Sie befinden sich hier:
Beruf & EDV / Kursdetails
Beruf & EDV / Kursdetails

T2251 Thema A2: "Lass Dich nicht ins Bockshorn jagen!" (K20) Informationen analysieren und hinterfragen

Beginn Sa., 11.01.2020, 09:00 - 16:30 Uhr
Dauer 1 Termin
Kursgebühr 64,00 € (Gebühr mit Kulturkarte: 51,20 €)
Kulturkarte
  • Inhaber der Kulturkarte erhalten eine Ermäßigung von 20% auf diesen Kurs.
  • Falls Sie noch keine Kulturkarte haben, können Sie diese durch Kauf dieses Kurses zum Preis von 64,00 € für nur 9 € erwerben.
  • Gerne beantworten wir Ihre Fragen zur Kulturkarte unter der 08122 9787-0.
Download(s) Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.
Kursleitung Heinz-Josef Botthof
Bemerkungen Schreibunterlagen sowie Verpflegung für die Mittagspause

Besser werden in Alltag und Beruf
... vom Wachsen als Mensch und Kommunikationspartner - eine Seminarreihe

Unsere Welt, im Privaten, wie auch im Beruflichen, wird immer komplexer. Lebenslanges Lernen scheint nicht nur mehr ein Schlagwort zu sein, sondern wird immer mehr zur Realität. Dabei gewinnen Fragen der Lernorganisation aber auch der individuellen Erfassungs-, Bewertungs- und Verarbeitungsstrategien eine immer höhere Bedeutung. Wer Inhalte schnell aufnimmt und gut strukturiert, hat mehr Zeit zur Verfügung, sich im Kontext von Information oder persönlicher Kommunikation vor Manipulationen zu schützen und intelligent zu argumentieren.
Dieser zweite Aspekt verweist auf die Frage, was wir als Mensch zu einer lernwirksamen oder auch einfach nur gelungenen Kommunikation beitragen können. Sind wir wirklich in der Lage Zuzuhören, über unsere Positionen zu reflektieren und auch Kompromisse zu formulieren? Müssen wir, im schlimmsten Fall, nicht erst vom "Alphatier" zum Teamplayer "therapiert" werden? Oder aber im Gegenteil lernen, wenn nötig, uns zu wehren und "Pflöcke einzuschlagen"?

Diese Seminarreihe kann kein Allheilmittel sein. Sie will aber helfen, Lernen und Kommunizieren auf eine individuell bessere Grundlage zu stellen.

Text A2:
In einer extrem dynamischen Welt haben Wissen und Informationen eine geringe Halbwertszeit. Gleichzeitig werden ausgesprochen viele Informationen neu generiert. Wir müssen die Informationen hinterfragen und sehr gezielt analysieren. Denn manipuliert wird in vielen Lebensbereichen. Sei es aufgrund vordergründig logischer Argumentationsreihen oder beispielsweise in Interviews, in denen geschickte Techniken zum Umschiffen der eigenen Angriffspunkte zum Einsatz kommen. Nur wenn wir selbst über bestimmte Analysetechniken verfügen, können wir aber die Qualität bzw. Gefahr von Informationen beurteilen und damit den Nutzen derselben klären. Außerdem müssen wir uns immer die Intention des Autors vor Augen führen, um die Information richtig zuordnen zu können. Verbunden mit unserem Thema ist auch die Prüfung möglicher Datenmanipulationen. Anhand von Textanalysen und Videoanalysen (Interviews) wollen wir versuchen, unsere Analysefähigkeiten zu schärfen und unsere Kritikfähigkeit zu schulen.

Der Dozent: Heinz-Josef Botthof, Erding:
Ausbildung:
Volkswirtschaftslehre und Politologie/Soziologie an der Philipps-Universität Marburg/Lahn. Abschluss: Diplom-Volkswirt. Organisatoren-Grund- und Fachschein der Akademie Führung + Organisation und Mitglied der Orga-nisatorengruppe (MdO). Certified Business Process Professional (CBPP), (2012, jährlich rezertifiziert). Zertifizierter Blended Learning Trainer (2017).

Tätigkeiten als:
- Leiter Management Training einer Unternehmensberatung
- Diplom-Volkswirt, Organisator MdO,
- Certified Business Process Professional (CBPP®)
- Zertifizierter Blended Learning Trainer

Themen: Führungskräftetraining, Projektmanagement, Kommunikation, Controlling, Organisation, Change Management, Persönlichkeitsentwicklung, Allgemeine Volks- und Betriebswirtschaftslehre, SAP-Training-




Kursort

Erding VHS-Haus B 215

Lethnerstraße 13
85435 Erding

Termine

Datum
11.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Lethnerstraße 13, Erding, VHS-Haus, Raum B 215