Skip to main content

Bildung für nachhaltige Entwicklung

8 Kurse

Info & Anmeldung: Tel.: 08122 9787-0, E-Mail

Doris Fähr
Geschäftsführerin & Programmbereich Gesellschaft

Loading...
Leben ohne Plastik? Wege aus der Wegwerfgesellschaft
Do. 08.12.2022 19:00
online

Müllberge aus Plastik. Riesige Plastikstrudel im Meer. Mikroplastik in der Antarktis. Plastikfreies Leben?! Die Problematik von Plastik ist inzwischen stark in unser Bewusstsein gerückt. Aber worum geht es genau? Was ist Plastik? Wofür wird es produziert? Wie viel Plastik gibt es eigentlich und was geschieht mit dem Plastikmüll? Was sind die größten Plastik-Probleme für Umwelt und Mensch? Und was wird unternommen, um das Plastikproblem zu minimieren? In diesem Vortrag stellen wir die Plastik-Problematik in den größeren Rahmen der Nachhaltigkeit, präsentieren die wichtigsten Aspekte zu Plastik und zeigen beispielhaft Wege aus der Wegwerfgesellschaft auf. Dabei wird erkennbar, wie dringend, aber auch wie machbar, eine Änderung unseres Lebensstils ist. In Kopoperation mit der Verbraucherzentrale Bayern e.V.

Kursnummer A2112
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Maiken Winter
Fairer Handel und die SDG´s
Di. 17.01.2023 19:00
Erding

Die Faire Woche 2022 Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland und findet jedes Jahr im September statt. Eine große Vielfalt an Veranstaltungen lädt dazu ein, den Fairen Handel kennenzulernen und mehr über die Hintergründe zu erfahren. Die vhs im Landkreis Erding zeigt mit einer Veranstaltungsreihe über die Grundgedanken fairer Lebensbedingungen und zeigt verschiedene Facetten der Problematik und stellt Akteure vor, die mit ihrer Tätigkeit Lösungswege finden. Weitere Informationen zur Themenreihe auf: vhs-erding.de

Die 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der Vereinten Nationen bilden die Leitlinie für eine Zukunft ohne Armut und Hunger, in der alle Menschen Zugang zu medizinischer Versorgung haben und in der die Umwelt und das Klima geschützt werden. Und sie dienen als Gerüst, das Regierungen, aber auch Nichtregierungsorganisationen, Wirtschaftsunternehmen und Zivilgesellschaft, mit Leben füllen müssen, um mehr Nachhaltigkeit im Norden und Süden zu erreichen. Der faire Handel hat große Schnittmengen mit den UN-Nachhaltigkeitszielen, denn die Ziele, die verfolgt werden gleichen sich. Der Vortrag erläutert die Nachhaltigkeitsziele, deren Bedeutung und zeigt die Gemeinsamkeiten.

Kursnummer A2152
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kostenlos, bitte anmelden
Dozent*in: Carina Bischke
Fairer Handel und die SDG´s
Di. 17.01.2023 19:00
Erding

Die Faire Woche 2022 Die Faire Woche ist die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland und findet jedes Jahr im September statt. Eine große Vielfalt an Veranstaltungen lädt dazu ein, den Fairen Handel kennenzulernen und mehr über die Hintergründe zu erfahren. Die vhs im Landkreis Erding zeigt mit einer Veranstaltungsreihe über die Grundgedanken fairer Lebensbedingungen und zeigt verschiedene Facetten der Problematik und stellt Akteure vor, die mit ihrer Tätigkeit Lösungswege finden. Weitere Informationen zur Themenreihe auf: vhs-erding.de

Die 17 Nachhaltigkeitsziele (SDGs) der Vereinten Nationen bilden die Leitlinie für eine Zukunft ohne Armut und Hunger, in der alle Menschen Zugang zu medizinischer Versorgung haben und in der die Umwelt und das Klima geschützt werden. Und sie dienen als Gerüst, das Regierungen, aber auch Nichtregierungsorganisationen, Wirtschaftsunternehmen und Zivilgesellschaft, mit Leben füllen müssen, um mehr Nachhaltigkeit im Norden und Süden zu erreichen. Der faire Handel hat große Schnittmengen mit den UN-Nachhaltigkeitszielen, denn die Ziele, die verfolgt werden gleichen sich. Der Vortrag erläutert die Nachhaltigkeitsziele, deren Bedeutung und zeigt die Gemeinsamkeiten.

Kursnummer B2152
Kursdetails ansehen
Gebühr: Kostenlos, bitte anmelden
Dozent*in: Carina Bischke
Online Vortrag: Im Wald vor lauter Bäumen Unsere komplexe Welt besser verstehen (K20)
Di. 17.01.2023 19:30
online

In einer vernetzten Welt müssen wir vernetzt denken und komplexe Phänomene wie Pandemien, Klimakrise und die Destabilisierung von Ökosystemen als Ganzes in den Blick nehmen. Der Komplexitätswissenschaftler Dirk Brockmann schaut auf die Krisen unserer Zeit, sucht nach Mustern, Gesetzmäßigkeiten und Ähnlichkeiten zwischen ihnen und komplexen Prozessen der Natur. Dabei stellt er höchst aufschlussreiche Verbindungen her - etwa zwischen Waldbränden und Epidemien oder zwischen Goldbrassen auf Futtersuche und Populismus - und zeigt anhand von zahlreichen Beispielen, welche Erkenntnisse wir daraus ziehen können. Sein Fazit: Um die Krisen unserer Zeit zu bewältigen, müssen wir antidisziplinär denken und auf das fundamentale Prinzip der Natur setzen: Kooperation. Dirk Brockmann ist Professor am Institut für Biologie der Berliner Humboldt Universität. Zuvor lehrte er in den USA. Nach dem Studium der theoretischen Physik und Mathematik hat er sich früh mit komplexen Phänomenen außerhalb der traditionellen Grenzen der Physik beschäftigt. Besonders interessieren ihn Strukturen und Prozesse in komplexen biologischen und sozialen Netzwerken. "Einer der brillanten Physiker, die dieses Land glücklicherweise hat." Markus Lanz Der Vortrag live online angeboten. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung.

Kursnummer A1706
Kursdetails ansehen
Gebühr: 8,00
Mit Kulturkarte ermäßigt
Climate Fresk - Der Vortrag zum Klima Puzzle
Do. 26.01.2023 18:30
Erding

Am 26. Januar ist Welttag der Umweltbildung (World Environmental Education Day). Dieser Tag geht auf die erste Stockholmer Umweltkonferenz der UN im Jahr 1972 zurück, die heute als Beginn einer globalen Umweltpolitik gilt. Mit Bildung gegen den Klimawandel, so lautet die globale Aufgabe zur Bewältigung der Umweltkatastrophe.

The Climate Fresk - das Klima Puzzle wurde international von vielen Stakeholdern als genau das richtige Tool identifiziert, um Klimabewusstsein und Klimakompetenz zu schaffen. Denn Klimaforschung zu verstehen ist schwer, aber es ist wichtig die Fakten zu kennen, um diese Herausforderung anzugehen. Genau hier setzt diese Idee an: The Climate Fresk verwandelt Wissenschaft in ein Spiel. Es ist der Impuls für einen Wandel und Stimulator neuer Narrative. Dieser Vortrag informiert zum Thema "Fakten" und erklärt die Arbeitsmethodik des Weltklimarates (IPCC). So wird auf den folgenden Workshop vorbereitet.

Kursnummer A2103
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Climate Fresk - Die Rolle der Energie in der Gesellschaft
Mi. 01.02.2023 18:30
Erding

Klimabewusstsein und Klimakompetenz zu erlangen, bedeutet auch, sich mit der Rolle der Energieträger zu befassen. Gerade die Nutzung fossiler Brennstoffe ist ein wesentlichen Aspekt der Klimaveränderung. Es ist wichtig, sich mit den Fakten zu befassen, um die Herausforderung anzugehen. Der Vortrag und die anschließende Diskussion möchten einen Impuls setzten und stehen in inhaltlichem Zusammenhang mit den weiteren Veranstaltungen zum Climate Fresk. Der folgende Workshop untersucht die Thematik spielerisch weiter.

Kursnummer A2104
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Climate Fresk - Das Klima Puzzle
So. 05.02.2023 14:00
Erding

Das Klima Puzzle ist ein interaktiver, kollaborativer Workshop, der Klimabewusstsein schafft! Nur wenn wir den aktuellen Klimanotstand verstehen, werden wir in der Lage sein, im notwendigen Umfang zu handeln. Für ein unerfahrenes oder geschultes Publikum, basierend auf IPCC-Berichten, ist der Climate Fresk der auf Zusammenarbeit ausgerichtete Referenzworkshop, um die Auswirkungen des Klimawandels gemeinsam zu verstehen und Maßnahmen auszulösen. In den letzten zwei Jahren hat der Climate Fresk eine exponentielle Welle von Erkenntnissen und Engagement geschaffen. Klimabildung trifft Teambuilding: Der partizipative Workshop schlüsselt die vom Weltklimarat (IPCC) gesammelten wissenschaftlichen Informationen auf und fasst sie auf 42 Karten zusammen. Als Team bringt man diese Spielkarten in ihre Reihenfolge von Ursache und Wirkung und erkennt so den systemischen Charakter des Klimawandels. Dem Untersuchen der Ursache-Wirkungs-Beziehung folgt eine kreative Phase und die Überlegung, was dies für uns bedeutet: Motivationen und auch Ängste, Handlungswille und nächste Schritte. Dieser Workshop bietet Wissen und Bewusstseinsbildung, die auch noch kurzweilig und spannend ist!

Kursnummer A2105
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Climate Fresk - unsere Erfindung des "kohlenstoffarmen" Lebens
Do. 09.02.2023 18:00
Erding

Klimaschutz ist wichtig. Das wissen wir. Klimaschutz hat Eile. Wissenschaftler fordern deshalb eindringlich, anspruchsvolle Ziele und effektive Maßnahmen, um den Klimawandel und seine gravierenden Folgen einzudämmen. Es geht um die Schaffung einer Gesellschaft, die nicht mehr CO2 und andere Klimagase in die Umwelt entlässt, als diese ohne Schaden vertragen kann. Wir, als klimabewusste Menschen, können der Politik vorausgehen. Bis international verbindlich vereinbarte Emissionsminderungsziele und wirksame Maßnahmen politisch auf den Weg gebracht werden, kann aber jede*r Einzelne schon etwas tun. Wie mit konkreten Massnahmen ein zukunftsfähiger Alltag geschaffen werden kann, ist Thema dieses Abends, an dem das Mitmachen im Vordergrund steht.

Kursnummer A2106
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos, bitte anmelden
Loading...