Sensenmähen & Dengeln * Mo., 13.6./So., 7.8., 8-16:30 * St. Wolfgang, Biohof Brandl


Es gibt viele gute Gründe das Sensenmähen zu erlernen. Manch einer möchte das Gras höher wachsen lassen und kommt mit einem herkömmlichen Rasenmäher einfach nicht mehr durch. Wer Bienen hält oder auf die Jagd geht, schätzt die Sense als leises und abgasfreies Gerät zum Ausmähen von Jägerstand und Bienenstand. Wer einen sehr steilen Hang zu mähen hat, für den ist die Sense wegen ihrer Leichtigkeit unschlagbar. So manch einer freut sich an der Langlebigkeit und dass Reparaturen und Schärfen selbst möglich sind. Für andere sind die Kosten der ausschlaggebende Punkt - außer diesem Kurs und einmaligem Materialkauf gibt es keine weiteren laufenden Betriebskosten. Es ist auch das Bild frühmorgens im taunassen Gras zu mähen ohne Nachbarn oder Tiere zu stören und in einen ruhigen Mährhythmus abzutauchen, das manche antreibt. Wie gesagt, es gibt viele gute Gründe Sensenmähen und Dengeln zu erlernen - ich bin gespannt auf deinen!
 
Übrigens: unsere Kurse sind natürlich auch für Linkshänder geeignet.

Bitte zum Kurs mitbringen: Hose mit festem Bund, dem Wetter angepasste Kleidung, festes Schuhwerk, eine Lesebrille (falls benötigt, beim Dengeln hilfreich), eigener Gehörschutz (Einmal-Öhrstöpsel sind vorhanden), gerne auch die vorhandene Ausrüstung an Sensen und Dengelwerkzeug zur gemeinsamen Begutachtung/ kleine Reparaturen.

Nach dem Kurs kann hochwertiges Sensenmaterial beim Kursleiter erworben werden. Bei Fragen dazu: sensenkurse@biobrandl.de
In der Kursgebühr sind alle Übungsmaterialien, ein Skript, sowie Kaffee und Getränke enthalten.
Sonstige Brotzeit/ Mittagessen bitte selber mitbringen. Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.

Anmeldung unter:

Y9861 (Mo., 13.06.2022, 8 Uhr)

Y9862 (So., 07.08.2022, 8 Uhr)

Aktuelle Corona-Information

Der Zugang ist wieder unbeschränkt möglich. Wir empfehlen das Tragen einer Mund-Nasen-Maske auf Begegnungsflächen und wenn d. Mindestabstand (1,5 m) im Kurs nicht eingehalten wird.


­