FlowArts-Workshop * Sa., 24.04.2021, 10:00 Uhr * Tina Quintozzi


Bewegungskunst mit Poi, Stab, Fächern und mehr

 

Was sind eigentlich FlowArts?

Vielleicht hat jemand schon auf Festivals, Veranstaltungen und Festen faszinierende Jonglagen und Kunststücke, teilweise mit Feuer, bewundert? Genau das sind FlowArts:

Althergebrachte und moderne Formen der Bewegungskunst wie Tanz, Jonglage, Objektmanipulation, Kampf- und Feuerkunst werden miteinander vereint.

Durch das konzentrierte Bewegen von und mit verschiedenen Gegenständen (Tools) wird der Geist in einen Zustand der Glückseligkeit, den sogenannten Flow Zustand  versetzt. Verschiedene Flowtools, wie Poi, Buugeng, Levistick, Stäbe, Silkfans uvm. können Die im Kurs näher kennenlernen. Das Ziel des Trainings ist, eine spielerische Verschmelzung mit seinem Gegenstand zu kreieren und Spaß an der Bewegung zu haben. Dazu erlernen wir einzelne Bewegungsabfolgen, die so lange geübt werden, bis sie ins Unterbewusstsein übergehen und sie reflexartig - ohne darüber nachzudenken - abgerufen werden können.

FlowArts fördert die Konzentration, Koordination, Rhythmus und Beweglichkeit und ist Balsam für Körper, Geist und Seele.

Alle Flowtools werden von der Dozentin mitgebracht (Leihgebühr 3 Euro).

Anmeldung unter W8810  (Workshop); W8811 (wöchentlich ab Mi., 05.05.21)