persönlichen künstlerischen Ausdrucksform herangeführt. Bitte mitbringen: Acrylfarben, Pinsel, Wasserglas, Bleistift, Lineal, Malspachtel, Malgrund (Leinwand, Pappe oder großer Acrylmalblock) und Wunschmotive. Kopierkosten sind in der Kursgebühr bereits enthalten!

Kursnummer A8330
Kursdetails ansehen
Gebühr: 130,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Kreatives Schreiben
Fr. 23.09.2022 17:30
Erding

Denken Sie sich manchmal: Das müsste ich aufschreiben!? Schreiben sie bereits? Oder wollten sie es schon immer? Dieser Kurs wendet sich an alle, die sich zu Stift und Papier oder Tasten und PC, d.h. zu Buchstaben, Sätzen, der Eigendynamik der Wörter und dem Klang der Sprache hingezogen fühlen. Oft fehlt zum Schreiben nur ein wenig Zeit und ein Partner, der begleitet, ermutigt, zuhört, Anregung und Kritik vermittelt. Gleichgültig ob Ihre Phantasie den Raum für bisher Ungeschriebenes sucht, Sie den Ansturm der Realität erzählerisch ordnen wollen oder konkret biographischen Begebenheiten und Erinnerungen nachspüren möchten: Schreiben erscheint als eine Spielart der kreativen und meditativen Selbst- und Weltbegegnung. Und: Schreiben fordert von uns viele kleine Entscheidungen: Wer spricht in meinem Text? Von welcher Position aus wird erzählt? Was soll überhaupt erzählt werden? Ist das glaubwürdig? Welche Figuren tauchen im Schreibfluss auf und mischen mit? Was riecht hier? Schmeckt hier? Fühlt sich wie an? Das Kursangebot soll ein Forum darstellen für alle, die nun endlich "den Stift in die Hand nehmen" wollen, sich über das Schreiben mit Gleichgesinnten austauschen und sich unterstützen lassen wollen, Tipps, Anregungen, praktische Schreibstrategien und kontinuierliche Begleitung in ihrem Schreibprozess suchen. Wir lesen und besprechen gemeinsam ihre Texte, bzw. treffen uns über einem weißen, leeren Blatt Papier und begeben uns auf eine Reise. Die Dozentin ist Literatur- und Theaterwissenschaftlerin.

Kursnummer A1352
Kursdetails ansehen
Gebühr: 49,00
Der Literaturclub - Klassiker des 20. Jahrhunderts
Fr. 23.09.2022 19:30
Erding

Klassiker des 20. Jahrhunderts Wir lesen altbekannte Texte des 20. Jahrhunderts noch einmal - oder auch ganz neu und anders. Dies ist eine Art Rückblick auf das vergangene Jahrhundert und vielleicht auch auf unsere eigene Lese-Sozialisation: Wie muten diese Texte heute an? Welche Themen waren vorrangig? Wie nehmen wir Stil und Sprache heute wahr? Bisherige Lektürevorschläge der Teilnehmer: Hermann Hesse: "Unterm Rad", "Narziss und Goldmund", "Sidharrta", "Das Glasperlenspiel" Günther Grass: "Der Butt", "Die Blechtrommel" Siegfried Lenz: "Deutschstunde", "Exerzierplatz", "Fundbüro", "So zärtlich war Suleyken" Luise Rinser: "Mitte des Lebens", "Mirjam", "Bruder Feuer" "Den Wolf umarmen", "Hochebene, "Die vollkommene Freude" Heinrich Böll: "Die verlorene Ehre der Katharina Blum", "Ansichten eines Clowns", "Billiard um halb Zehn", "Irisches Tagebuch", "Haus ohne Hüter" Christine Brückner: "Wenn du geredet hättest Desdemona", "Ein Frühling im Tessin", "Nirgendwo ist Poenichen" Die TeilnehmerInnen wählen die Lektüre gemeinsam aus. Lektüre für den ersten Kurstag, Freitag, den 23.9.2022: Siegfried Lenz "Deutschstunde" 5 Termine, Freitag, 23.9/21.10./18.11.2022/20.1/17.2.2023, 19.30-21.00h

Kursnummer A1350
Kursdetails ansehen
Gebühr: 54,00
Schicke Mode selbst genäht * vormittags (K20)
Do. 17.11.2022 09:00
Erding

Der Kurs bietet Ihnen die Möglichkeit, sich schicke, modische Kleidung selbst zu nähen. Sie lernen die erforderlichen Nähtechniken in die Praxis umzusetzen und erhalten viele wertvolle Nähtipps. Die Bedienung einer Nähmaschine sollte den Teilnehmern bereits vertraut sein. Bitte mitbringen: Stoff, Schnitt, Nähzubehör, wenn möglich eigene Nähmaschine (2 VHS-Nähmaschinen stehen bereit, bitte vorher reservieren!) Dazu passend: Patchworkmesse · So, 25.03.18 in der

Kursnummer A8713
Kursdetails ansehen
Gebühr: 90,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Von der Idee zum PC PCs selber bauen leicht gemacht (K20)
Mo. 21.11.2022 18:30
Erding

Warum Kompromisse eingehen bei der Anschaffung eines PCs? Warum Geld für unnötigen Schnickschnack ausgeben und dabei doch nicht alles dabei haben, was man eigentlich benötigt? Stellen Sie sich doch einfach selber einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen PC zusammen, es ist einfacher als man denkt! Teil 1 - Idee und Konzeption In diesem Workshop geht es darum, die Bauteile eines Computers kennenzulernen und anschließend die Fähigkeit zu erlangen, den Einkauf und Zusammenbau dieser Teile zu planen. In drei Schritten sind sie dann soweit, Ihren eigenen PC zu entwerfen und dann, abhängig von Ihrer Idee, die Komponenten zu einem günstigen Preis bzw. im besten Preis-Leistungsverhältnis zu bestellen. Dieser erste Teil des Kurses kann auch gerne als Onlinekurs bzw. als Hybridkurs durchgeführt werden! Teil 2 - Workshop PC bauen In Teil 2 des Workshops geht es ans Eingemachte: Entweder Sie nehmen ihren selbst zusammengestellten Rechner mit oder bekommen von der VHS einen Demo-Rechner zur Verfügung gestellt. Wir setzen den Rechner nun zusammen und unterstützen uns dabei gegenseitig. Dabei werden Sie feststellen, dass die grundsätzlichen Arbeitsschritte unabhängig von der verwendeten Hardware sehr ähnlich sind. Je nach Hardware sind nur oft leichte Variationen notwendig! Voraussetzungen: Keine. Die Kursgebühr enthält ein Skript, in dem alle Inhalte des Kurses zusammen-gefasst sind. Kleinteile wie Schrauben und Kabelbinder, die für den Zusammenbau Ihres PCs notwendig sind, stehen im Kurs kostenlos zur Verfügung. Das nötige Werkzeug stellt die VHS für die Kursdauer ebenfalls kostenlos zur Verfügung.

Kursnummer A5810
Kursdetails ansehen
Gebühr: 79,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Hund' samma scho! - Fotoausstellung
Fr. 25.11.2022 08:00
Erding, VHS-Haus, Gebäudeteil A/ I. Stock

Diese Ausstellung ist das Ergebnis, welches in Zusammenarbeit mit Hundeschulen des Landkreises, entstanden ist. Unser Dozent Herr Kirchgraber ging mit Fotoschülern los mit der Zielsetzung, Hundehalter mit ihren Lieblingen zu fotografieren. Bei diesen Shootings sind tolle Fotos herausgekommen. Die Arbeiten werden in der Zeit vom 24. November bis zum 31. Januar im Gebäude der VHS Erding ausgestellt. Vernissage am 24.11.2022 um 19 Uhr

Kursnummer A8901B
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Entspannt und positiv in den Winter Ein Wohlfühltag - Workshop (K20)
So. 04.12.2022 14:00
Erding

Sie möchten einmal so richtig abschalten und es sich gut gehen lassen? Hier wird Ihnen einiges zum Wohlfühlen geboten. Sie werden mit Progressiver Muskelentspannung und dem Autogenem Training vertraut gemacht. Ebenso werden Sie mit Traumreisen und den entspannenden Klängen der Klangschale verwöhnt. Nehmen Sie sich eine kleine Auszeit ganz für sich alleine! Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, ein Kissen, eine Decke, warme Socken, Trinkflasche, Snack Die Dozentin Cora Masini-Wallenhorst ist Entspannungstherapeutin und Psychologische Beraterin.

Kursnummer A9377A
Kursdetails ansehen
Gebühr: 25,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Online Vortrag: Holocaustleugnung (K20)
Di. 06.12.2022 19:30
online

"In Auschwitz wurde niemand vergast." Solche Aussagen sind dazu gedacht, die Verbrechen des Nationalsozialismus zu relativieren oder ganz zu bestreiten. Doch Holocaustleugnung ist kein Phänomen von geistig verwirrten Spinnern. Hinter den Lügen der selbsternannten "Revisionisten" steckt Kalkül. Aber was ist Holocaustleugnung überhaupt? Wie entwickelte sie sich, welche Ziele werden mit ihr verfolgt? Mit welchen Methoden gehen ihre Anhänger vor? Warum ist sie ein aktuelles Problem? Was kann man dagegen unternehmen? Der Vortrag liefert Antworten auf all diese Fragen und führt das Publikum in ein spannendes Thema unserer Zeit ein, das an den Fundamenten sowohl unserer Demokratie als auch der Wissenschaft zu kratzen versucht. Dr. Sven Deppisch studierte Neuere und Neueste Geschichte, Mittelalterliche Geschichte und Politische Wissenschaft an der LMU. Seine Forschungsschwerpunkte sind vor allem die Geschichte der Polizei, der Nationalsozialismus und der Holocaust. Er arbeitet als Lehrbeauftragter an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Polizei, sowie in den Bereichen Unternehmenskommunikation und Marketing. Das auf seiner Dissertation basierende Buch "Täter auf der Schulbank" entwickelte sich schnell zu einem Bestseller der Geschichtswissenschaft. Der Vortrag wird vhs im Kultur- u. Bildungszentrumin Ismaning in Präsenz gehalten und live online angeboten. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursnummer A1420
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Überall, unbemerkt und unterschätzt: Wie unser Verhalten als Verbraucher gesteuert wird (Livestream)
Di. 06.12.2022 19:30
online

Unternehmen und Medien versuchen, uns als Verbraucher gezielt zu steuern. Dies ist nichts Neues in der Konsumgesellschaft, allerdings haben sich die Möglichkeiten (und die Missbrauchsgefahr) durch die Datensammlung in der digitalen Welt vervielfacht. Auch die Politik versucht, durch entsprechende Instrumente unser Verhalten zu beeinflussen. Neben den klassischen Instrumenten wie Steuern, Gesetze und Information kommt dafür seit einigen Jahren auch das Nudging zum Einsatz - zuerst in den USA während der Präsidentschaft von Barack Obama, heute wird es von hunderten Regierungen weltweit genutzt. Staatliches Nudging muss freilich immer "Nudging for good" sein (die Wohlfahrt und das Wohlbefinden der Menschen steigern) und ist strengen Regeln des "Guten Regierens" unterworfen. Die Anwendungen von Nudges durch Unternehmen ist von deren Zielsetzung und ethischem Verständnis abhängig. Hier wird Nudging auch für Ziele eingesetzt, die rein kommerziell motiviert, manchmal gar illegitim sind. Die ständig anwachsenden Menge personenbezogener Daten von Konsumenten und immer intelligenter werdenden Algorithmen erlauben nie dagewesene, personalisierte Manipulationsmöglichkeiten. Wie kann das Design von Benutzerschnittstellen fair und ethisch gestaltet werden? Wie können wir unser Bewusstsein hinsichtlich der Manipulation schärfen? Darüber möchten wir mit Ihnen und unserer Expertin ins Gespräch kommen. Lucia Reisch ist Professorin of Behavioural Economics and Policy an der University of Cambridge (UK). Ihre Forschungsschwerpunkte sind u. a. Verhaltensökonomik, nachhaltiges Konsumentenverhalten und der Zusammenhang von Digitalisierung und Verbraucherverhalten. Frau Reisch ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech). In Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Kursnummer A1621
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Lucia Reisch
Leben ohne Plastik? Wege aus der Wegwerfgesellschaft
Do. 08.12.2022 19:00
online

Müllberge aus Plastik. Riesige Plastikstrudel im Meer. Mikroplastik in der Antarktis. Plastikfreies Leben?! Die Problematik von Plastik ist inzwischen stark in unser Bewusstsein gerückt. Aber worum geht es genau? Was ist Plastik? Wofür wird es produziert? Wie viel Plastik gibt es eigentlich und was geschieht mit dem Plastikmüll? Was sind die größten Plastik-Probleme für Umwelt und Mensch? Und was wird unternommen, um das Plastikproblem zu minimieren? In diesem Vortrag stellen wir die Plastik-Problematik in den größeren Rahmen der Nachhaltigkeit, präsentieren die wichtigsten Aspekte zu Plastik und zeigen beispielhaft Wege aus der Wegwerfgesellschaft auf. Dabei wird erkennbar, wie dringend, aber auch wie machbar, eine Änderung unseres Lebensstils ist. In Kopoperation mit der Verbraucherzentrale Bayern e.V.

Kursnummer A2112
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Maiken Winter
Ein Jahr Bundesregierung - Die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Ursula Münch und der Journalist Hans Moritz ziehen ein Jahr nach der Bundestagswahl Bilanz
Do. 08.12.2022 19:30
Erding

Die Politikwissenschaftlerin Ursula Münch und der Journalist Hans Moritz ziehen ein Jahr nach der Bundestagswahl eine Bilanz. Wie hat sich die Regierung innen- wie außenpolitisch geschlagen? Welche Partei konnte sich innerhalb der Regierung bei welchen Themen durchsetzen? Gelang es den nicht an der Regierung beteiligten Parteien, eine wirkmächtige Opposition zu bilden? Ursula Münch ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München sowie Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See. Hans Moritz ist Chefredakteur des Erdinger Anzeiger (Münchener Merkur). In Kooperation mit vhs.wissen live

Kursnummer A1605
Online Vortrag: Die Taliban - Geschichte, Politik, Ideologie (K20)
Di. 13.12.2022 19:30
online

Die Taliban geben der Welt Rätsel auf. Sind sie wirklich "Steinzeit-Islamisten"? Welche Strömungen und Machtzentren gibt es? Das Buch beschreibt Geschichte, Weltbilder und Politik der Taliban von ihrem Aufstieg nach dem sowjetischen Rückzug aus Afghanistan über den amerikanischen "War on Terror" nach 9/11 bis zu ihrer Rückkehr an die Macht zwanzig Jahre später. Es erläutert die politische Organisation und die wirtschaftlichen Grundlagen der Taliban und erklärt, vor welchen kaum lösbaren Problemen das Islamische Emirat Afghanistan heute steht. Conrad Schetter ist Professor für Friedens- und Konfliktforschung an der Universität Bonn und wissenschaftlicher Direktor des Bonn International Center for Conversion (BICC). Der Vortrag wird live online angeboten. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursnummer A1709
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Die Menschenrechte: Geschichte, Philosophie, Konflikte (Livestream)
Mi. 14.12.2022 19:30
online

Was in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 so selbstverständlich klingt, ist bis heute für unzählige Menschen keine Wirklichkeit. Angelika Nußberger beschreibt anschaulich die Geschichte der Menschenrechte, ihre philosophischen Grundlagen sowie die aktuellen Debatten: Gibt es ein Menschenrecht auf Frieden und Umweltschutz? Wie universal gelten die Rechte? Und in welchem Maße dürfen Gerichtshöfe für Menschenrechte die Gesetzgebung einzelner Staaten bestimmen? Angelika Nußberger ist Rechtswissenschaftlerin und Slavistin, Inhaberin des Lehrstuhls für Verfassungsrecht, Völkerrecht und Rechtsvergleichung an der Universität zu Köln. Von 2011 bis 2020 war sie Richterin, von 2017 bis 2019 Vizepräsidentin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR)

Kursnummer A1622
Demenz verstehen - eine Herausforderung - Modul 3 Merkwürdiges Verhalten bei Demenzkranken
Do. 15.12.2022 17:30
Erding

Dieser Abend möchte betroffenen Angehörigen die wichtigsten Fragen rund um das Thema "Demenz" beantworten. Grundlegenden Fragen wird auf den Grund gegangen, umfassende Informationen bereit gestellt und wertvolle Tipps aus der Praxis gegeben. Die Dozentin hat eine langjährige Erfahrung und wird gezielt auf Fragen und Probleme der Teilnehmenden eingehen. Ein reger Austausch ist wünschenswert. Es gibt insgesamt fünf Module, an verschiedenen Abenden, mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die Teilnahme an allen Modulen ist nicht erforderlich. Im Modul 3 liegt der Fokus auf merkwürdigem und auffälligem Verhalten sowie Halluzinationen bei Demenzkranken mit Lösungsmöglichkeiten schwieriger Situationen anhand praktischer Beispiele. Sie sammeln zusätzliches Know-how und gewinnen Sicherheit für Ihren Alltag. Angehörige bekommen diese Informationsveranstaltungen in der Regel finanziell bezuschusst. Bitte erkundigen Sie sich bei ihrer Krankenkasse. Kursleiterin: Karin Valenta Erwachsenenbildung/Arbeitspädagogik Soziale Betreuung - Schwerpunkt Demenz Teilnahmebestätigung kann zur Verfügung gestellt werden. Kurs als alljährliche Pflicht - Schulungsmaßnahme für Betreuungskräfte nach Paragraf 45a /87b anerkannt.

Kursnummer A9022
Kursdetails ansehen
Gebühr: 15,00
Dozent*in: Karin Valenta
A Master in the Making - Gemälde von Anthonis van Dyck in der Alten Pinakothek (Livestream)
Do. 15.12.2022 19:30
online

Anthonis van Dyck war einer der bedeutendsten Künstler seiner Zeit und zählt heute noch zu den prägenden Malern seiner Epoche. Berühmt wurde er vor allem für seine unvergleichlich lebendigen und zugleich repräsentativen Porträts von Fürsten, Königinnen, Feldherren, Künstlern und Schönheiten seiner Zeit. Die in der Alten Pinakothek präsentierten Gemälde bringen dem Besucher eine Künstlerpersönlichkeit nahe, die auf der Suche war, im Ringen mit der eigenen Kreativität und den künstlerischen Zielen. Bevor Van Dyck zu einem der bekanntesten und gefragtesten Porträtmaler seiner Zeit aufstieg, schuf er überwiegend Historienbilder, von denen eine große Zahl in der Alten Pinakothek präsentiert wird. Peter Paul Rubens war sein Vorbild, und die künstlerische Auseinandersetzung mit dessen Werken war ein intensiver, schöpferischer Prozess, bis Tizian sein Leitstern wurde und ihn nachhaltig inspirierte. Die Führung thematisiert verschiedene Facetten seines künstlerischen Schaffens anhand des in der Alten Pinakothek gezeigten Bestandes. Diese Einblicke beruhen auf den Ergebnissen eines mehrjährigen Forschungsprojekts zum Münchner Van Dyck-Bestand, welches einer 2019/20 in der Alten Pinakothek präsentierten Ausstellung vorausging. Mirjam Neumeister ist Sammlungsleiterin Flämische Malerei in der Alten Pinakothek der Bayerischen Staats- und Gemäldesammlungen. Die Veranstaltung wird live aus der Alten Pinakothek in München gestreamt. In Kooperation mit vhs.wissen live

Kursnummer A2525
Excel Spezial - Rechnen & Arbeitstechniken mit Pivottabellen (K20)
Mo. 02.01.2023 18:30
Erding

Tipps und Tricks zum tiefer gehenden Umgang mit Excel. Lernen Sie Pivot-Tabellen kennen und finden Sie heraus, was man mit verschiedenen Spezialfunktionen alles bewirken kann. Kursinhalte (Auswahl): - Bedingte Formatierung und Arbeiten mit Namen - Rechnen mit Datum und Uhrzeit - Gruppieren, Filtern und Teilergebnisse - Arbeiten mit Pivottabellen sowie mit relativen, absoluten & gemischten Bezügen - Arbeiten mit Text- und Spezialfunktionen (SVERWEIS, SUMMENWENN etc.) - Tabellen konsolidieren - Statistische und mathematische Funktionen Voraussetzung: - Windows-Grundkenntnisse und gute Excel-Grundkenntnisse. - Bitte bringen Sie einen USB-Stick mit, dann können Sie alle Daten und Übungen mitnehmen. Die Kursgebühr enthält ein zu den Kursinhalten passendes Buch. Bitte melden Sie sich an!

Kursnummer A5447
Kursdetails ansehen
Gebühr: 119,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Boarische Jagergschichten Führung durchs Jagd- und Fischereimuseum
Mo. 09.01.2023 10:45
München

Mitten in München liegt die ehemalige Augustinerkirche, das heutige Jagdmuseum. Romantische Jäger- und Wilderer-Geschichten gehören einfach zum bayrischen Volksgut - und die gibt’s natürlich auf bayrisch! Wir besuchen die neu renovierten Räume des Jagdmuseums und freuen uns über die lustigen und spannenden Geschichten über die Schlitzohren vergangener Tage. Zzgl. Eintrittsgebühr. Treffpunkt im Foyer des Jagdmuseums.

Kursnummer A2512
Kursdetails ansehen
Gebühr: 13,00
Dozent*in: Petra Rhinow
Loading...